Beiträge von olli

    Gab es bei mir auch - inspiriert durch die Vorschau im TV:


    Solo


    Film 8,5/10

    Bild 7,5/10 Abzug, siehe unten

    Ton (D) 8,5/10


    Es war die 4K-Erstauflage, kann sein, dass sich diese vom Tonformat etwas von der neuen unterscheidet, irgendwie war mir das so in Erinnerung. Tja, ich mag den Film, finde ihn eigentlich richtig gut, für mich hat er nur zwei Nachteile: zum einen werde ich mit dem Hauptdarsteller nicht warm der war IMO die falsche Wahl. Ist natürlich schon relativ gravierend…

    Das andere ist das Bild: das 4K Bild ist im Grunde richtig, richtig gut. Leider hat man sich für das Stilmittel des „grau“ entschieden - und das noch sehr dunkel umgesetzt. Deshalb versumpft vieles im Bild, was mir nicht zusagt. Wie es besser geht zeigt Rogue One. Absolut genial kommen bei Solo allerdings die Highlights und HDR Effekte zur Geltung. In 3-D ist der Film überhaupt nichts zu genießen…

    Eine Frage, da ich meine Harmony gerade optimiere: die Ausschaltsequenz schaltet brav alle Geräte aus. Leider bleibt der JVC N7 immer an, da man dort ein zweites Mal die Standby Taste drücken soll. Ich habe die Sequenz jetzt manuell bearbeitet, was ja nur mit zusätzlichen Befehlen und dem Einfügen von Verzögerung zu Beginn der Sequenz funktioniert. Leider habe ich auch damit keinen Erfolg. Wie hat ihr dies gelöst?

    Nur zur Info (da ich gerade auf der Emotiva Seite rumschnüffel um das DIRAC-Update endlich mal zu machen): Emotiva hat einen Trade-In für alte Geräte (mit HDMI) und Nachlässe auf die beiden RMC… 1000$ auf die RMC-1 und 500$ auf fünf RMC-1L. Hersteller und Funktionstüchtigkeit ist egal.


    Brauchen die Chips? :zwinker2:

    Die 4 alten Batman-Teile hatte ich neulich ja auch erst in der Re-Sichtung (fällt gerade kein echtes Wort ein) und war begeistert von der Bild- und Tonqualität der 4K-Ausgaben. Wahnsinn.


    Schlecht finde ich sie aber nicht…. Für mich steht da Catwoman relativ allein…

    Der ist in jedem Fall sein bester Film (auch wenn nicht alle mit dieser Art von Film warmgeworden sind).


    Aber eigentlich finde ich ihn als Regisseur besser als wenn er den Schauspieler gibt, gerade erst in Free Guy war er etwas drüber. 5ZKB hat damals aber voll unseren Geschmack getroffen :big_smile:

    Ich finde auch die Teile fünf und sechs am besten und die ersten vier Teile nur mäßig, aber vermutlich kann ich einfach zu wenig mit getunten Autos anfangen.

    Geht mir ganz genauso. Ich habe gestern auch die fünfte Folge abgeschlossen und finde alles eigentlich ziemlich interessant und sehenswert. Die Handlungsstrenge und Zeitebenen sind erst irritierend, machen aber nun aber Lust auf mehr.

    Ich kenne die deutsche Fassung noch nicht, aber es ist der Tat ungewohnt, wenn Milla nicht von Bart Simpson gesprochen wird… (diesmal spricht sie wohl Meret Becker statt Sandra Schwittau)

    Hat mir auch gut verfallen, lebt aber auch von der guten technischen Umsetzung. Sowas macht mir schon Spaß.


    Mein Sohn kannte natürlich jedes Monster und hat mir parallel zum Film eine Menge dazu erzählt. Lief also in 9.1.6.1 :big_smile::big_smile:


    Ärgerlich finde ich natürlich die fehlende Atmos-Spur der deutschen VÖ... :thumbdown: