Kinosessel: Empfehlungen?

  • Ich muss sagen dass ich auch einen gewissen Mehrpreis gerne zahle damit ich die "Arbeit" mit der Abwicklung nicht selbst machen muss.

    Das Problem ist dass der Zeitpunkt leider ungünstig ist, da die Preise neben dem Aufschlag der nötig ist auch noch durch die allgemein gestiegenen Kosten und im speziellen Transport dazukommen.


    Ich denke es wird sich wohl bei +-100% im Vergleich zu vor 2-3 Jahren abspielen, egal wer nun den Vertrieb/Handel damit macht.


    Macht mir einen Strich durch meine Planung.


    mfg

  • Ja das war ein toller Preis.

    Wobei es den inkl. allem heute auch direkt nicht mehr geben würde.


    Mein Angebot von zuletzt, ich wollte Einzelsitze. 3 Motoren Basis UV-821A pro Einzelsitz 625US$ ab Werk.

    Also im Grunde schon heftig was die Manipulation/Steuer unsw. bisher daraus gemacht hat.


    Naja man wird sehen wenn das Geheimnis des neuen Vertriebs/Händlers gelüftet ist was sie dann kosten.


    Mein Limit waren 1000€ pro Sitz Brutto (also inkl. allem). Ich fürchte das wird sich bei weitem nicht mehr ausgehen.

    Andererseits wieder was gespart. Muss ich wohl meine Couch ein bisschen umbauen. Kostet dann sicher auch 1000€ und wird trotzdem Pfusch.


    mfg

  • Meine Bestellung bei Leadcom


    3er

    mittlere Armlehnen schwenkbar, in 20er Breite

    Überall die normalen schwarzen Becherhalter (auch in den schwenkbaren)


    2er

    Alle Armlehnen 20er Breite, mittlere Armlehne schwenkbar

    Äußeren Armlehnen mit Fach und USB


    Alle äußeren Armlehnen haben diese Konnektoren.

    Alle 5 Sitze 3fach-motorisiert und Teilleder


    2 Tische


    Knapp 6300€


    Bei dem 3er gibt es noch die Besonderheit, das die Bedienung in die schwenkbaren Armlehnen integriert werden, das wusste ich vorher gar nicht, das dies überhaupt möglich ist.

    Somit kann man alle Armlehnen hochklappen und hat eben mehr Platz für nen Kindergeburtstag oä.

  • Hallo,


    habe es noch mal bei leadcom versucht und siehe da - super schnelle Antwort.

    Noch bisschen was zu klären, weil ich gerne den 818 mag, aber mit einer anderen Rücklehne, eine ohne die 3 Kissen, aber trotzdem mit verstellbarem Kopfteil.

    Jetzt steht im Angebot Back 813C das muss ich also noch klären weil ich da jetzt nicht sicher bin ob das das ist was ich will.

    Kann aber eh erst Anfang März was starten.


    Preislich sind es für die 2 Einzelsitze Vollleder ohne Zubehör, Becherhalter links und rechts und eben den anderen Rückteilen.

    ~2750€ inkl. Steuer (HK Rabatt schon abgezogen) + 250€ Versand von NL nach Ö.


    Also 1500€ pro Sitz inkl. allem.

    Ist 50% über meinem geplanten Budget, aber jetzt nicht unrealistisch.


    Das wäre die bisher größte/teuerste Einzelanschaffung das HK betreffend. Aber ich denke gleichzeitig auch eine die das HK in Relation am meisten aufwertet.


    mfg

  • Das wäre die bisher größte/teuerste Einzelanschaffung das HK betreffend. Aber ich denke gleichzeitig auch eine die das HK in Relation am meisten aufwertet.

    Eine schöne Erkenntnis, wie ich finde.

    Komischerweise ist es erfahrungsgemäß eher so dass die Sitze so ein ungeliebter Posten sind und lieber in Technik als in die Sitzmöbel investiert wird. Dabei haben IMHO die Sitze sowohl optisch als auch während des Filmgenusses einen ganz erheblichen Anteil am Gesamterlebnis.

  • Super dass es dann geklappt hat!


    813C ist der TITAN Rücken, Foto habe ich im Titan Tread gepostet :)

    Sollte aber passen wenn ich Deinen Text so durchlese...

  • Eine schöne Erkenntnis, wie ich finde.

    Komischerweise ist es erfahrungsgemäß eher so dass die Sitze so ein ungeliebter Posten sind und lieber in Technik als in die Sitzmöbel investiert wird. Dabei haben IMHO die Sitze sowohl optisch als auch während des Filmgenusses einen ganz erheblichen Anteil am Gesamterlebnis.

    kann ich bestätigen

    Vor einem Jahr noch gesagt 500 Euro zu viel und in einen 300er investiert, nun liegt der Einzelsitz bei 2k. Aber habe auch gemerkt, Ektorp und Co sind nicht die gemütlichsten Sitze :)

  • Komischerweise ist es erfahrungsgemäß eher so dass die Sitze so ein ungeliebter Posten sind und lieber in Technik als in die Sitzmöbel investiert wird. Dabei haben IMHO die Sitze sowohl optisch als auch während des Filmgenusses einen ganz erheblichen Anteil am Gesamterlebnis.

    Es ist häufig so, dass für Geräte gerne die Kohle investiert wird, Beamer, AVR/Vorstufe, ev. noch Lautsprecher mit klingendem Namen sitzt die Kohle locker.
    Bei weniger Prestige trächtigen Dingen wie Leinwand oder eben die Sitze wird eher geknausert. Dabei sind das eher langfristige Investitionen und Sitze mit guter Ergonomie IMHO wichtiger als kleine Nuancen, über die oft Seitenlang diskutiert wird.

  • Und kaum etwas ist so individuell und (bis auf die Größe der Sitzfläche) so wenig messbar wie Bequemlichkeit.

    Da kann und muss jeder wirklich für sich selbst entscheiden und in keinem Bereich des Heimkinos ist man so verraten und verkauft, wenn man sich auf Meinungen anderer verlässt und blind kauft, wie beim Sitzen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!