Posts by blacksub

    Ich glaube kaum, dass die vorhandenen Positionen für die Folienschwinger die richtigen sind. Wenns durch die Trockenbauwand ist, kannst du noch soviele Schwinger hinten stellen, der Bereich 50-60Hz bleibt dann weiterhin.

    Alternativen?


    Penny09 Ich würde ganz klar als erstes das Angebot von Nilsens annehmen. Danach würde ich mit Lochplattenabsorbern arbeiten. Diese sind leichter/kostengünstiger herzustellen.


    Hier mal ein Beispiel für deine Einbausituation.


    Dramatisch ist etwas überspitzt. Du bekommst halt ein "Loch" in der Front welches du mit einer anderen Position der Surrounds vermeiden könntest. Du kannst ja auch die Positionen später beide ausprobieren. Also einfach beide Aufstellorte einplanen und dann mit verschiedenem Filmmaterial ausprobieren.



    Was ist denn mit dieser Option?

    Wie wäre es denn den Raum zu drehen? Dann passt das mit den Surrounds evtl. besser.


    So soll denn der Projektor hin? In den Technikraum oder in die Dämmung des SBA?

    Servus Daniel


    Vielen Dank für deinen Bericht!

    Es war Uns eine Freude Euch beide begrüßen zu dürfen. Es hat richtig Spaß gemacht mich mit euch beiden über unser gemeinsames Hobby auszutauschen und euch mal persönlich kennen zu lernen. Ich freue mich ja immer die Menschen hinter dem Avatar persönlich zu treffen, mich erstaunt auch jedesmal aufs Neue wie schnell man das Gefühl hat man kennt sich schon ewig.


    Ich erkannte sein Haus sofort am Dach, da ich es im Forum mal gesehen habe!

    Und trotzdem habe ich kein Angebot bekommen? :rofl:

    Dann machen wir das beim nächsten mal.


    Auch nochmal ein großes Dankeschön für euer Mitbringsel!


    Hier noch ein Bild vom Ankunftstag.



    Mittlerweile ist die Kiste schon leer. Mann oh Mann ist das ein leckeres Bier!


    Einen Gegenbesuch werde ich sehr gerne machen, allein um mir nochmal eine Kiste des schmackhaften Bieres zu organisieren :sbier:


    Und wenn ich mir endlich mal schlüssig bin über mein Design im Kino und dann auch fertig bin, seit ihr beiden natürlich auch sehr gerne wieder willkommen (vorher selbstverständlich auch!). Nur den Grill werde ich nicht anwerfen, ich stehe da mehr auf Niedertemperatur und setze auf meinen Smoker, hoffe das ist euch auch recht :zwinker2:


    Grüße auch von meiner Frau





    Ich freue mich schon darauf das Kino demnächst mal mit eigenen Augen und Ohren zu erleben.

    Ich mich auch David :big_smile:

    Hallo Nils


    Das täuscht auf dem Bild etwas. Die stehen mit dem akustischen Zentrum auf 1,10m. Meine Ohrhöhe ist auf 1,05m. Akustisch klingt es genau richtig, also die Stimmen kommen perfekt aus der Bildmitte.


    Bei Stereotiteln hat man das Gefühl das der Sänger wirklich vor einem steht. Die Stimme des Sängers ist gefühlt auf 1,8m.

    Ich tippe mal auf Montagekleber :zwinker2:

    Korrekt. Vier Erbsengroße Punkte in den Ecken und das hält super.


    Ich würde auch mal überlegen, ob man nicht die beiden Sitzreihen noch etwas nach vorne zieht und, dann so wie blacksub schon schrieb, die Surround links neben die Tür hängt.

    Somit wärst du näher an der angestrebten Kreisaufstellung aller Lautsprecher.

    Auch eine gute Idee.

    Schöne Front übrigens, beeindruckend! :thumbup:

    Vielen Dank. Das sind übrigens die HKV1615, auch von Jochen entwickelt :zwinker2:

    Punkto Deckenkanäle wurde mir dazu geraten eher 2 zu machen als 4. Wenn mehr als 2 dann gleich 6 Kanäle. Bin da selber sehr unsicher in welche Richtung es da gehen soll. Wie sind eure Erfahrungen dazu?

    Mit welcher Begründung denn?

    Ich habe vier Deckenkanäle und vermisse nichts.


    Aber eventuell wäre es denkbart in der hinteren Reihe auf 3 Sitze zu gehen. Bzw. wenn man nur 2 machen würde könnte man im Bedarfsfall links u. rechts einen zusätzlichen "Notsitz" platzieren.

    Das klingt doch nach einem guten Plan.

    Könnte man nicht auch die Bafflewall vorne seitlich abgeschrägt bauen? Und dort die LS auf den Hörplatz gerichtet platzieren.

    So habe ich das auch bei mir gemacht.



    Einziger Nachteil ist das die LW so noch näher an den Sitzplatz rücken muss. Vorteil ist dann aber das die LS weiter von der LW weg sind.

    Guten Morgen Jürgen


    Da hast du mal einen super Raum für ein Kino. :respect:


    Nun zu meinen Fragen. Warum machst du "nur" zwei Deckenkanäle? Bei deiner hohen Decke gehen doch auch super 4 Stück.


    Warum genau willst du so viele Sitzplätze? Wenn du zB nur zwei Plätze in der 2. Reihe machst steht weniger vor den Backsurrounds.


    Wenn es irgendwie möglich ist platziere deine Surrounds nicht so weit hinten (besser so bei 90°)

    Vielleicht funktioniert es sogar noch besser wenn du diese noch vor der Türe positionierst. (schätze mal so bei ca 80°) Ich meine Moe hat das im Wohnzimmer auch so umgesetzt.

    Dadurch wird die Lücke zwischen Front und Surrounds kleiner.


    Ist der Raum tiefer als der Vorraum? Oder wie machst du das mit dem Podest? Das scheint laut Zeichnung ja bis zum Eingang zu gehen.




    Zu 1. Mit dem Stereodreick bin ich voll bei. Der Gewinn an Räumlichkeit ist super. Deine Lösung beide LS etwas auszumitteln würde ich auch so umsetzen. Aber eher zugunsten des Stereodreick, also eher den Sub etwas mehr in die Raummitte schieben.


    Zu 2. Ich empfehle die LS auf den Referenzplatz auszurichten. Habe ich mit allen LS so gemacht. Falls das nicht überall möglich ist achte darauf das die LS nicht zu sehr unter Winkel spielen. Hier ist alles bis 30° okay.


    Zu 3. Das Podest stört die bedämpfung des SBA nicht sonderlich. Entscheidend ist letztlich das verwendete Material. Das Podest aber auch dämmen. Allein damit es sich „satt“ läuft lohnt es sich. Wenn man die Front des Podest offen lässt (nicht mit Holz verkleiden sondern mit AT Stoff hinter den Sitzen) wird es sich auch im TT positiv auswirken.


    Grüße

    Mario

    Hallo Leute,


    da ich neu hier bin…

    Hallo Rudi erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

    Da du ja neu hier bist, es wird immer gern gesehen wenn sich jemand vorstellt und auch etwas zu seinem Kino/Vorhaben schreibt. Du scheinst ja schon ein schönes Kino zu haben. :respect:


    Ansonsten natürlich weiterhin viel Spaß hier bei uns. :sbier:



    Grüße

    Mario

    Heute war Bauabnahme!


    Ich war eh beruflich in der Nähe also wollte ich mal gucken wie der aktuelle Baustand ist. Bilder kann ja jeder machen :big_smile:


    Aber zuerst durfte ich seine sympathische Frau kennenlernen. Grüße an deine Frau, ich konnte keinen Morgenmuffel entdecken :zwinker2:

    Dann machte ich mich über den Kaffeeautomat her während wir gewiss eine Stunde uns gut unterhielten. :respect: (ich finde so etwas immer spannend)


    Nach getaner Arbeit wollte ich selbstverständlich auch einmal in die heiligen Hallen. Ich hatte auch das Gefühl das Dennis sich sehr darauf gefreut hat sein Werk jemandem zu präsentieren der die selbe Leidenschaft teilt. Geht mir ja genauso.


    Also Treppe hoch und hinein in die gute Stube.



    Ein Einblick aus Richtung der Tikkibar



    Schöner Raum, da weder ich immer etwas neidisch sobald die Räume größer sind als bei mir. Schöne Aufteilung mit dem WC im Rückwärtigen Bereich und daneben die wirklich tolle Bar. Da bekommt man direkt Durst :sbier: Ich freue mich schon auf die erste Einladung auf einen Film mit anschließender Verköstigung an der Bar :zwinker2:



    Nun zu seinen handwerklichen Fähigkeiten.

    Wirklich top gearbeitet! Klar hier un da mal ein schiefes Kantholz aber dafür kann Dennis ja nichts. Das bleibt bei Vollholz leider nicht aus.

    Das Ständerwerk der Front war schön massiv gebaut, das gefällt mir da rappelt so schnell nichts :big_smile:

    Wir haben noch etwas über die Aufstellung der Front philosophiert bezüglich des Stereodreieck. Wir waren uns einig das es so optimal wie möglich probiert wird. Auch seie Lösungen mit den schwenkbaren seitlichen Absorbern ist gut gelöst. Da der Raum ja keine aktive Belüftung hat muss ja irgendwie Frischluft in die Bar wenn’s da mal rund geht. Dennis hatte auch schon ein paar Gedanken über eine Klimaanlage geäußert (der Gedanke scheint schon platziert zu sein) also wehre dich nicht mehr so lang. Der Umbau ist später bestimmt komplizierter. :rofl:


    Auch die geplante indirekte Beleuchtung wird später klasse wirken auf dem Akustikstoff (hier verrate ich erstmal nichts zu seinem Vorhaben) Danke nochmal für die Musterkiste!




    Anschließend hat er mich noch kurz in sein Baustofflager einen Blick werfen lassen.



    Einen ganz tollen Fußboden haben die zwei sich ausgesucht! Der würde mir auch gefallen.


    Übrigens wie auch auf den Bildern vom "Lager" zu sehen gibt es überall Star Wars zu entdecken.

    Das war im Treppenhaus zu bestaunen.



    Anschließend gab es auch noch eine leckere Bockwurst und ne kalte Coke bei einen netten Gespräch :sbier:



    Ich möchte mich herzlich bei euch beiden bedanken für eure Zeit. Es war mir eine Ehre!



    Bis bald.

    Mario





    PS: Hier gibt es traumhafte Sonnenaufgänge