Beiträge von Gradzi

    Freaky

    Heute gabs mal Teenie Horror von der lustigen Art.

    Auch wenn ich es nicht mehr finde, ich meine jemand hatte es mal als Kombi von Freaky Friday und Friday the 13th bezeichnet. Und das ist definitiv keine kreative Interpretation sondern zu 100% das erklärte Ziel des Films.

    Wenn man sich darauf einlässt ist das durchaus unterhaltsam. Es ist recht flacher Teenie Humor mit einem sehr krassen Gore Faktor. Heute ab 16 vor 20 Jahren klarer Index Kandidat…

    Ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß.


    Der englische DTS HD Master war sehr gut - die Surrounds wurden perfekt eingebunden und bauten durchgehend eine sehr gute räumliche Kulisse auf.


    Das Bild war ohne Auffälligkeiten, nicht toll aber auch nicht schlecht.

    Ich würde auch noch darauf schauen, dass das Gerät leise ist.

    Mein 424 ist aus meiner Sicht schon grenzwertig und in leisen Passage deutlich zu hören (steht direkt hinter mir)…

    Ich habe auch einen Comfee im Einsatz.

    Leider ist das Entnehmen des Behälters etwas „hakelig“.

    Ich scheine bei einem Versuch den Behälter zu entleeren auch nicht sanft genug zu Werke gegangen zu sein… Ende vom Lied war ein unbemerkter Sprung im Behälter und ein nasser Kino Teppich :angry:

    Ich habe auch eine und bin im Grunde zufrieden.

    Allerdings habe ich mit 115” noch eine Größe ohne Strebe in der Mitte.

    Dadurch sorgte bei mir die Spannung vom Tuch zu einer entsprechenden Verjüngung in der Mitte. Ich konnte das beheben, war aber ärgerlich.

    Wenn man eine solche hat, dann empfehle ich eine Strebe (z.B. aus Holz) in die Mitte zu klemmen.

    Hi olli

    Nach deiner Rezi musste ich Shootout nach Ewigkeiten nochmal in den Player legen. Es ist seltsam - irgendwie hatte ich den Film als ziemlich schwach gespeichert und komplett vergessen.

    Ich war dann aber sehr positiv überrascht. Ich kann mich Deiner Bewertung vollständig anschließen. Dem Film selbst würde ich sogar eine solide 7+ geben. Action ist hart und kompromisslos - es gibt aber auch ein wenig zu lachen („you‘ve had me at ‘Fuck You‘“) ohne dass es albern wird.

    Sogar eine sehr nett anzusehende weibliche Nebenrolle, womit der Film genau mein 3 Zutaten für gute Unterhaltung zusammen hat :big_smile:.


    Sound empfand ich ebenfalls als sehr gut. ( UK Bluray 5.1 DTS Mstr).

    Es kam eine Menge aus den Surrounds und bildetet eine sehr gute Räumlichkeit. Bass und Kick waren ebenfalls auf solidem Level.


    Also Danke für den Tipp :sbier:

    Ja den Effekt habe ich auch bemerkt - allerdings bei Prime Video und nicht bei Netflix. Speedtest am Stick sagt 200 MBit/sec an, also auch hier kein Problem der Bandbreite.

    Ich Tippe auf eine fehlerhafte initiale “Download Raten Ermittlung”. Stoppen und Film neu starten hilft bei mir meistens….

    Ich habe mir den Streifen vor ein Paar Tagen bei einem Freund über Disney+ auf einem 75" OLED + Soundbar angeschaut.

    Das Bild fand ich durchaus in Ordnung. Ton auf der Soundbar natürlich nicht zu bewerten.

    Aber der Film ???

    Ich war ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht. Die Geschichte war in Ordnung - wobei mir irgendwie etwas mehr Hintergrund zum Red Room und dem System dahinter gefehlt hatte. Man kann es sich zusammenreimen - wirkte aber etwas dünn.

    Mein größter Kritikpunkt war aber der Humor... einfach nicht meins. Einfach zu albern und flach. Spätestens als sich ein fetter alter Mann in ein viel zu enges Kostüm quetschte, war mir klar dass dies nicht meinen Geschmack trifft.


    Positiv aufgefallen ist mir die wenig "aufgemotzte" Optik von Scarlett/BW. Sie sah in Zivil sehr natürlich und "echt" aus und nicht so overstyled wie aus dem Modemagazin gepellt.


    Beim Thema Action empfand ich das Ende einfach als (Marvel typisch) extrem überzogen. Gerade bei einer Heldin ohne Superkräfte, brauche ich auch keinen Showdown, den selbst Superman (ich übertreibe bewusst) kaum unbeschadet überstanden hätte.....


    Fazit: Besser als WW1984 - aber am Ende nur Durchschnitt. Die Disk hat es auf jeden Fall nicht auf meinen Wunschzettel geschafft.


    Nachtrag: Bevor ich es vergesse, wir waren gezwungen auf Deutsch zu schauen. Evtl. wären mir die Original Dialoge nicht so sauer aufgestoßen wie die Synchro.

    Nein, da die Aktion ursprünglich ohne Dummy lief denke ich einfach, dass es auch wieder funktionieren muss.

    Such wenn ich es schon mal versucht habe, werde ich wohl die Aktion nochmal anlegen… evtl. Klappt es ja beim dritten Anlauf.:choler:

    Ansonsten habe ich kein Problem ein wenig zu probieren und der Sache auf den Grund zu gehen - nur dass ich nicht bereit bin nur dafür den Beamer anzuschalten ( kein Laser ). Und wenn er mal läuft, dann schaue ich Filme und bin selten motiviert noch Experimente zu machen. Daher dauert es ein wenig hier mit trial & error ans Ziel zu kommen.

    Tatsächlich habe ich bei mir auch beides : erste/letzte Stelle getestet und es will beides nicht. Aber kann auch sein, dass die Aktion bei mir irgendwie kaputt ist.

    Vor dem neu einrichten lief das auch out if the box.

    Bei meinem X35 hat die Harmony das auch selbst erkannt und macht brav die 2 Klicks….

    Allerdings habe ich vor ein paar Wochen meine AppleTV Aktion neu aufsetzen müssen - und hier klappt das nicht mehr…

    Wobei ich hier nicht einmal den ersten Klick und die Frage, ob ich wirklich will, zu sehen bekomme.


    Die Ursache konnte ich noch nicht herausfinden.

    Ist etwas doof weil man, um nach einer Anpassung zu testen, ja den Beamer an und aus macht.:cheer:

    Das klingt ja ziemlich vielversprechend.


    Aber habe ich gerade einen Knoten im Kopf oder hast du die Rolle von Mentor und Protege verdreht :think:?

    Als ihr heutiger Protégé, der seither wie ein Vater zu ihr ist

    Ich hätte es ja so verstanden, dass sie der Protege ist….

    Eben zu Ende geschaut.

    Ich habe die französische 4K UHD in FHD auf Englisch (Atmos) geschaut.

    Ich muss gestehen, dass ich mich immer wieder wundere wieso ein solcher Film angeschaut wird, wenn Story und Trailer offensichtlich den eigenen Geschmack nicht treffen. Dann spare ich mir doch die Zeit??

    Wem aber der Trailer bereits angesprochen hat, der sollte vom Film kaum enttäuscht sein können.


    Ich für meinen Teil wurde sehr gut unterhalten. Ich habe genau das bekommen, was ich erwartet habe. Zudem waren Bild und Ton hervorragend - was will man mehr?

    Milla hat in meinen Augen durchaus gewohnt gut abgeliefert und besonders bei den Kämpfen mit dem immer beeindruckenden Tony Jaa immer noch eine verdammt gute Figur gemacht. Ron Perlman war dann noch das I-Tüpfelchen.


    Ich werde diesen Film mit Sicherheit in Zukunft nochmal in den Player werfen und mich berieseln lassen.:poppy:

    Ich habe noch die Starlight BD von 2010.

    Bei so alten Filmen interessiert mich immer eine gut erneuerte Tonspur.

    Die Turbine Version von Daylight wäre da aus meiner Sicht ein gutes Beispiel.

    4K /HDR nehme ich auch gern mit, da sind meine Erwartungen ( Bei so alten Filmen) aber niedriger.

    (Zudem ich erst nächstes Jahr auf einen 4K Projektor upgraden werde).


    Und :sbier:zum Arnie Faible - wenn man mal den guten Herkules außen vor lässt, kann ich die Klassiker auch immer wieder schauen.