Beiträge von sven29da

    Danke auch an Sven für das Bereitstellen der Infos und Organisieren der Aktion.

    Gern geschehen Micha :sbier:und es freut mich zu lesen, dass es noch immer neue Leadcom Besitzer gibt, vor allem wenn diese sehr zufrieden mit der Abwicklung und den Sitzen sind:respect:
    Die stürmige Abholung muss die Hölle gewesen sein und zum Glück habt Ihr mit gedacht und es lief zum Schluss alles gut.

    Wünsche Dir, wie auch dem Kollegen zozi viele gemütliche Stunden auf den Sitzen und viel Spaß beim Filme schauen:poppy:

    Fazit: Immer wieder!!!

    Definitiv :sbier:


    Ich hatte ja meine Bestellung damals hier gezeigt und kann Dein Fazit nur bestätigen.
    Vor allem wenn man bedenkt, dass es sich bei mir um ein "Miniauftrag" gehandelt hatte (worüber sich hier sogar ein paar "Herrschaften" lustig machten:yoda:) aber Andy nahm mein Anliegen/Wunsch ernst und setzte es wie geplant perfekt um.

    Nicht nur das er diesen "Miniauftrag" überhaupt annahm, ich wollte dazu den Stoff in dem Farbton der Wand bzw. so ähnlich wie möglich und konnte Andy ein lackiertes Stück Pappe in DIN-A4 senden, worauf er mir dann drei Muster bedrucken und schicken lies, damit ich daraus meine Wahl treffen konnte. Das ist gerade heutzutage schon alles andere als "normal" und ich war bzw. bin Andy bis heute dankbar, das alles so professionell ablief und passte :respect:

    Und es ist wirklich so...da muss man nicht gegenmessen / nachmessen. Es sieht sehr gut aus. (Dauert ca. 4 Stunden, das erstellen der LUT)

    Es ging wie mehrfach geschrieben um die Helligkeit die zum Schluß mit den verschiedenen Modis erreicht wird und nicht darum, ob eine Lut was bringt.


    Ich nutze nämlich schon länger 3D Lut per DisplayCal für madVR und nicht erst seit paar Tagen, aber ich verlasse mich dennoch nicht blind darauf. Die 5min nachmessen sind es zumindest mir alle mal Wert.

    Kann aber jeder so handhaben wie er möchte, irgendwann wird die Euphorie vergehen und man wird automatisch objektiver/realistischer.

    Ja mit Filter und Lampe Gering.

    Ich habe den Filter und somit möchte ich ihn auch nutzen und den kleinen Mehrwert von haben.
    Aber bei 20% Unterschied finde ich es dann nicht mehr "klein" und bin überrascht das Ihr damit zufrieden seid.

    Bin dazu in der "komfortablen Situation", dass mir die Helligkeit nicht ganz so wichtig ist und ich wechsel eher die Lampe wegen schlechterem Schwarzwert wenn die Lampenblende zu weit geöffnet ist, was bei der letzten nach 2300Std, und Iris auf -2 der Fall war.

    Mich würde halt mal interessieren, welche Helligkeit Ihr mit einem JVC Farbprofil nach 3D Lut im Vergleich zu ohne Farbprofil nach 3D Lut habt.
    Ohne Farbprofil liegt man eigentlich so weit neben D65 das man dann viel Licht verliert, wenn man vor der Lut Erstellung den JVC auf grob D65 gemäß DisplayCal Anforderung bringt.
    Oder lasst Ihr den JVC einfach so und lasst alles die Lut machen?
    DisplayCal macht das mit der vorherigen "Grobanpassung" ja eigentlich nicht aus Spaß.

    nie wieder HCFR

    Du misst mit erstellter Lut nicht mehr nach um zu wissen, wo Du vom Ergebnis gelandet bist:think:


    Mich würde schon mal interessieren wo Du im Vergleich zu vorher nun mit der Helligkeit ohne ein Farbprofil gelandet bist.

    Was mich nämlich verwundert sind Eure X7900 3D Lut Ergebnisse mit "High Bright" von lediglich 84-93% DCI.


    Laut Ergebnis komme ich beim X7900 mit importierten DCI Profil wie viele andere immer knapp über 100%

    Hatte eben die Zeit, es einmal zu testen.

    Bricht leider ab mit der Meldung, das er die madVR.dll nicht findet. Einen Pfad angeben kann man allerdings nicht...

    Da ich gerade zu Hause vorm Rechner sitze, hier mal einen Auszug aus meinen Notizen bzgl. Nutzung madVR Testbildgenerator, wobei ich halt mit Laptop messe, worauf sich madVR für diese Funktion befindet.

    Auf dem HTPC und dem "MessRechner" MadVR Test Pattern Generator (madTPG.exe) starten/ausführen.

    Anschließend auf dem HTPC bei madVR in dem Systray „Enable LAN Access“, sofern nicht schon aktiv, aktivieren.

    Danach sieht man auf dem "MessRechner" beim madVR in dem Systray dass dort der HTPC steht/erscheint.

    Nun kann MadTPG auf dem "MessRechner" wieder beendet werden.


    Habe hier aktuell nichts eingeschaltet um Screenshots zu machen, aber hoffe meine Notizen bringen Dich zum Erfolg oder ein anderer gibt den passenden Tipp.

    Hallo Fusion,
    Danke Dir für die Erfahrungswerte.

    Habe nun auch mal meine Info oben gelöscht, da Du ja anderes aus Erfahrung berichtest.
    Ich habe die Funktion ja nicht, aber es wurde bei den USIT Sitzen mehrfach geschrieben das der Lüfter viel zu laut wäre. Ich meine es wurde da sogar von "unerträglich" geschrieben und somit dachte ich mir meinen Teil als ich letzt das Teil in den Händen hatte.
    Vielleicht gibt es da auch unterschiedliche Modelle und Leadcom verbaut leisere Modelle.
    Hauptsache ist aber das es funktioniert und dabei nicht nicht stört :thumbup:

    zozi hat auch seit kurzem Leadcom Sitze mit dem gekühlten Becherhalter und wird sich vielleicht auch noch bzgl. dem gekühlten Becherhalter äußern.

    Wegen der Fußablage mal die Info, dass man diese noch ein wenig verstellen kann.

    Diese hoch fahren, sich drunter legen, den Splint und dann den Haltestift raus ziehen und dann den “Strang/Rohr“ vom Motor/Antrieb entweder bissi rein (niedriger) oder bissi raus (höher) drehen und wieder befestigen.

    Wenn man es mal testen will, die verstellten Umdrehungen zählen/merken und somit kann man jederzeit wieder zurück in ürsprünglichen Zustand ändern.

    Hallo Alexi,

    meine Meinung ...


    Ob HDMI auf Standard oder Erweitert steht, ist egal. Wichtig ist, dass es das richtige passend zum Wiedergabegeräte ist.

    Bei mir steht der JVC auf Erweitert.


    Da Du einen HTPC mit madVR nutzt, kannst Du eigentlich den in madVR integrierten Testbildgenerator nutzen.

    HCFR ruft dann die jeweils zur Messung nötigen Testbilder automatisch auf und man muss sie nicht manuell zuspielen.

    Somit ist eine Messung Ruck Zuck erledigt und man muss nichts machen.

    Das Starten/Aktivieren ist ein wenig tricki/umständlich, zumindest wenn man wie ich per PC misst.

    Wenn alles auf einem Rechner ist, müsste es eigentlich/vermutlich reichen, beim Start von HCFR “Testbilder automatisch“ und in HCFR madVR als Testbildgenerator auswählen.

    Auswendig weiss ich die Stellen nicht.

    Man darf mich gerne berichtigen, aber soweit ich es richtig in Erinnerung habe war das bisherige Feedback der Besitzern von Sitzen mit eingebautem gekühlten Cupholder hier im HKV eher das es nicht wirklich was bringt und das man den Lüfter hört.


    Sofern ich damit nicht falsch liege, wäre damit alles gesagt und jeder kann sich selber ein Urteil bilden und für sich entscheiden, ob er diese Option bestellt oder nicht.