Die HKV Heimkino Galerie

  • INHALTSVERZEICHNIS


    - CINEBAR
    - CINELOUNGE 4K
    - Das MinMax
    - Das Galaxy
    - Triple KD
    - BossTimeCinema
    - The DARK-ROOM homecinema
    - Cinemagic
    - KAMINO
    - Refugium
    - mein Schatz
    - AXOPOLIS II
    - Heritrage District
    - Cineplace
    - Das WORKOUT THEATRE
    - Black and Orange
    - BINAPTIKUM 4K
    - rumpelrefugium
    - The Statement
    - Hook's CinemäxXchen
    -"Noch ein" Kellerkino...
    - Utopia
    - HeropleXx
    - nexus One

    - CINEBAR 4D

    - Homecinema - noch ohne Name

    - 4K

    - Dschungel
    - Smash

    - LowBudget Kino

    - Dukes Palace 2.0

    - Family Cinema

    - ZOZI Plex


    Auf Anregung vom Usel und macelman möchte ich diesen neuen Thread eröffnen.
    Hier ist der Platz um Eure Heimkino mit maximal 10 Bildern vorzustellen und eine Beschreibung über die technische Ausstattung des Heimkinos zu geben.
    Gerade auch die Besonderheiten des Heimkinos sollten hier mit angegeben werden. Bitte pro Kino immer nur einen Beitrag schreiben. Dieser Thread kann gerne auch als Mustervorlage dienen.


    Bitte in diesem Bereich keine Fragen stellen oder Diskussionen beginnen. Diese sollten in einem gesonderten Baubericht der gerne von hier auch mit verlinkt werden kann.

    >>> Hier geht es zur Diskussion über die HKV Heimkino - Galerie und einer Anleitung zum einstellen und verkleinern der Vorschaubildern


    Dann will ich mal den Anfang machen. Schließlich zählt mein Heimkino sicher mit zu den ältesten hier.


    CINEBAR


    Ausstattung:
    Raum: L-förmig Größe L: 4,80 m B1 3,80 B2: 5,50 m H: 2,40 m
    Sitzplätze: Ein Dreier- und ein Vierersofa aus Leder mit Reclinerfunktion
    Leinwand: Cinetec 1.3 Sebstbau 275 x 155, mit elektr. Maskierung
    Projektor: JVC DLA-X5000
    Lautsprecher: 5 x DIY Fullrange "CUBA LIBRE" aktiv mit je 2 eingebauten Modulen IcePower 125ASX
    Chassis: 2 x 200AL TT, 3" Mitteltonkalotte und Scan Speak Berylliumkalotte
    Lautsprecher Front: DIY Cuba Libre
    Lautsprecher Center: DIY Cuba Libre
    Lautsprecher Surround: DIY Cuba Libre
    Subwoofer: 2 x 12 " Burmester
    Basshorn: Infasub 2 x15" von MB Quart ab 10 Hz
    Bassshaker: ButtKicker mit PowerAmp BKA 1000-4LFE (derzeit nicht aktiv)
    Blu-Ray Player / Streamer: OPPO:UPD-203 mit digitaler Platine von Audiopraise Vanity 203HD
    Frequenzweiche: MiniDSP NanoDIGI 2x8 B
    DA Wandler: 12 x Matrix Mini I Pro mit ESS Sabre Chip 384 khz /32 bit, fernbedienbar
    Verstärker für Subs: LD PA 1000-x / LD PA 1600-x
    Lichtsteuerung: Futronix P 800, (8 Kanäle fernbedienbar)
    Beleuchtung: Halogenspots, RGB LEDs und einem Glasfaser Sterenenhimmel.
    Universal Fernbedienung: Harmony 900 mit Funkhub.
    Akustikoptimierung: Breitbandige Absorber aus 10 cm Mineralwolle, mit akustisch transparenten Aufdrucke gegen frühe Reflexionen, abgehöngte Akusikdecke, Plattenschwinger für Tieftonabsorbierung an der Rückwand.


    >>> Hier geht´s zum Baubericht
    >>> Weitere Fotos von der CINEBAR gibt es hier


  • Member of HD RGB – Homecinema Dreams Regensburg



    Größe: 5,65m x 3,45m (Höhe: 2,45m)


    Bauzeit: ca. 1 1/2 Jahre, Start: Februar 2012


    Sitzplätze: 1. Reihe: 2x MOOVIA Berlin Kinosessel + EKORNES Stressless Chaiselounge – 2. Reihe: EKORNES Stressless 3-Sitzer


    Leinwand: XODIAC Screen Deluxe (3,20m Bildbreite im Format 1,78:1 (16:9) / elektrisch maskierbar auf 2,40:1 (21:9) / akustisch transparent)


    Projektor: SONY VPL-VW5000 (5000 Lumen Laser-Projektor) mit VPLL-Z7008 Kurzdistanzobjektiv


    Vorstufe: TRINNOV Altitude 16


    Endstufe: KLIPSCH KA-1000 THX (für Klipsch KW-120)


    Player: OPPO UDP-203 (4K UHD), BDP-93 EU (Blu-Ray)


    Streaming: APPLE TV 4K / AMAZON Fire TV 4K / SONOS Connect / BLUESOUND Node 2


    Netzwerk: NETGEAR ProSafe JGS524E – TELEKOM FTTH Gigabit-Anschluss (1000 MBit /s Download - 500 MBit /s Upload)


    Lautsprecher: ME-GEITHAIN / NEUMANN Voll-Aktiv 7.8.2


    Lautsprechersystem: 3x ME GEITHAIN RL901K 3-Wege-Aktiv-Monitor | 6x NEUMANN KH120 Aktiv-Monitor | 6x ME GEITHAIN Basis 14K Subwoofer | 2x KLIPSCH KW-120 THX Subwoofer


    IP-TV: TELEKOM Media Receiver 201 (4K Ultra HD)


    Kontrollmonitor: SAMSUNG UE19D400


    System-Fernbedienung: LOGITECH Harmony Elite


    Klimaanlage: MITSUBISHI Zensation


    Beleuchtung: MODULAR LIGHTING / 6x Duell surface / 2x Duell Wall / schwarz-goldene Ausführung


    Bodenbelag: Nussbaum-Stäbchenparkett, geölt


    Raumakustik: Optimierung durch Dipl. Ing. Akustiker Wolfgang Krieger / Installation von Vicoustic Absorber / Diffuseren Omega Wood und ca. 40m2 poröse Bassabsorber hinter der Leinwand bzw. unterhalb der Dachschräge / Lautsprecher auf Auralex Gramma


    Presse: Vorgestellt in AUDIOVISION 10, 2018 + HEIMKINO 12/1, 2014



    >>> BAUBERICHT (ab 2015)
    >>> BAUBERICHT (ab 2012 - 2016)


    Stand: Mai 2018











  • Das MinMax



    Member of HD RGB – Homecinema Dreams Regensburg


    Größe: 4m x 5m (2,5m hoch)
    Bauzeit: ca. 1 Jahr
    Sitze: Von USIT aus China, direktimport. Zwei Reihen zu 3 Sitzen, komplett Echtleder mit drei Motoren (Rücken, Füße und Kopfstütze) getrennt einstellbar
    Leinwand: Cheaptrick 21:9 (3,10m breit)
    Maskierung: manueller Eigenbau
    Projektor: Sony VPL VW550ES
    Receiver: Pioneer SC-LX89
    UHD/BD-Player: Oppo 203EU
    Lautsprecher Front: 3 x Genelec 1032B
    Lautsprecher Surrounds: Teufel System 6 THX-Select (4x M620D)
    Deckenlautsprecher (Atmos/DTS-X): 4 x Sonance VP66R TL
    Subwoofer: 2x SVS SB13Ultra
    Media-Player: (f. Vorprogramm) Mede8er 600, (f. Streaming Netflix/Amazon/Apple) Apple TV 4k
    SAT-Receiver: Technisat TechniStar S1
    System-Fernbedienung: Logitech 895
    Klimaanlage: LG Art Cool Harmony
    Belüftung: Eigenbau
    Raumakustik: Optimierung durch Dipl. Ing. Akustiker Wolfgang Krieger
    Installation von Vicoustic Absorber Omega Wood/Cinemaround

    Presse: Vorgestellt in HEIMKINO 3/4 2017, in AudioVision 5/6 2009, in HomeCinemaChoice Ausgabe 295 (01/2019), in VIDEO 04/2019


    Auszeichnungen: No. 1 TOP Readers Room 2019 (HomeCinemaChoice), **** Top-Kino durch die HKFN


    Link zur Kinohomepage mit Baubeschreibung: MinMax

    Link zum Bauthread: MinMax Baubericht






  • Das GALAXY





    Member of HD RGB – Homecinema Dreams Regensburg


    Raumgröße: 4,75m x 8,80m x 2,75m, Dachgeschoss
    Bauzeit: ca. 1 1/2 Jahre (2012/13)
    Sitze: Reihe 1: 3 Kinosessel EUROSEAT VIP 1004, Reihe 2: 5 Kinostühle EUROSEAT EBS839
    Leinwand: Rahmenleinwand akustisch transparent im 26:9-CIH-Format (4,60m max.), Eigenbau mit Centerstage XD Tuch, Maskierung Eigenbau manuell
    Projektor: JVC DLA-N7
    Vorstufe: ARCAM AVR550
    BD-Player: PANASONIC DMP-BDT 500
    Lautsprecher: Front JBL PRX 635 (Aktiv)
    Lautsprecher Surround: 6 x JBL 8320
    Lautsprecher Decke: 4 x JBL 8320
    Subwoofer: 4 x JBL 4645C
    Endstufen Subwoofer: 2 x t.amp TA2400
    Endstufen Surround: 2 x AUDAC EPA254
    SAT-Receiver: PANASONIC DMR BS750
    Kontrollmonitor: JTC LED-TV 18,5 "
    Gaming: PS3, PS4
    Fernbedienung: PHILIPS PRONTO TSU9600 mit Extender RFX9400
    Bodenbelag: Original Kinoteppich
    Raumakustik: Optimierung durch Dipl. Ing. Akustiker Wolfgang Krieger / Diverse Maßnahmen
    Schallschutz: Trockenbau Raum-in-Raum-Konzept, Doppelschallschutztür Jeld-Wen
    Klimatisierung: Mitsubishi MSZ-EF 35
    Besonderheit: Beleuchtetes Deckenbild Galaxie (3,80 m x 3,80 m)















    Ergänzung:
    Baubericht bis 2016
    Baubericht aktuell

  • "BossTimeCinema"


    Typ: Kellerkino
    Größe: L: 5,7m B: 4,5m H: 2,4m rund 26m²


    Projektor: JVC DLA-X5000
    Leinwand: Spalluto WS S4 FormatN Multiformat Motor Leinwand 305cm
    Fernseher: Samsung GQ65Q6FN 4K QLED 65 Zoll

    Soundbar: Canton Smart Soundbar 9 in Verbindung mit zwei Magnat Vektor Subwoofer
    AV-Receiver: Denon 9.2 AV-Receiver AVR-6200W mit 3D Sound (Dolby Atmos DTS-X und Auro 3D)
    Endstufen: 2 Parasund HCA 1000 mono gebrückt für die Frontlautsprecher.
    4K SAT-Receiver: Sky Q. UHD Receiver

    UHD 4 Blu-ray Player Panasonic DMP-UB704

    Bluray-Player: OPPO-103D
    Front Lautsprecher: Magnat Quantum 908
    Center Lautsprecher: 2 Magnat Quantum 916 (einer über und einer unter der Leinwand)
    Surround Lautsprecher: 2 Magnat Quantum 903 und 2 Magnat Quantum 916
    Atmoslautsprecher: 4 Nubert nuLine WS-14
    Subwoofer: 2 Klipsch Subwoofer R-115SW vorne
    Subwoofer: 2 Klipsch Subwoofer R-115SW hinten
    Bassmanagement: DSPeaker Anti-Mode 2.0 Dual Core

    Stroversorgung: Dynavox HiFi-Netzfilter X6000B

    Universal Fernbedienung: Logitech Harmony Elite
    Kabel: für Subwoofer und Lautsprecher von Oehlbach
    Kabel: HDMI von Inakustik


    AUSSTATTUNG:
    Bestuhlung: 3 Fernsehsessel für die “Erste Reihe”, eine 3er Couch auf dem Podest.
    Eine Bank für die Beine.
    Links und rechts ein kleines Tischchen für die Getränke ect.
    Funk Lichtsteuerung: Intertechno (getrennte Schaltung für die Bilder,Leinwand,Referenzplatz, Sockel, Podeststufe und gesamte Beleuchtung)
    Bilder: 90x60 Leinwandrahmen von meinfoto.de (Vorlage habe ich aus dem Internet)


    AKUSTIK:
    4 Bassabsorber in Raumhöhe 50x50cm in jeder Ecke.
    3 Deckensegel
    Alle Wände, der Fußboden und die Decke mit Isover Akustikplatten gedämmt.
    BESONDERHEITEN:
    Sicherungskasten im Heimkinovorraum
    1 Stromkreis für den Beamer und der Motorleinwand
    1 Stromkreis für Verstärker/Endstufen Blu-ray Player usw.
    1 Stromkreis für die Subwoofer
    1 Stromkreis für die Beleuchtung
    1 Reserve Stromkreis für die Hifi Anlage





    Heimkinovorraum





    Noch mehr Bilder von meinem Vorraum gibt es auf meiner Internetseite
    Homepage: BossTimeCinema

  • Triple KD


    Das erste Heimkino mit Netzwerk !


    Größe: 6m x 4,4m (2,2m hoch)
    Bauzeit: 1. Stufe 2014: ca. 12 Wochen | 2. Stufe 2016: ca. 10 Monate | 3. Stufe 2018: ca. 6 Monate
    Sitze: Reihe 1: 3er-Ledercouch (Ikea) mit 2 Sitzpositionen (vorne: Stereo - hinten: Kino)
    Reihe 2: 3x Original Kinosessel (klappbar) mit Sitzverbreiterung auf Podest
    Bodenbelag: Teppich vorne dunkelrot, hinten schwarz, Podest gold


    Leinwand: akustisch transparent, Eigenbau mit Centerstage XD, 16:9 (2,88m Bildbreite)
    Projektor: JVC D-ILA X500
    Vorstufe/BD-Player: Media-PC mit Win10 | Jriver MediaCenter 23 | Acourate Convolving+aktive Frequenzweichen | Audionate DANTE-Netzwerk
    DA-Wandler: Mittel/Hochton der Front DDDAC 1794NOS Selbstbau, Rest 6x 2-Kanal-Micromedia DANTE-Module
    Endstufen: Front 2x Audiophysic Strada/Mission für Mittel/Hochton und Proceed AMP3 für Bass | Rear 2x T&A PD1200 3-Kanal-Endstufen | Subwoofer 2x Yamaha P2500S
    Verkabelung: NF: Selbstbau XLR-Kabel | LS: Mogami Blue Rocket (inkl. Innenverkabelung Boxen)


    Lautsprecher Front: 3x Visaton VOX 202MTi teilaktiv
    Lautsprecher Surrounds: 4x Visaton Studio1 cb + 2x Rearsubs Visaton TIW200XS BR
    Subwoofer: 2 front + 2 rear Subwoofer "Luftverschieber" (18 Zoll, 170L cb)


    Vorschaumonitor: Benq 17" elektrisch im Schrank ein- und ausfahrbar
    Fernbedienung: IR-Handsender für PC | iPad mit Jremote | FS20 für Licht


    Raumakustik: Eckabsorber vorne | 2D-Diffusoren über Hörplatz | 1D-Diffusoren seitlich zwischen Boxen und Hörplatz
    DSP: 14-Kanal FIR-Convolving mit Acourate Raumkorrektur


    Beleuchtung: LED-Spots | RGB-LED-strips für Stufenbeleuchtung des Podest und Bodenlicht
    Besonderheit: elektrisch hochklappbare Leinwand für hellen Raum und Musikgenuss, automatische Einschaltroutine für alle Endstufen mittels Arduino-Netzverteiler
    Steuerung: 3x Arduino (LW/Maskierung | LED-Strips/Vorschaumonitor | Netzverteiler)


    Presse: Vorgestellt in HEIMKINO 12/2016












  • The DARK-ROOM homecinema


    - Fotos sind aus 2014 (inzwischen komplett erneuerte technische Ausstattung und Frontbühne)



    Ausstattung
    - Heimkionoraum 24m² (ca. 4m x 6m) mit Gefälle zur Leinwandfront
    - Vorraum 8m² (ca. 2m x 4m) mit Filmausstellung
    - Zwischenwand mit integrierter Technik und Steindekor-Verblendung
    - 3 Sitzreihen auf 3 Ebenen mit Stufenbeleuchtung
    - 7 Lounge-Ledersessel
    - Symmetrischer Innenausbau mit seitlichen, abgeschrägten Gängen
    - 2 Schranksockel mit Filmbüsten
    - 3m Cinemascope Leinwand mit Maskierung
    - D-ILA-Projektion
    - 9.4.4 Multichannel
    - 24m² Sternenhimmel
    - Deckenfries mit direkter und indirekter Beleuchtung
    - Akustikdecke und seitliche Absorber mit Spannwänden
    - Bühne im Frontbereich mit eingebauten Subwoofern, Geräterack und Bassabsorbern
    - Permanente Außenlüftung mit Wärmepuffer
    - Schallschutzausbau Wände, Tür
    - Fußbodenheizung
    - Motorisierte Verdunklung
    - EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung
    - Zahlencodeschloss
    - Foyer mit Deko-Vitrine und Popcornmaschine


    Technik
    Projektor: JVC N7 D-ILA
    Lautsprecher: B&W CT700, Front CT7.3, Surround-Back CT7.4, Surround-Side-Array CWM7.3, Top CCM 7.3
    Subwoofer: B&W CT700 4 x SW15 an B&W 2 x SA1000 Endstufe
    Subwoofer-DSP: Antimode 2.0
    AV-Vorstufe: Emotiva XMC-2
    Endstufen: Emotiva XPA-5, 2 x Emotiva UPA-500
    BluRay-Player: Oppo UDP-203
    Media-Player: Zappiti pro 4K

    Netzfilter: Monster Cable HTS 2600
    Bildwand: Alphaluxx Multiform Rahmenleinwand (2,35:1, maskierbar, 3m breit)
    Fernbedienung: Logitech Harmony 950
    Netzwerk: QNAP TS-453b - 32TB+12TB
    Konsole: X-Box one
    Akustikdecke: Ecophone Sombra DS black
    Spannwände: Clipso mit Basotect
    Akustiker: Markus Bertram, MB-Akustik
    Sternenhimmel: Halogen 2xLG 75 M-S mit 1.200 Fasern in 3 Stärken
    EIB-System: Busch-Jaeger PriOn
    Lüftung: Brüggemann InVenter
    Verdunklung: Warema
    Zahlencodeschloss: Burg-Wächter TSE 4001












    Leserkino des Monats - HEIMKINO 4/5 2014

  • Cinemagic




    Typ: Kellerkino



    Fotos sind viele aus 2015 (inzwischen erneuerte technische Ausstattung – Neue Bilder folgen noch)


    Bauzeit: ca. 1 Jahre (11/2011 – 10/2012) – danach aber immer wieder div. Umbauten


    Größe: L: 5,20 m B: 3,30m H: 2,37m rund 17m²


    TECHNIK:
    Projektor: SONY VPL-VW260ES
    Leinwand: Cheaptrick 16:9, Selbstbau 270 x 152, mit elektr. Maskierung
    Vorstufe: Yamaha CX-A5100 11.2-Kanal
    Endstufen: 3x Emotiva XPA-1 (Front), 1x Emotiva XPA-2 (Rears), 1x Emotiva XPA-5 (Atmos)
    UHD/Bluray-Player: Sony UBP-X1000ES 4K Ultra HD Blu-Ray Disk Player
    Front Lautsprecher: 3x Bowers & Wilkins CT7.3 LCRS
    Surround Lautsprecher: 2x Bowers & Wilkins CT7.5 LCRS
    Atmos Lautsprecher: 4x Bowers & Wilkins CCM682 (Selbstbau Deckenlautsprecher)
    Subwoofer: 2x Bowers & Wilkins CT SW15
    Subwoofer-Verstärker: 1x Bowers & Wilkins SA-1000
    Bassmanagement: 2x Behringer Ultracurve Pro DEQ 2496
    Universal Fernbedienung: Logitech Harmony Elite


    AUSSTATTUNG:
    Bestuhlung: 2x 3er Ledersofas inkl. eines Hockers für die Beine in der ersten Sitzreihe
    Getränkehalter: 4x Getränkehalter aus Kunststoff
    Lichtsteuerung: DALI-Lichtsteuerung für div. Lichtkreise und Szene, 10x Einbaustrahler in der Decke, 99x Lichtfaseroptik als Sternenhimmel in der Decke
    (Brumberg 9513W), LED-RGB-Beleuchtung in den Türverkleidungen und an der Unterseite der Podeste als Stufenbeleuchtung.
    Bodenbelag: Hochflorteppich schwarz
    Wandbelag: Wandsteinpaneele Stones like Stones Lascas negra / Black stone
    Kinolüftung: HELIOS SilentBox SB 125 A, Zuluft durch ein 160mm Rohr über den Flur, Abluft mit zwei
    Alu-Flachkanälen zur Absaugung in den Nebenraum
    Vorraum 6m²: Filmausstellung mit Figuren von Sideshow, Hot Toys, DC Collectibles und folgenden Lifesize-Figuren: „Star Wars - Stormtrooper, Tomp Raider - Lara Croft und einem OSCAR“, sowie div. Kinoposter auf Leinwand.
    Kühlschrank: Coca-Cola Kinokühlschrank mit LED-Beleuchtung


    AKUSTIK:
    Abgehängte Akustikdecke Knauf AMF THERMATEX® Alpha Schwarz
    2x Bassabsorber in jeder Ecke.
    6x Breitbandige Wandabsorber 70 x 50 cm, 10 cm tief gegen frühe Reflexionen, mit Homatherm Flex gefüllt. Darüber akustisch transparent bedruckte Kinoposter aus Fahnenstoff
    1x Plattenschwinger 122cm x 114cm x 19cm in der Fensterleibung für Tieftonabsorbierung auf der Rückwand
    2x Plattenschwinger 75cm x 90cm x 29cm und 75cm x 80cm x 29cm in der Kinotür
    6x Sonitus Bigfusor I, black


    PRESSE:
    Leserkino in der HEIMKINO 3/4, 2015


    >>> Hier geht es zum Baubericht





















  • KAMINO



    Leserkino des Monats 7/8 2018 der HEIMKINO


    Typ: Kellerkino
    Projektor: JVC DLRS400 (X5000)
    Leinwand: Centerstage 340cm x 146cm im 21:9 Format (Selbstbau)
    Verstärker: Marantz SR7010
    Endstufen: 2 x Marantz MM7055 / 1 x Behringer iNuke DSP6000 incl. Lüfterumbau
    Lautsprecher Front: 3 x Magnat Cinema Ultra LCR
    Lautsprecher Surround: 4 x Magnat Cinema Ultra LCR
    Lautsprecher Atmos: 4 x Magnat Cinema Ultra AEH 400-ATM
    Subwoofer: 4 x KT18" Selbstbau
    Sitze: 5 x Kinosessel manuell verstellbar
    Gaming: Playstation 4 Pro
    Mediaplayer: Zappiti Mini 4K HDR
    Speicher: QNAP TS-459U 4 Bay NAS
    3D Brillen: 4 x HI-Shock Black ONYX
    Akustik Decke: 10 x Deckenabsorber aus Basotect 100 x 50 x 10cm / 1 Skyline Diffusor über der ersten Sitzreihe 150 x 50 x 16,5cm aus Holz
    Akustik Wände: 6 x Absorber mit insgesamt 10cm dicke bestehend aus je einer Matte Basotect und Aixfoam 100 x 50 x 5cm
    Seitenwände sind komplett gefüllt mit Rockwool Sonorock Akustik Matten 5cm dick
    Rückwänd komplett gefüllt mit Rockwool Sonorock Akustik und Basotect, insgesamt 20cm dick
    Strom: Insgesamt 4 getrennte Leitungen. 1 x Licht Technikraum, 1 x Licht Kino, 1 x Rack Technikraum, 1 x Rest Kino
    Steuerung über Homematic, Mediola , iPad
    Belüftung: Aktive Belüftung. Frische Luft kommt in den Technikraum und wird von da in das Kino geblasen. Vor der Leinwand wird die alteLuft nach draußen geblasen. Steuerung über HomeMatic und Aeroboy
    Vorraum: Wände mit Covern von Comicheften "tapeziert" und eigene Rahmen für Steelbooks gebaut








  • Refugium


    Raum: Kellerraum rechteckig. Größe L: 5,80 m B 3,20 H: 2,20 m
    Sitzplätze: 2 Stressless Sessel mit Hocker + Dreiersofa aus Leder auf dem Podest.
    Podest: 300 x 30 x 200 cm gefüllt mit SSP2
    Leinwand: NoName alte Rolloleinwand and die Wand getackert (Da muss was Neues her…)
    Maskierung: Unten mit schwarzem Maskierungsbrett per Magnet verstellbar.
    Projektor: JVC DLA-X35
    Lautsprecher: B&W Preference 5, CC6, 601 S2
    Deckenlautsprecher: 4 x XTZ Cinema S2
    Subwoofer: 2 x 12 SVS PB2000
    Blu-Ray Player: Panasonic BDP 700
    AV-Receiver: Denon X4300
    Beleuchtung: Iluminize RGBW
    Universal Fernbedienung: Harmony Ultimate mit Funkhub.
    Akustische Maßnahmen:
    Vorne: 3 Bassfallen 100 x 60 x 60 mit Rockwool und Bluray Fach für je 100 BDs.
    Decke: 3 Deckensegel 120 x 80 (Design Heimkino)
    Seiten: 7cm Basotec in 7 cm Wandabstand (Design Heimkino)
    Hinten: 2 Bassfallen 50 x 190 x 50 cm mit Rockwool gefüllt. Mit Lautsprecher Ablage.
    Hinten: 4 x Hofa QRD Holz Diffusor + 2 x Basotec 7cm


    Bilder






    Viele Grüße
    Gregor

  • "mein Schatz"


    Member of Rosa Schlüpfer Gruppe ;)


    Raumgröße: 4,20m x 8,00m x 4,00m, Kellerkino
    Bauzeit: seit 2012, noch nicht fertig...
    Sitze: Reihe 1: 2 Doppelrelaxer von Himolla, Reihe 2: alte Polstergarnitur, sehr bequem.
    Leinwand: Rahmenleinwand akustisch transparent im 16:9-Format 3,80 breit, Eigenbau mit Cheap Trick Tuch,
    Maskierung: von oben mit Trevirastoff über eine Rolladenwelle, kann die gesamte Leinwand verdecken.
    Projektor: JVC-X7000
    Vorstufe: Marantz 7702mkII
    BD-Player: Sony x700
    HTPC mit Kodi und madVr
    Lautsprecher: Front 3x Behringer B3031A
    Lautsprecher Surround: 4x Behringer B3031A
    Lautsprecher Decke: 7X Behringer B3030A (Atmos/Auro/DTS:X)
    Subwoofer: 2x KT18, 8x Mivoc 124 als SBA
    Endstufen Subwoofer: 2 x Behringer inuke 6000DSP
    Subwoofer 2: Yamahasub hinter dem Referenzplatz.
    Kabel-Receiver: Unitymedia
    Kontrollmonitor: Reststück...
    Schallplattenspieler: alt...
    Fernbedienung: Logitech 950
    Raumakustik: Diverse Maßnahmen, Akustikdecke vorne, Deckensegel hinten, Akustikwand hinten und hinten seitlich, Rückwand mit 4 VPRs...
    Belüftung: Vorne unter der Leinwand strömt Frischluft ein, hinten oben wird in den Nebenraum abgesaugt.


    Besonderheit: Kino und Partyraum gleichzeitig, unten in der Bar steht eine eigene Musikanlage mit CD-Mischpult an das die Handys angestöpselt werden, ausgegeben über zwei Behringer B2031A und einen Fame Sub, die ebenfalls hinter/unter der Leinwand stehen. Ebenso mit verschiedenen Lichteffekten und RG-Laser ausgestattet, oben unter der Akustikdecke hängt ein 2x3m LED-Vorhang, der passend zur Musik Lichteffekte abgibt.


    Hier geht es zum Baubericht:

    "mein Schatz" in NRW
    Und hier zu den Subwoofern:
    Subwoofer-Selbstbau












  • AXOPOLIS II


    Kellerkino im gemieteten Einfamilienhaus


    Raum: 3,70 breit - 4,70 lang - 2,40 hoch
    Zusätzliche Räume: Technikraum 5,3 qm sowie kleine Diele 2,7 qm. Beide Räume an Rückseite des Kinos


    Soundsystem: 5.1.4 mit DBA
    Mainlautsprecher: 3 x Tannoy Definition Install DC12i
    Surround: 2 x Tannoy Definition Install DC8i
    Atmos-Lautsprecher: 4 x Magnat Interior IC82 in selbst gebauten Gehäuse - ca. 15 Liter
    Subwoofer: 2 x 4 DBA in DIY-Gehäusen je 81 Liter - Treiber Peerless XXLS12 - vorne P830845 (Pappmembran), hinten P835017 (Alu-Membran)


    Verstärker: AVR Onkyo TX-NR3030 sowie Behringer iNuke6000DSP für das DBA - weiterhin zwei Thomann t.amp800, jeweils in Mono gebrückt für die beiden Frontlautsprecher


    Zuspieler
    - Bluray-Player Panasonic DMP-BDT700

    - Sony UDP-X700 4K UHD-Player

    - SAT-Receiver Humax PDR iCord HD
    - Mediaplayer Intel NUC mit Libreelec und Kodi
    - Amazon FireTV
    - AppleTV 4K
    - Sony Playstation 4
    - NAS: Synology DS 212+

    Beamer: Sony VPL-HW55ES mit 3D-System von Oppo (ZF 2100 - Funksender mit Adapterkabel und 5 Brillen)
    Leinwand: Xodiac e-masked Deluxe Akustik 300 cm (leider mit defekter Maskierung)
    Fernsteuerung: Logitech Harmony Elite
    Strommanagement: APC Back UPS PRO USV 1500VA
    Licht: Philips Hue - 14 Spots an Decke, 4 Lightstripes an den Seitenwänden unterhalb der Seitenverkleidung


    Windows PC für iTunes sowie Einstell- und Messprogramme, sowie diverses Zubehör zum Messen (Umik-1, SPL ect.)


    Sessel: Relaxsessel Leder Evasion - manuell verstellbar - vom Online-Discounter


    Akustische Maßnahmen:
    - 8cm Aixfoam an Erstfreflexionspunkte der Seitenwände
    - Stirnwand hinter Leinwand mit Rockwool Sonorock aufgefüllt
    - 8cm Rockwool Termarock an der Decke

    Decke bespannt mit MicroVelvet (mvel22bk) - Seitenwände mit Molton


    Belüfung: Lüftersystem von AC Infinity - Steuerpanel und zwei Lüfter - vom Technikraum ins Kino und vom Kino in die, daneben liegende, Garage


    Hier gehts zu meinem Baubericht --> https://www.heimkinoverein.de/…s-kino-im-keller-entsteht












  • Heritage District


    Kinoart: Kellerkino
    Besonderheit: Raum-in-Raum
    Größe (L x B x H): 8,92m x 3,92m x 2,92m
    Technik Vorraum (L x B x H): 1,50m x 3,92m x 2,92m
    Sitze: 3 + 3


    Projektor: JVC DLA-Z1
    Leinwand: XY-Screen (SoundMAX 4K), akustisch transparente 3,42m breite 16:9 Leinwand mit elektr. Maskierung


    AV-Vorstufe: JBL Synthesis SDP-55
    Endstufen: Crown XLS-1500 (x 4); Monacor IMG Stage Line STA-800D; Sinbosen FP10000Q


    Front-Lautsprecher: Klipsch LaScala I
    Center-Lautsprecher: Klipsch Cornwall I
    Back-Surround-Lautsprecher: Klipsch Heresy I
    Side-Surround-Lautsprecher: KCS SR-10 (x 4)
    Deckenlautsprecher: Genelec 8040
    Subwoofer: Dayton Audio RSS390HF-4 15" (x 4 als SBA im Gitter)
    Bass-Management: Behringer Ultradrive DCX-2496


    Bluray-Player: Oppo UDP-203
    SAT-Receiver: VU+ Uno 4K
    Sonstige Zuspieler: HTPC (MadVR); NVidia Shield
    Netzwerk: Gigabit Heimnetzwerk
    Streaming: QNAP TS-453A (40 TB)
    Steuerung: Loxone, HDFury Vertex, iPad
    Belüftung: Anschluß an Haus-Be- und Entlüftungsanlage


    Akustik: Skyline Diffusoren; EQ Acoustics QR Diffuser; Basotectplatten, Podest als HHR nutzbar
    Planung: Fairland Studio + MB Akustik


    Baubericht: Heritage District












  • Dachkino


    Cineplace


    Raum: Verwinkelt LxB 3,86mx2,88m Sitzbereich.
    Sitze: 2er Relax mit Mitelkonsole.
    Eingang 1,20mx2,78m mit Schiebetür.



    Beamer:JVC X5000.
    Leinwand:Hivilux Tension MotorLW 100" 16:9 mit elektr.Maskierung..
    AVR:Marantz SR 6010.
    UHD Player:Panasonic UB 424.
    Streaming:Fire TV Box.
    Subendstufe:T-150.


    Frontlautsprecher:Canton LE 103.
    Centerlautsprecher:Canton LE 55.
    Rearlautsprecher Teufel D-220 Dipol.
    Subwoofer:Selbstbau 2x AWM 124.


    Akustik:2,88mx50cmx10cm unter Leinwand Akustikschaumstoff.
    Front L+R 100x50x8cm Akustikschaumstoff mit Stoff verkleidet.
    Front oben Selbstbau Akustikdecke mit Streulochung mit Stoffrahmen verkleidet.
    Rückseite:4x100x50x8cm Akustikschaumstoff mit Stoff verkleidet.
    Über Sitzplatz:4xAkustik Selbstbaudecke 100x90cm mit Stoffrahmen verkleidet.
    Ecken:2x Basstraps 40x40x100cm.


    Baubericht:Dachkinobau











  • Das WORKOUT THEATRE


    [b]Größe: [/b] L x B x H 9 x 4 x 2,5m im Keller / Einfamilienhaus
    Technikraum: L x B x H 2 x 4 x 2,5m
    Bauzeit: 2 Jahre
    Sitze: 5 Sitze mit Relaxfunktion
    Leinwand: Screen Excellence Enlightor 4K 21:9 / 320cm Breite Eigenbau.
    Projektor: Sony VPL VW1100
    Lautsprecher: Front 3 x Klipsch RF7 II - Sidesurround 4 x Klipsch KL-6504-THX In-Wall - Backsurround 2 x Klipsch RB 81 II
    Subwoofer: SBA 4 x Klipsch KW-120-THX
    Sub Verstärker: 2 x Klipsch KA-1000-THX
    Vorstufe: Yamaha CX-A5000
    Endstufen:
    1 x Arcam P7 + 1 x Arcam P777 bi Amping für die Front per XLR zur Vorstufe.
    Basschaker: ButtKicker mit PowerAmp BKA 1000
    UHD Bluray-Player: Oppo UDP-203 und Samsung UBD K8500
    SAT Receiver: Kathrein Red Bull Edition
    Belüftung: 2 Kellerfenster :big_smile:
    Beleuchtung: 6 getrennte Lichtkreise - Deckenfries und Techniknische 21 Stk. hochvolt LED Spots; 3 Decken LED Stripes; Podestbeleuchtung; indirekte RGB Led´s im Deckenfries. Alles Dimmbar. Sowie Hochvolt LED hinter Leinwand.
    Steuerung: Home Matic Funkaktoren und Dimmer über Mediola AIO Gateway.
    Fernbedienung: I Pad 2
    Verkabelung: Chinch und HDMI - Audioquest; XLR - Synergistic Research; LSP - Klipsch und Oehlbach 4qmm.
    Strom: 6 x Furutech Steckdosen, 2 x 6er Netzleisten von Supra Cables; Kabel je 2,5qmm geschirmt - Supra Cables LoRad und Lapp Ölflex
    Streaming: Medienserver 15 TB


    AKUSTIK: An den Wänden 10 cm Basotect mit 3cm Wandabstand in Holzrahmen mit Akustikstoff überzogen für 1. Reflektionen; an der Decke 5cm Baso in Holzrahmen Akustikstoff überzogen abgehängt mit 7cm Deckenabstand für 1. Refl; im Sitzbereich Decke, Seitenwände und hinter der LW Skylinediffusoren aus Styropor Eigenbau auch in Holzrahmen überzogen. Rückwand / Techniknische teilweise 10 cm Baso mit Rahmen und mit A-Stoff überzogen in den Wänden eingearbeitet.


    BESONDERHEITEN: 2 teiliges Podest. Vorderer Teil mit Gummi Industriepuffern gelagert für Basschaker unter Referenzplatz.
    Techniknische, - Regale für die wichtigsten Geräte mit Durchreiche in den Tecnikraum.(zur Verkabelung an der Rückseite).
    Getrennte Stromversorgung der Anlage mit geschirmten Stromkabel 2,5qmm Lapp Ölflex mit AHP Klangmodul im Sicherungskasten.



    Hier gehts zum Baubericht: https://www.heimkinoverein.de/…o-geschichte?limitstart=0











  • 7.2.4 Keller-Heimkino für Auro 3D, Dolby Atmos und DTS:X


    Leserkino des Monats 4/5 2019 der HEIMKINO



    Lautsprechersystem als 7.2.4 Aufbau:

    Fronts: 2 x Jamo Concert 11 (Jamo D870)
    Center: Jamo Center Concert (D8CEN)
    Surround: 2 x Jamo D500 LCR
    Surround Back: 2 x Jamo D500 LCR
    Front Height: 2 x Jamo D8SUR (auf Monopol umgebaut, Rückseite deaktiviert
    Rear Height: 2 x Jamo D8SUR (auf Monopol umgebaut, Rückseite deaktiviert
    Subwoofer: 2 x SVS SB 3000 mit 13" Treiber, 17 - 260 Hz +/- 3 dB, 800 Watt Dauerleistung (2500 Watt Peak)


    Verstärkung:
    Main/Rear/Rear Surround/Heights: Denon AVR-X8500H

    Projektion und Leinwand:

    Beamer: Sony VPL VW270 (4K, 3D) (7)
    3D-Brillen: 4 x Hi-SHOCK® 3D-BT Pro "Black Diamond" black, 4 x Hi-SHOCK® 3D-BT Pro „Oxyd Diamond“ black
    Video-Prozessor: Darbee Darblet DVP 5000 HDMI Video Enhancer
    Leinwand: VnX Atlantis Dream Mutiformat-Tension, sichtbarer Bildbereich 265 x 150 cm, Gain 1,0 (1)


    Einzelkomponenten:
    Sat-Receiver 1: HDTV-Receiver Kathrein UFS-912 mit TitanNit 1.69 (1080i)
    Sat-Receiver 2: HDTV-Receiver GigaBlue HD 800 Quad mit OpenATV im Flash (1080p)
    HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (1080p)
    Blu-ray-Player 3D: Oppo UDP-203 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player
    Multimedia 1: HTPC Xtreamer Ultra 2 (Boot von SSD: OpenElec/XBMC mit Backrow-Skin, 1080p)
    Multimedia 2: Xbox 1 mit XBMC (720p)
    Multimedia 3: Xbox 360 + Kinect (1080p)
    Multimedia 4: Sony Playstation 4 Pro + PSVR
    Multimedia 5: Apple TV 4K
    Multimedia 6: Amazon Fire TV 2 (1080p)


    Heimkinosteuerung
    Universalfernbedienung: Logitech Harmony 950 mit Harmony Hub
    Funk-Tastatur 1: Logitech diNovo Mini Blutooth Keyboard
    Funk-Tastatur 2: Logitech K400 Keyboard
    Lichtsteuerung: Philips Hue Bridge
    - 2 x 8m Philips Hue LightStrip+ RGBW Strip (Lichtkranz)
    - 2 x 3m Philips Hue LightStrip+ RGBW Strip (Wandabsorber)
    - 6 x GU10 Philips Hue White Ambiance


    Kinoraum
    Größe: 5,83m x 3,86m x 2.40m
    Sitzplätze: 4 (2. Reihe) + 3 (1.Reihe)
    Getränkehalter: 5 x Speedmaster Cupholder, modifiziert (12)
    Schallschutztür: Herholz SST 3-2, Schallschutzklasse 3, erf. RW: >37dB
    Raumluftentfeuchter: Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter
    Raumluftfeuchtemessung: TFA Digitaler Thermo-Hygrometer KLIMA GUARD
    Hifi-Rack: Spectral Sideboard (9)


    Raumkorrektur (Bassbereich)
    Automatischer Equalizer : DSPeaker Anti-Mode 8033 Cinema
















  • The Statement


    Kinoart: Kellerkino
    Größe (L x B x H): 4,20m x 5,20m x 2,25m


    Sitze: 3


    Projektor: JVC DLA-X7900 D-ILA
    Leinwand: Alphaluxx Rahmenleinwand mit Soumdmax 4k 16:9


    AV-Vorstufe: Onkyo RZ 5100
    Endstufen:
    Vincent SAV-P 200 2 mal
    Audience Delight AD 2402 2 mal
    Yamaha CP 2000


    Front-Lautsprecher und Center-Lautspreche
    Selbstbau mit Mundorf AMT 29CM1.1-R und GRADIENT AXIS AXP-08
    Back-Surround-Lautsprecher: KCS SR10
    Side-Surround-Lautsprecher: KCS SR10
    Deckenlautsprecher: KCS SR10
    Subwoofer: DBA mit 16 JBL CS 1214
    Bass-Management: Monacor DSM 48Lan


    Bluray-Player: Oppo UDP-203
    SAT-Receiver: VU+ Solo 4K
    HDDVD Player Toshiba XE1
    Sonstige Zuspieler: HTPC mit MadVr
    Besonders:
    Kottan-Norm erfüllt














  • Hook's CinemäxXchen


    Kinoname: CinemäxXchen
    Raum: Kellerraum ca. 16,5 qm
    Größe: 3,00 m breit x 5,50 m tief x 2,35 hoch
    Sitze: 2 Kuschelplätze auf dem Sofa (und 2 Relaxsessel als Notplätze)
    Rahmenleinwand: LAMBDAY 16:9 (2,35m x 1,32m)
    Projektor: Sony VPL-VW260ES (4K)
    Lautsprecher: Klipsch Front 2x RB-81 / Center RC-62 / Surround 4x RB-51 / Höhe 4x R-15M / Subwoofer 2x R-112SW
    AV-Receiver: Yamaha RX-A3050
    Blu-ray Player: Sony UBP-X1000ES (4K)
    Mediaplayer: Zappiti Mini 4K HDR
    Sat-Receiver: VU+ ZERO
    Deko: Star Wars Trooper, I`Robot Head, Terminator 2 Büste T800 Endoskull, V-Rex und Venatosaurus Büsten aus "Kong", …








  • Name: "Noch ein" Kellerkino... ;)


    Typ: Kellerkino
    Größe: L x B x H = ca. 5,82 x 4,33 x 2,33
    Sitze: 3 (Sessel, nicht der Rede Wert und schon etwas durchgesessen ;) )


    Lautsprechersetup 7.2.4:
    Front + Center: Klipsch RF-82II
    Surround + Surround Back: Klipsch RB-81II
    Height: Klipsch RB-51II in Selbstbau-Gehäuse
    Subwoofer: 1x Klipsch SW-115 (hinter der Leinwand), 1x Klipsch R-115 SW


    AVR und Endstufe:
    - Denon AVR-X4500H (Height)
    - IOTAVX AVXP1 (für den Rest)


    Beamer:
    JVC X7900 (in Hushbox)


    Leinwand:
    Rahmenleinwand 2.35:1 ca. 320cm sichbare Bildbreite bespannt mit Centerstage XD


    Zuspieler:
    HTPC: Kodi inkl. DSPlayer und MadVR
    Sat: Kathrein UFS-912 mit Enigma2
    BluRay-Player: Samsung UBD-K8500 / Panasonic DP-UB424 ( beide quasi "im Ruhestand")
    Konsole: Playstation 4 Pro (die einzige "fest" installierte Konsole)


    Steuerung:
    - Tablet
    - Smartphone
    - Tastatur
    Einbindung in Haussteuerung basierend auf KNX und smarthomeNG. Weitgehend automatische Licht, Bild und Tonsteuerung.







    geplante Maßnahmen ("längerfristig"):
    - Rückwand: BluRay/DVD-Regale entfernen, da eh nicht mehr alles im Raum steht (2019?)
    - Rückwand: Technikregal aus dem Raum (2019?)
    - mal wieder neue Sessel (2019?)
    - Umsetzung DBA (202x?)
    - seit 2014 geplantes Podest und eine zweit weitere Sitze in zweiter Reih (oje...vorher gibt es sicher noch ein neues Lautsprechersetup ;) )
    - "Noch ein Kellerkino... V2.0" (wahrscheinlich schneller als erwartet ;) )

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!