Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Batmans Heimkino "Batcave"

Batmans Heimkino "Batcave" 06 Aug 2018 13:14 #41

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 3285
  • Dank erhalten: 850
Hallo Alex

kannst Du machen.

Ich würde die Lautsprecher aus den Ecken holen. Hintendran dämmen und dann mal schauen wie es sich anhört.
Aber Du wirst ja auch was in den Zwischenräumen vom DBA machen müssen.

Wie wäre es denn so in etwa? Post 131
www.heimkinoverein.de/forum/4-heimkinoba...yalle-dome?start=120
VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 10 Jan 2019 21:09 #42

  • BlackSolid
  • BlackSolids Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 17
Letzte Änderung: 10 Jan 2019 21:31 von BlackSolid.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 10 Jan 2019 21:44 #43

  • BlackSolid
  • BlackSolids Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 17
So Freunde bei mir ging es in letzter Zeit weiter im Kino:

Das vordere und hintere Gitter des DBAs stehen :dancewithme

Ein paar Sachen muss ich noch dran machen





Der Weg dahin war beschwerlich aber hat viel Spass gemacht. Vor allem die Arbeit mit der Oberfräse die ich mir extra dafür geleistet habe war supereinfach und sehr hilfreich. Der Kauf hat sich sehr gelohnt.

Eine Wagenladung Holzplatten wollen verarbeitet werden :waaaht:







Aber das Ergebnis find ich spitze, auch wenn es nicht nicht perfekt ist.

Da die Couch mir nicht so in einem richtigen Kino gefällt kamen kurzerhand drei Kinosessel mit Relaxfunktion ins Haus.



Meine Freundin hat für die Optik auch was beigetragen :respect:

Auch die Eingangstür hat zwei Highlights bekommen. Vor allem der Türgriff fand ich richtig cool und im Kino sehr von Vorteil nicht gleich das ganze Licht anmachen zu müssen.
Auch habe ich von meiner Freundin ein selbst gemachtes Eingangsschild zu Weihnachten geschenkt bekommen.



Ein Tag vor Weihnachten brachte mir der Weihnachtsmann was ganz besonderes :boss:



Die AT Leinwand hängt :big_smile: und macht ein richtig geiles Bild.

Durch einen Kollegen kam ich super günstig an einen passenden Center dran. Der unterschied ist echt enorm und jeden Cent wert.
Am Wochenende werde ich mit den Absorber für die Erstreflextionen anfangen.
Letzte Änderung: 10 Jan 2019 21:49 von BlackSolid.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 11 Jan 2019 06:55 #44

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 3285
  • Dank erhalten: 850
Hallo Alex

ein toller Fortschritt was das Kino und den Raum an sich betrifft. Weiter so! :respect:
Die Kissen sind ja richtig cool.

Viele Grüße
Jochen
Letzte Änderung: 11 Jan 2019 06:56 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 11 Jan 2019 11:45 #45

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Ja es wird... :respect:
Willst du die Mains noch etwas auf die Ebene des Centers anpassen?
Hast du auch schon erste Messungen vom DBA gemacht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 11 Jan 2019 12:22 #46

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 327
  • Dank erhalten: 87
Hallo Alex
Schön zusehen das es bei dir weiter geht :respect: .
Bin schon auf die nächsten Bilder deines HK Baus gespannt. :)
Viel spass noch am weiter bauen.

VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 12 Jan 2019 08:45 #47

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10624
  • Dank erhalten: 1007
Tolle Fortschritte in Deiner Batcave. Gerade auch das DBA und der Center werden Dich akustisch sehr voran gebracht haben. :respect:

Wird die Leinwand auch noch eine Maskierung bekommen ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 21 Feb 2019 11:50 #48

  • BlackSolid
  • BlackSolids Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 17
@Usel Die StandLS kann ich noch nach oben bringen aber so gesehen sind die Hochtöner fast auf einer Ebene mit dem Center. Was ich noch nicht probiert habe ob es sich besser anhört den Center zu drehen so das der TMT oben ist dann wäre der Aufbau gleich dem StandLS. Sprich MT unter dem HT. Mal schauen ob sich was klanglich ändert.

@Latenight Ja die ist Maskierung ist schon in Planung es wird eine obere und eine seitliche Maskierung geben und das auch noch elektrisch.

Auch habe ich vor dem letzten HKV Treffen meine akustische Maßnahme abgeschlossen. Alle Absorber für die Erstreflektionen sind fertig gebaut und hängen an ihrem Platz.

Sind 15 cm hohe Rahmen gefüllt mit Termarock und umhüllt mit Unkrautvlies. Ein Abstand von 5 cm von den Wänden/Decke ist vorhanden um einmal Schimmelbildung zu vermeiden und um die Wirkung der Absorption zu erhöhen.

Jetzt aber eine neue Frage, da das Vlies nicht so schön schwarz ist, will ich davor einen Rahmen mit schwarzen Stoff bespannen.
In wieweit hat es Auswirkung auf die Wirksamkeit der Absorption wenn ich jetzt normalen Stoff aus der Textilhandlung nehmen würde? Oder wäre es besser dazu Akustikstoff zu nehmen?

Gruß Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 21 Feb 2019 12:19 #49

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Idealerweise würdest du akustisch transparenten Stoff verwenden, um die Wirkung der Absorber nicht zu verfälschen. Aber da der Absorber so oder so absorbiert, kann man eigentlich fast jeden Stoff einsetzten. Ich würde hier entweder auf MVEL22 oder auf normalen Akustikstoff zurückgreifen. Ikea Ditte wurde aber auch bereits häufig als gute Alternative genannt. Entscheide hier einfach nach persönlichem Geschmack, Geldbeutel und Ort der Absorber. Im vorderen Bereich in der Nähe des Bildes würde ich nur MVEL22 einsetzten, da das tiefschwarz ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 26 Feb 2019 17:34 #50

  • Franz
  • Franzs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 442
  • Dank erhalten: 85
... ich würde da auch keine Kompromisse machen und eher zu einem tiefschwarzen akustisch transparenten Stoff greifen...etwas anderes würde der Mühe wohl nicht gerecht werden, die man sich zuvor schon gegeben hat. Bin mal gespannt, wie Du das mit der Maskierung löst... :poppy:

Grüße
Franz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 27 Feb 2019 19:57 #51

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10624
  • Dank erhalten: 1007
... ich würde da auch keine Kompromisse machen und eher zu einem tiefschwarzen akustisch transparenten Stoff greifen
Das ist ja schon fast ein Widerspruch. Lautsprecher Bespannstoffe sind super schalldurchlässig allerdings nicht tiefschwarz. : q
Einen tiefschwarzen Samtstoff würde ich hingegen nicht vor einen Lautsprecher spannen. Das ist bei einem Absorber allerdings nicht so wichtig.
Letzte Änderung: 27 Feb 2019 19:59 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 28 Feb 2019 09:50 #52

  • Franz
  • Franzs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 442
  • Dank erhalten: 85
Das ist ja schon fast ein Widerspruch. Lautsprecher Bespannstoffe sind super schalldurchlässig allerdings nicht tiefschwarz. : q
Einen tiefschwarzen Samtstoff würde ich hingegen nicht vor einen Lautsprecher spannen. Das ist bei einem Absorber allerdings nicht so wichtig.

…bin auch davon ausgegangen, dass Absorber verkleidet werden sollen und nicht Lautsprecher und mit tiefschwarzen akustisch transparenten Stoff meinte ich
z.B. TBV oder Devore… ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 28 Feb 2019 11:17 #53

und mit tiefschwarzen akustisch transparenten Stoff meinte ich z.B. TBV
TBV ist aber nicht akustisch transparent, genau genommen ist überhaupt kein Samt akustisch transparent, das geht ja schon prinzipiell nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Franz

Batmans Heimkino "Batcave" 28 Feb 2019 13:40 #54

  • Franz
  • Franzs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 442
  • Dank erhalten: 85
…ok…hatte ich anders in Erinnerung…zumindest was den Einsatz bei Absorbern angeht…aber dann würde ich den hierfür auch aussen vor lassen…
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 28 Feb 2019 13:48 #55

Franz schrieb:
…ok…hatte ich anders in Erinnerung…zumindest was den Einsatz bei Absorbern angeht…
Unter "akustisch transparent" versteht man, dass man das Material problemlos vor einem LS haben kann. Vor einem Absorber braucht eine "Verkleidung" nicht in gleichem Maß transparent sein wie vor einem LS, ich würde aber trotzdem eher einen Akustikstoff als einen Samt nehmen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 28 Feb 2019 18:17 #56

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Naja Devore ist mit seinen 2-3dB nicht so schlecht. Hat man aktive LS wie z.B. die Vollhank kann man das sehr gut wieder ausgleichen. Aber akustisch transparent ist er in dem Sinne nicht wirklich, da gebe ich euch recht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 04 Mär 2019 20:31 #57

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 3285
  • Dank erhalten: 850
Hallo
ich komm grad von Alex. Wir haben heute zusammen das DBA eingestellt. Das ging irgendwie erschreckend schnell.
Zum Kino. Die neue Leinwand von Xodiac hängt und es ist kein Vergleich zu vorher. Echt spitze. Alex ist noch kräftig am bauen aber ein riesiges Deckensegel hängt schon und wenn man im Raum spricht merkt man schon das sich einiges getan hat. Es geht in die absolut richtig Richtung.
Auch der Rundumklang ist viel besser geworden :respect:

Was mir auffiel war das Gestell hinter der Leinwand. Das ist aus Metall und super stabil. Aus was wurde das nochmal gefertigt Alex?
Ok, zum Messen.
Wir haben ein paar Delays und Pegel für vorderes und hinterer Gitter probiert, dann ein paar kleinere Filter gesetzt und Ruck Zuck kamen wir zu folgendem Ergebnis.
Vorher




Nachher





Etwas Kopfzerbrechen hat uns der Yamaha bereitet. Wie kann man Trennfrequenz einstellen und die Kanäle lauter und leiser machen.
Lies mal ab Seite 26 (da stehts)
www.libble.de/yamaha-dsp-ax1/p/623791/?page=0001

Eine Sache ist mir dann noch auf der Heimfahrt eingefallen: Phasenabgleich --> den haben wir vergessen. Aber keine Sorge ich komm nochmal (schon alleine wegen der guten Pizza!).
Herzlichen Dank an Deine Freundin.

Alex hat jetzt von mir die Aufgabe bekommen mal eine Zeit lang reinzuhören und mal aufzuschreiben was noch nicht so gut gefällt.

VG Jochen
Letzte Änderung: 04 Mär 2019 20:49 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, BlackSolid

Batmans Heimkino "Batcave" 05 Mär 2019 16:53 #58

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10624
  • Dank erhalten: 1007
Na wenn das mal kein toller Server ist. Coole Aktion von Dir Jochen. :heilig:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 03 Jul 2019 09:48 #59

  • BlackSolid
  • BlackSolids Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 17
Hier noch die Bilder von den Absorbern.







Vielen lieben Dank an dich Jochen für deine Hilfe. Hat mir riesig Spass gemacht die Aktion und freue mich auf das nächste.
Das gesamte Gestell vorne und hinten ist aus "TECEprofil" wird überwiegend bei Sanitärtrockenbauwänden genutzt und da bin ich recht günstig dran gekommen.

Das mit dem Yamaha ist so ne Sache, so wie ich es jetzt verstanden habe kann ich alles Mögliche einstellen aber keine Trennfrequenz. Auch keine Kanäle lauter/leiser. Aber durch das testen muss ich wahrscheinlich nur das DBA lauter machen dazu muss Jochen aber nochmals vorbei kommen und neu messen.

Am besten wäre es, einen neuen Verstärker in Erwägung zu ziehen. Naja dann kann ich ja auch gleich auf Atmos umstellen. Danke dafür an Sven. :sbier:

Aktuell bin ich gerade dabei die Maskierung zu bauen. Die obere fährt schon mal wie sie soll muss aber noch Automatisiert werden über eine Anbindung an die Harmony. Fehlen also nur noch die Seiten und unten dann kann endlich die gesamte Verkleidung des Raumes und passende Beleuchtung.

Gruß Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Batmans Heimkino "Batcave" 18 Jul 2019 15:22 #60

  • BlackSolid
  • BlackSolids Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 17
Da ich jetzt mal an die Fenster ran will, hab ich da mal eine Verständnisfrage und zwar:

Ein Schallschutzfenster soll doch den Schall von außen nach innen vermindern aber wie ist das bei Schall von innen nach außen? Hat das da dann den selben Effekt?

Gruß Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.224 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok