Sonstiges

heimkinobau

Die Wiedergabe einer Blu-Ray in einem gut ausgestatteten Heimkino kann in Ihrer Bild- und Tonqualität durchaus mit einem der großen Kinos konkurrieren, oder es sogar deutlich übertreffen. Um solch ein Ziel zu erreichen werden hohe Anforderungen an den privaten Kinosaal gestellt. Für ein kontrastreiches Bild muss der Raum völlig verdunkelt werden können. Eine schwarze Leinwandmaskierung kann elektrisch an das jeweilige Bildformat angepasst werden und verstärkt nochmals einen kontrastreichen Bildeindruck. Schon in der Planungsphase sollte penibel auf die richtige Aufstellung von Lautsprechern und Sitzplätzen, nach akustischen und optischen Gesichtpunkten geachtet werden. Breitbändige Absorber für frühe Reflexionen und Plattenschwinger für Tieftonabsorbierung werden genau auf den Raum abgestimmt und sind Voraussetzung für eine audiophile Wiedergabe. Hier kannst Du Bauberichte anderer Heimkinos einsehen, den eigenen Baubericht einstellen und durch die Erfahrungen der Mitglieder und Freunde lernen und Fehler vermeiden.

Aktuelle Forenbeiträge

    • macelmans Avatar
    • DER INFRA Subwoofer
    • Hallo Zu Deiner Frage Andi, nein ich hab noch nicht gemessen da ich dazu erstmal die Front fertig haben möchte und dann erst demontiere. Bin grad erst am 4.subwoofer Gehäuse. Frisst unheimlich viel Zeit. Eine Frage zu Deinem Infra: wie viel Db mehr hast Du diesem im Vergleich zu einem Main dazu gegeben? Wie kam der Chris eigentlich damals auf die MB Quart? Du hast ja damals geschrieben, dass Das Gehäuse tief ausgelegt wurde aufgrund des langen Kanals. Auf wie viel Hz war das denn getunt? VG Jochen
    • In Heimkinoverein.de / Lautsprecher
    • Latenights Avatar
    • DER INFRA Subwoofer
    • Sachen gibts die gibts gar nicht. :silly: :rofl: Zitat: Bei mir gibts übrigens keine Entzerrung per DSP auf den Mainspeakern. Beim Wandeinbau geht es ohne DSP Korrektur nicht. Im Heimkino gibt es ja immerhin mindestens 5 Lautsprecher die möglichst alle das gleiche machen sollen. :zwinker2: Zeig mir mal den Frequenzgang von Deinem Center oder den Mains. :byebye: Bei mir wird die Nachhallzeit unter der tiefsten Raummode bei ca. 24 Hz wieder kürzer. Die fieße Mode bei 24 Hz ist der Grund warum ich auch die AL200 nicht so tief runter laufen lasse. Mit einem potenten DBA dürfte das aber noch besser gehen. [attachment]
    • In Heimkinoverein.de / Lautsprecher

Forum Statistik

  • Mitglieder insgesamt: 1651
  • Letztes Mitglied: usufybuxa
  • Gesamte Beiträge: 54.7k
  • Gesamte Themen: 2846
  • Gesamte Sektionen: 1
  • Gesamte Kategorien: 14
  • Heute begonnen: 0
  • Gestern begonnen: 2
  • Heutige Antworten: 1
  • Gestrige Antworten: 22