Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Wohnzimmerkino variable Maskierung Wände/Decke

Wohnzimmerkino variable Maskierung Wände/Decke 08 Dez 2019 09:24 #41

  • Surfy
  • Surfys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 93
  • Dank erhalten: 8
Hi Männer,

Also von vorne sieht es garnicht so schlimm aus:
Man sieht die verschiedenen Ebenen (Rollos, Leinwand, Markise) nur wenn man seitlich drauf guckt oder nah davor steht...)




@Moe:
Mit zwei klappen die per Seilzug oder Hydraulik auf und zugehen? Praktisch einmal komplett verkleiden. Eine Klappe geht nach unten zum Fenster runter für die Leinwand und eine nach vorne zur Decke Optik ist dann ja ein Stück weit variabel.

Ich denke das wird nicht ganze einfach mit der Befestigung. Die Fensterfront ist 6 Meter breit.
Hinter den Rollos sind nochmal Rollladenkästen.
Da sind nur dünne Holzplatten zur Verkleidung drauf; Da kann ich höchstens ein bißchen Stoff befestigen.
Die Decke selbst ist Rigips, 27cm abgehängt...
Die Markise ist mit Gewindestangen befestigt, der mit Injektionsmörtel in den Beton geklebt ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.107 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok