Sonstiges

heimkinobau

Die Wiedergabe einer Blu-Ray in einem gut ausgestatteten Heimkino kann in Ihrer Bild- und Tonqualität durchaus mit einem der großen Kinos konkurrieren, oder es sogar deutlich übertreffen. Um solch ein Ziel zu erreichen werden hohe Anforderungen an den privaten Kinosaal gestellt. Für ein kontrastreiches Bild muss der Raum völlig verdunkelt werden können. Eine schwarze Leinwandmaskierung kann elektrisch an das jeweilige Bildformat angepasst werden und verstärkt nochmals einen kontrastreichen Bildeindruck. Schon in der Planungsphase sollte penibel auf die richtige Aufstellung von Lautsprechern und Sitzplätzen, nach akustischen und optischen Gesichtpunkten geachtet werden. Breitbändige Absorber für frühe Reflexionen und Plattenschwinger für Tieftonabsorbierung werden genau auf den Raum abgestimmt und sind Voraussetzung für eine audiophile Wiedergabe. Hier kannst Du Bauberichte anderer Heimkinos einsehen, den eigenen Baubericht einstellen und durch die Erfahrungen der Mitglieder und Freunde lernen und Fehler vermeiden.

Aktuelle Forenbeiträge

    • andYpsilons Avatar
    • Bluray player sinnvoller
    • Zitat: Zitat: Vielleicht ist mit Upmixer auf sowas wie Darbee als Bildverbesserer gemeint Darbee hatte ich vor Jahren mal getestet. Ging gleich wieder zurück. Von Bildverbesserung konnte keine Rede sein, für mich eher Verschlimmbesserung. Kommt sicher auch auf das Ausgabegerät an. Mit dem Pana Projektor war es ein Gewinn, beim JVC wurde das Bildrauschen verstärkt
    • In Heimkinoverein.de / Heimkinobau und Ausstattung
    • andYpsilons Avatar
    • Bluray player sinnvoller
    • Hallo, ich habe auch erst einige Zeit sogar nur auf einer PS3 geguckt. Erst in Verbindung mit einem Sanyo HD Ready Beamer, dann auf einem Panasonic FullHD Projektor. Da ich aber immer mehr Musik hörte - auch von CD oder per FLac vom NAS musste was Neues her. Erst der Cambridge CXU und dann der 4K Nachfolger CXUHD als der Beamer entsprechend modernisiert wurde. Positiv - musikalische Qualität und Funktionalität - Einlese Geschwindigkeit - Betriebsgeräusch Subjektiv finde ich das BD Bild ohne Optimierer über den Cambridge irgendwie plastischer. Bleibt nur selber testen ;-) P. S. Vielleicht ist mit Upmixer auf sowas wie Darbee als Bildverbesserer gemeint. Den hatte der erste Cambridge mit an Board
    • In Heimkinoverein.de / Heimkinobau und Ausstattung

Forum Statistik

  • Mitglieder insgesamt: 2429
  • Letztes Mitglied: Simon2
  • Gesamte Beiträge: 74.9k
  • Gesamte Themen: 3804
  • Gesamte Sektionen: 1
  • Gesamte Kategorien: 14
  • Heute begonnen: 2
  • Gestern begonnen: 3
  • Heutige Antworten: 91
  • Gestrige Antworten: 65
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok