Hallo aus Wien!

  • Hallo :)


    Wie es sich gehört nutze ich mein erstes Posting um mich vorzustellen. Mein Name ist Miro, bin 39 und komme aus Wien.


    Gestartet habe ich meine Film Leidenschaft mit 9-10 Jahren. Meine Eltern wohnten damals quasi neben einer Videothek und da bin ich ein und ausgegangen.

    Mit Freunden am Freitag nach der Schule hin um Filme für das Wochenende zu besorgen.


    Als ich ich angefangen habe zu Arbeiten mit knapp 19-20 habe ich die ersten Gehaltszahlungen dazu genutzt, mir damals einen Sanyo Z1 zu holen, habe eine Leinwand selbst gebaut (ca 2.7m) und mein Kinderzimmer zu einem Kino "umgebaut".

    Mein Glück war, dass ich eine großes Zimmer mit knapp 40m² hatte. Dazu irgendwelche Yamaha LS. Der Beamer wurde immer wiede getauscht zb. Epson bis ich schlussendlich nach Wien in eine Wohnung gezogen bin und da hatte ich dann ein Teufel System 5 THX und das gut 15 Jahre die ich vor 1,5 Jahren verkauft habe.


    Aktuell wohne ich in einer Wohnung mit meiner Frau zusammen - das Teufel Set musste einer KEF Q Serie weichen (günstig gebraucht geschossen) Q700, Q600c, Q100, 10b Subwoofer. Betrieben wird es von einem Denon 2500H. Dazu einen 65" Panasonic OLED.


    Einen Beamer könnte man irgendwie integrieren, aber das Wohnzimmer ist etwas zu klein für eine Leinwand. Der Plan wäre sowieso, die Wohnung in einigen Jahren zu verkaufen und in ein Haus, ausserhalb von Wien, zu ziehen.

    Da ist natürlich ein Heimkino im Keller fest eingeplant!


    Zu dem Denon und der Aufstellung der LS bin ich aktuell nicht sehr zufrieden.


    Habe 2 ältere Fotos angehängt (sorry nicht aufgeräumt ^^) die dunkle Wand gibt es auch nicht mehr, die ist jetz weiss und Ambilight wurde nachgerüstet.


    Man sieht hinten die KEF 100 Rears. Ich habe den Denon mit Audyssey eingemessen und bin irgendwie nicht zufrieden mit dem Sound. Es gibt ja die Audyssey Pro App aber ich bezweifle, dass ich das Wissen habe es richtig zu bedienen.

    Die KEF LS sind wirklich super, aber es kommt irgendwie kein mitten drin Gefühl auf.


    Gibt es Mitglieder die in Wien oder Umgebung wohnen mit denen ich mich mal kurzschließen könnte diesbezüglich?
    Vlt. hätte der eine oder andere Lust mal auf einen Heimkino Plausch bei mir zu Hause der sich mal die LS anhört und mir seine Meinung dann mitteilt.


    Zu guter letzt, das gerahmte Bild das im Wohnzimmer hängt, ist eine Hommage an einen meiner Lieblingsschauspieler. Um welchen Schauspieler bzw. Film handelt es sich? :D


    Das war es mal von meiner Seite! :)

  • Hallo aus Niederösterreich!


    Die Stehlampe links habe ich auch im Heimkino stehen. Besuchern hat diese Lampe gut gefallen, haben sich auch gleich eine gekauft. Dürfte sehr beliebt sein.

    Die Couch kommt mir auch bekannt vor, so eine habe ich im Wohnzimmer, mit diesen verstellbaren seitlichen Auflagen, nur in so Sandfarben. Ist die vom Lutz?

    War da nicht eine Kopfstütze noch dabei?

  • Hallo aus Niederösterreich!


    Die Stehlampe links habe ich auch im Heimkino stehen. Besuchern hat diese Lampe gut gefallen, haben sich auch gleich eine gekauft. Dürfte sehr beliebt sein.

    Die Couch kommt mir auch bekannt vor, so eine habe ich im Wohnzimmer, mit diesen verstellbaren seitlichen Auflagen, nur in so Sandfarben. Ist die vom Lutz?

    War da nicht eine Kopfstütze noch dabei?

    die ist tatsächlich vom Lutz ... XORA heisst die Marke. Ja die Seitenteile könnte man theoretisch hochklappen wenn man es dazu gekauft hätte aber was die alles an Aufpreis verlangen ist irre :D die couch hatte 777€ Preis aber im Endeffekt 1400€ gekostet haha

    Kopfstützen kann man nach hinten klappen und wieder nach vorne...

  • Ok, dürfte doch eine andere sein, sieht aber ähnlich aus. Die Vorhänge von IKEA? :dribble:

    :big_smile:


    Egal, die Audyssey App kannst dir schenken, spezielles Know-how brauchst dafür nicht, ganz im Gegenteil, die Funktion ist eher beschränkt und blöd zu bedienen finde ich.

  • Ok, dürfte doch eine andere sein, sieht aber ähnlich aus. Die Vorhänge von IKEA? :dribble:

    :big_smile:


    Egal, die Audyssey App kannst dir schenken, spezielles Know-how brauchst dafür nicht, ganz im Gegenteil, die Funktion ist eher beschränkt und blöd zu bedienen finde ich.


    vlt. gibts ja jemanden der sich auskennt und der in der Nähe von Wien oder in Wien wohnt und mal vorbei kommen würde auf ein Bier oder so ^^

    Man könnte den Sound bestimmt optimieren.

  • Zu Coronazeiten werden dich vermutlich nicht viele besuchen wollen, aber ich kann mir schon vorstellen wie sich das anhört. Eine elektronische Lösung wird hier nicht viel helfen, ich würde eher das Bild hinter der Couch in einen 5cm tiefen Keilrahmen spannen und dahinter Absorbermaterialien verstecken, hinter den Standboxen ebenso.

  • Hallo!

    ...

    Man sieht hinten die KEF 100 Rears. Ich habe den Denon mit Audyssey eingemessen und bin irgendwie nicht zufrieden mit dem Sound. Es gibt ja die Audyssey Pro App aber ich bezweifle, dass ich das Wissen habe es richtig zu bedienen.

    Die KEF LS sind wirklich super, aber es kommt irgendwie kein mitten drin Gefühl auf.


    Gibt es Mitglieder die in Wien oder Umgebung wohnen mit denen ich mich mal kurzschließen könnte diesbezüglich?
    Vlt. hätte der eine oder andere Lust mal auf einen Heimkino Plausch bei mir zu Hause der sich mal die LS anhört und mir seine Meinung dann mitteilt.

    Also so als erste Ferndiagnose kann ich da eher die Raumakusitk ausmachen die vielleicht/wahrscheinlich nicht passt.

    Aber das ist eben ein Wohnzimmer und kein eigener Raum bei dem man sich auch oder vor allem aus optischen Gründen hier weniger Gedanken machen muss.


    Normal fehlt in Wohnzimmer eher die genauer Ortung, weil sehr viele starke Reflexionen vorhanden sind und das würde ich jetzt nicht zwingend als "kein mittendrin" deuten.


    Lust auf Plausch und hören immer, aktuell aber wenig Zeit + corona, nicht optimal.


    mfg

  • Zu Coronazeiten werden dich vermutlich nicht viele besuchen wollen, aber ich kann mir schon vorstellen wie sich das anhört. Eine elektronische Lösung wird hier nicht viel helfen, ich würde eher das Bild hinter der Couch in einen 5cm tiefen Keilrahmen spannen und dahinter Absorbermaterialien verstecken, hinter den Standboxen ebenso.


    Das hab ich mir auch schon überlegt, das Bild ist bereits auf einen Keilrahmen bespannt, wobei ich nicht glaube das es 5cm sind aber es ist zumindest ein Keilrahmen.

    Welche Absorbermaterialen wären da am besten geeignet?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!