Beiträge von Joe

    Schönen Abend allerseits,


    Ich will mal berichten was sich die letzten Wochen so im Family Cinema getan hat. Baulich gab es zwar keine Fortschritte, dafür hab ich einiges geschaut, gehört, gemessen, eingestellt und ausprobiert. Ja, richtig gelesen! Obwohl ich mich erst später damit auseinander setzen wollte, ging es mir nach den Diskussionen hier nicht mehr aus dem Kopf und ich habe mich nun doch schon früher als geplant, wieder an REW herangetastet und gemessen, PEQs kreiert, gegengemessen, PEQs adaptiert, kontrolliert, usw.

    Wenn man mal alles dafür beisammen hat, geht es wirklich recht flott dahin. Allerdings war das erste mal Messen, nach ca. 2 Jahren Pause, mit von der Tochter ausgeborgten Laptop, aufgrund neu einzurichtendem ASIO Treiber, nervenaufreibender als so mancher Thriller.

    Als ich dann halbwegs mit REW und Xilica umgehen konnte, hat mir Stefan beckersounds in einer Teamviewer Session die Verheiratung der b500 mit den Subs und Quick & Dirty Anpassung der Front an den Raum gemacht. War Hochspannung pur das mitanzusehen, und bei der Geschwindigkeit mit der Stefan durch die Menüs von REW und Xilica X fliegt, gar nicht leicht alles mitzubekommen. beckersounds nochmals Danke dafür!


    Meine ersten Klangeindrücke haben sich verfestigt, nachdem nun auch die b900 angebunden und linearisiert sind, fehlt unten rum auch nix mehr. Die Hörproben mit Stereo Content waren zwar noch spärlich aber auch sehr positiv. Extrem überrascht hat mich, dass auch bei 2 Kanälen bei Entsprechender Mischung der Gesang wie festgenagelt aus der Mitte kommt, nahezu unabhängig vom Sitzplatz, also auch auf den äußeren Plätzen. Der Phantomcenter funktioniert mittig dabei bis unmittelbar vor der Leinwand. Hätte ich nicht für möglich gehalten, dürfte mMn. auch mit dem gewählten Cross-Firering Zusammenhängen.


    Lg

    Joe

    Born A Champion

    UHD



    Der Jiu-Jitsu Lehrer Mickey Kelley lernt bei einem Aufenthalt in Dubai die Layla kennen. Er hilft ihr, die beiden verlieben sich und heiraten. Doch das Geld ist steht’s knapp, da bietet sich die Chance bei einem inoffiziellen MMA Tunier in Dubai teilzunehmen. Nachdem er mit unfairen Mitteln geschlagen wurde und seine Sehkraft beeinträchtigt ist, widmet er sich fortan der Familie. Als Jahre später ein Video des Kampfes auftaucht biete sich Mickey die Chance auf Revanche. …


    Fiktives Sportdrama welches weniger durch die Kampfszenen als vielmehr durch die gefühlvolle Erzählweise überzeugt.


    Film 7,5/10

    Bild 8/10

    Ton 6/10

    Born A Champion


    Der Jiu-Jitsu Lehrer Mickey Kelley lernt bei einem Aufenthalt in Dubai die Layla kennen. Er hilft ihr, die beiden verlieben sich und heiraten. Doch das Geld ist steht’s knapp, da bietet sich die Chance bei einem inoffiziellen MMA Tunier in Dubai teilzunehmen. Nachdem er mit unfairen Mitteln geschlagen wurde und seine Sehkraft beeinträchtigt ist, widmet er sich fortan der Familie. Als Jahre später ein Video des Kampfes auftaucht biete sich Mickey die Chance auf Revanche. …


    Fiktives Sportdrama welches weniger durch die Kampfszenen als vielmehr durch die gefühlvolle Erzählweise überzeugt.


    Film 7,5/10

    Bild 8/10

    Ton 6/10

    Dame König As Spion


    In den trostlosen Tagen des Kalten Krieges ist der Spionageveteran George Smiley aus der Altersteilzeit gezwungen, einen sowjetischen Agenten im MI6 aufzuspüren.

    Quelle IMDB


    Vielleicht tu ich dem Film auch unrecht, aber bei zwei Anläufen bin ich beide Male zwischendurch eingeschlafen, was nicht unbedingt für nervenaufreibende Spannung spricht.


    Film 5,5/10

    Bild 4/10; extrem körnig, fahl, kontrastarm, Kompressionsartefakte, viel schlechter geht es fast nicht mehr

    Ton 6/10; grundsätzlich ok, viele Gelegenheiten zu brillieren gibts nicht

    Das entspricht doch in etwa den Abmessungen von Umzugskartons... ich würde mal den einen oder anderen Baumarkt aufsuchen, dort gibt es doch solche Kartons in unterschiedlichen Größen

    Danke!

    Aber beim ortsansässigen Obi gab es da leider nichts was groß genug wäre.


    Lg

    Joe

    Hallo,


    Kennt jemand eine Bezugsquelle für große Versandkartons (z.B. 60/60/50cm) die auch einzeln bzw. In Kleinmengen und zu geringen Kosten bestellbar sind. Für privat hab ich da nix im www gefunden.

    Geht zB um den Versand von Diffusoren.


    Alternativ anderen Karton zerschneiden und mit den passenden Kantenlängen mit Gewebeband verkleben?

    Oder andere Ideen?


    Lg

    Joe

    Hallo,

    Vorteile eines in die Endstufe integrierten DSP könnten sein:

    weniger Geräte, potentiell geringerer Platzbedarf

    jedenfalls weniger Verkabelungsaufwand


    eigener DSP ist dafür flexibler (Endstufe oder DSP können unabhängig voneinander getauscht werden, etc.)


    Die anderen, wichtigeren Faktoren sind gerätespezifisch und nicht gerätegattungsspezifisch und können imo nicht allgemein beantwortet werden.


    Hier gibt es Infos zu diversen DSP

    DSP-Vergleich: miniDSP, Xilica 8080, Behringer 2496, Monacor DSM, to be continued


    LG

    Joe

    A Quiet Place 2

    UHD


    Nachdem die ersten Minuten, in einer atemberaubenden Sequenz, Tag 1 des Alienangriffs zeigen, wird dann nahtlos ans Ende von Teil 1 angeknüpft.

    Das Spannungsniveau kann annähernd gehalten werden, insgesamt nur geringfügig schwächer als Teil 1.


    Film 8/10

    Bild 7/10

    Ton (deutsch DD 5.1) 10/10; im Rahmen von 5.1

    Vor Beginn der neuen Woche noch kurz der Bericht zum Höreindruck der b900 mit Spaßkurve.


    Mit mehreren unterschiedlichen Konzert- bzw. Musik-Blu-Rays habe ich am WE den Pegel der Subwoofer nach Geschmack abgestimmt. Vorläufig bin ich bei +7,5 dB Pegelanpassung und Spasskurve mit + 4dB angekommen. Da gibt es freilich noch einiges an Potential zur Optimierung.


    Mit diesen Einstellungen und Lautstärke nahe Referenzpegel war die Wiedergabe dann sehr ähnlich dem am WE zuvor besuchten Konzert (Donauinsel). Kurze, knackige, fühlbare Bassimpulse. :big_smile: Sehr, sehr geil und süchtig machend. kein Vergleich zum alten Setup.


    Obwohl ich befürchtete, dass das bei Filmen zuviel des Guten sein könnte, hat das auch dort gut gepasst.


    Gute Nacht

    Justice League - Snyder Cut

    UHD


    Gefiel trotz Überlänge besser als die andere Version. Das Bildformat nervte mich fast durchgehend, zumal die Kadrierung offensichtlich für 1,85:1 ausgelegt ist.


    Film 8/10

    Bild 7/10; inkl. Punktabzug für 4:3

    Ton 9/10

    Girl on the Train

    UHD


    Leidlich spannend, Auflösung recht vorhersehbar.

    Gewisse Parallelen zu Gone Girl sind vorhanden, allerdings ist der um Welten besser mMn.


    Film 6,5/10

    Bild 7/10

    Ton 6/10, wenig los außer Dialogen