Aktuelle Forenbeiträge

    • Tar Ithils Avatar
    • Lustige Youtube Videos
    • @ Triton: Keine Frage, das da noch mehr reinspielt, aber es zeigt ja find ich doch, dass ein Kabel zumindest im Zusammenhang mit der Kette einen Einfluss haben kann, aber das wird ja schon von vielen Leuten bestritten :zwinker2:
    • In Heimkinoverein.de / Sonstiges
    • Tritons Avatar
    • Lustige Youtube Videos
    • Hi, beim Kabel und deinem Beispiel ist es allerdings eher die Kombi der Geräte mit dem Kabel. Ausgangssignalpegel des Abspielers etwas zu gering und ein etwas stärker dämpfendes Kabel -> Signalabbruch. Gleiches Kabel an nem anderen Gerät -> geht. Fehlerkorrektur usw. spielt da auch ne Rolle bei der Signalverarbeitung Soll heissen gerade bei HDMI ist das Kabel nur bedingt alleine Schuld :zwinker2: Lg Christian
    • In Heimkinoverein.de / Sonstiges
    • Tar Ithils Avatar
    • Lustige Youtube Videos
    • Ich finde, dass er das nicht konsequent zu Ende denkt. Wenn er nämlich sagt, dass ein Verstärker nicht klingt, weil er ja nur das Signal verstärkt, dann muss man auch weiterdenken, dass jede Vorstufe nur Quell- und Lautstärkewahl ist. Der Platten-/CD-Spieler gibt auch nur das wieder, was auf dem Medium gespeichert ist und kann auch nicht klingen. Der Lautsprecher bekommt also immer in jedem Fall ein perfektes Signal, weil vorher ja nichts klingt :dancewithme . Der Lautsprecher tut aber ja letztenendes auch nichts anderes als das Signal das er bekommt eins zu eins in Ton umzuwandeln, also kann der Lautsprecher den Klang ja auch nicht beeinflussen :rofl: Also könnte man wenn man die Überlegung von dem Typen konsequent zu Ende denkt sich die billigsten Lautsprecher kaufen, die an irgendeinen Vollverstärker hängen und irgendeinen Platten-/CD-Spieler davorhängen und fertig ist eine Anlage, die genauso gut klingt wie jede andere :rofl: Aber mal im Ernst, das mit der Aussage, dass ein Kabel keinen Einfluss auf Klang oder Bild hat lässt sich doch einfach dadurch widerlegen, dass bei Hdmi Kablen über 10m länge manche noch funktionieren und manche nicht mehr. Also kann der Unterschied in dem Fall doch nur vom Kabel kommen. Also MUSS das Kabel einen Einfluss haben... Grüße, Andi
    • In Heimkinoverein.de / Sonstiges
    • Andres Avatar
    • André´s Kellerkino
    • Vielen Dank!!! B) Vor dem Kino ist das Rack mit der Elektronik eingezogen. [attachment] Die Elektronik besteht jetzt aus: Marantz SR 7010 EMOTIVA XPA - 5 Panasonic BDT 500 15Zoll Kontrollmonitor JVC X35 Für die Bedienung aus dem Kino heraus habe ich in der vorderen Ecke der Leinwand einen IR Empfänger installiert. Gruß André
    • In Heimkinoverein.de / Heimkinobau und Ausstattung
    • marcio09s Avatar
    • Männerzimmer
    • Den Raum habe ich noch nicht fertig. Gut Ding braucht weile ... :zwinker2: Ditte fühlt sich eigentlich "Normal" an. Ist jetzt nicht so ein schwerer Baumwollstoff. Wenn man nicht gerade mit dem Blitz Photografiert ist er auch Blickdicht. Für das Dämmen von Kellerinnenwänden gibt es spezielle Systeme die man dann direkt verputzen/Streichen kann. Dämmwolle an der Kelleraussenwand würde ich im Keller eher nicht nehmen, falls doch mal Feuchtigkeit auftritt trocknet die schlecht. Aber besser mal im Fachhandel einen Profi fragen. Da kann man viel verkehrt machen ... Ditte sieht in der Fläche eigentlich gut aus. Ich bekomme es leider aber nicht ordentlich Photographiert. Mit Blitz ist es immer viel zu hell, ohne Blitz mit Raumbeleuchtung sieht es eher Anthrazit aus. Und ohne jegliches Licht ist es zwar schön schwarz, aber da kannst du auch die Augen schliessen ... :rofl: Ich habe es mal ohne Blitz mit runtergedämmter Beleuchtung versucht: [image]
    • In Heimkinoverein.de / Heimkinobau und Ausstattung

Forum Statistik

  • Mitglieder insgesamt: 1287
  • Letztes Mitglied: Armin76
  • Gesamte Beiträge: 46.7k
  • Gesamte Themen: 2479
  • Gesamte Sektionen: 1
  • Gesamte Kategorien: 14
  • Heute begonnen: 0
  • Gestern begonnen: 1
  • Heutige Antworten: 17
  • Gestrige Antworten: 29