Erfahrungen mit dem Anbieter "Heimkino Aktuell"

  • Mein Statement und meine Erfahrung:


    -Sony VW270 gebraucht zu (wie ich damals dachte) gutem Preis dort gekauft und/weil ich zu der Zeit nix von Kontrastverlust gehört hatte.

    -Ich hab die stark gedriftete Kiste erstmal ob des Schwarzwertes nach kurzer Zeit hinterfragt und es wurde abgewiegelt "nicht mit TV vergleichbar", "absolut unauffälliges Gerät"... Was Blödsinn war.

    -Wiederrufsrecht abgelaufen und auf Nachbesserung/Umtausch o.Ä. reklamiert


    -Wo wir dabei sind:

    + wirklich gute Erreichbarkeit, gefühlt so, wie auf seiner website angegeben. Kurze Antwortzeit via E-Mail und telefonisch gut erreichbar ✅

    Aber auch äußerst kurz angebunden..


    Weiter im Text:

    -> Kulanz-Angebot: VW270 zurück und gegen Aufpreis X VW290 neu erhalten

    -Von mir abgelehnt und nach TW9400 gefragt

    - Garkein Thema, wird gemacht : 50!!

    - Als die Geräte (frische Charge) in den Läden waren,erstmal keine Aktion und nur auf Nachdruck gegen offenbaren Wiederwillen von Hr. O und dann auch noch gegen Aufpreis, der leider viel höher war als vereinbart (50€ -> 300€) den TW9400 nach langem Kampf Monate später tatsächlich erhalten.

    - TW9400 hat trotz "Pixelprüfung: "Bei Erhalt null Pixelfehler" einen blauen Pixelfehler und die angepriesene Kalibrierung überzeugt mich nicht.

    Habe das Gerät so behalten und es läuft zum Glück seit 09/2022 ohne nennenswerte Probleme. Hoffentlich bleibt's dabei.


    ->Mögen manche in Summe anders bewerten, ich jedoch kann ihn nicht wirklich empfehlen, finde ihn nicht sonderlich seriös oder sympathisch und ich kaufe dort auch keinen Projektor mehr!

    Gebe im Bedarfsfall beispielsweise lieber mal grobi.tv eine Chance 😉


  • Das klingt ernüchternd, hätte ich nicht gedacht...


    Heimkino aktuell hat ja auch nur Bestnoten/Bewertungen (trusted shops, google).

    Naja, Erfahrungen gehen auch von Fall zu Fall auseinander..wenn ich einfach einen neuen Epson LS12000 gekauft hätte und garkeine technischen Probleme, hätte ich auch top bewertet, weil alles glatt lief.

    Aber gerade wenn service gebraucht wird, entscheidet sich ob der gut oder weniger gut ist.


    Aber wo dann einkaufen?😅

  • Dafür gibt es Bewertungen über Google :) Die Sieht jeder, und die kann man nicht verhindern

    Kleiner Hinweis, du als Händler kannst eine Antrag bei Google stellen und Eidesstattlich versichern das die Bewertung falsch ist und in ca. zwölf Tagen ist die Kritische Bewertung in Google weg!
    Tut aber nix zur Sache, nur eine Info ;)

  • Ist mir auch so passiert allerdings bei Youtube! :big_smile:

    Kritik wird nicht geduldet!!!

    Dito! Sehr unprofessioneller, nicht kritikfähiger Umgang.

    Wird dann auch gerne mal persönlich, auch in öffentlichen Diskussionen… inklusive Realnamennennung durch ihn.


    Werde da sicher nicht mal mehr eine Schraube kaufen!

    Tschau

    ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜_________________

    ؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜(__________

    ________________) t e f a n


    MinMax - Birdies Heimkino

  • Ich persönlich bin u.a. Kunde von Grobi seit etwa 20 Jahren. Ich kann absolut nichts negatives sagen

    und hab mich bisher immer gut behandelt gefühlt. Auch wenn es mal

    Reklamation o.ä gab, lief alles zu meiner Zufriedenheit.


    Beim Ornot habe ich auch schon gekauft und kann nicht klagen.

  • Grobi.tv (Schappert) darfst du nur nicht auf eventuelle Mängel ansprechen. Dann wirst du aus dem Angebot/Vertrag geworfen. Habe ich im Februar selber erlebt, als ich dort einen NZ7 kaufen wollte.

    Ungewöhnlich. Hatte vor einiger Zeit einen Sitz dort gekauft und das Netzteil hat gefehlt. Patrick hat sich ins Zeug gelegt, damit das Ding umgehend nachgeliefert wurde. Etwas später machte die Lehne ein Problem und es gab einen problemlosen Austausch. Bin da lange Kunde und habe keinen Grund zur Klage.

  • Hab bei Herrn Ornot 3 Projektoren gekauft, bei Grobi 1 mal Inzahlung + Aufpreis & Austausch auf Kulanz.


    Lief alles bisher ohne Probleme, bei Grobi gibt es bessere Beratung im Geschäft und generell eine Reise wert.

    Mein Marantz AVR hab ich dort auch geholt und der Service Fall wurde von der zuständigen Dame sehr sehr schnell abgearbeitet ohne Probleme, das hatte schon Amazon Charakter wie schnell alles fertig war und ich das Teil zur Abgabe stelle bringen konnte.


    Bei Herrn Ornot hab ich nur online gekauft, war aber auch dort damals mal in der Niederlassung mit jemanden.


    Bei Herrn Ornot gabs aber bessere Preise , erwarte ich aber auch wenn ich 0 Beratung in Anspruch nehme.


    Ein Projektor jenseits einen NZ8 oder NZ9 würde ich aber immer bei Grobi kaufen da Patrick immer erreichbar ist via Messenger.

  • In meinem Fall hatte ich bei Herrn Schappert bzgl. Inzahlungnahme und Kauf eines NZ7 angefragt. Das Angebot war gut und ich wollte den Projektor die Woche darauf abholen.


    Einen Tag später hatte ich ein wenig 'gegoogelt' da ich mich bis dato nicht mit den Laser Projektoren beschäftigt hatte.


    Dabei bin ich über ein Problem mit 2 Lasern hier im Forum gestolpert (beiges Bild).

    Ich hatte daraufhin Herrn Schappert angeschrieben, ob ihm über die Art des Problems etwas bekannt sei. Dieser wollte sich deshalb bei JVC erkundigen.

    Einen Tag später hatte ich dazu noch etwas im AVS Forum gefunden und Herrn Schappert 2 Screenshots zugesandt.

    Das hatte für ihn aber schon gereicht, das Angebot bzw. den Vertrag zurückzunehmen.

    Die Begründung war (sinngemäß), dass er lange Jahre schlechte Erfahrungen mit Kunden gemacht habe, welche auf Grund von Forenerfahrungen ihn auf Fehler hinweisen würden.

  • Guten Abend,


    Ich werde mich im Moment noch zurückhalten, was die Namensnennungen angeht. Ich weiss auch, daß dies hier nicht gerne gesehen wird. Ich werde mich aber nicht damit abfinden, daß hier Anonym öffentlich gegen mich persönlich und auch meine Firma geschossen wird. Es gibt immer 2 Seiten einer Medaille und wenn ich nicht heute von 3 verschiedenen Personen auf die hier anfangende Diskussion aufmerksam gemacht worden wäre, hätten sich die üblichen Verdächtigen wieder besonders hervorgetan. Das GROBALT und Birdie und ich in diesem Leben keine Freunde mehr werden, dürfte sich rumgesprochen haben. Das die über jedes Stöckchen springen, was mit GROBI zu tun hat, auch. Fehlt nur noch der Heimkinofan aus Luxenburg. Jungs, ignoriert mich doch einfach, ich ignoriere euch auch. GROBALT - du hast mich wenn ich mich nicht täusche, 2mal in meinen Studios besucht, ich habe dich herzlich empfangen und dir viel gezeigt. In den darauffolgenden Monaten dann die gewünschten Artikel direkt auch im Ausland einzukaufen, kann man machen. Klaue mir und vielleicht auch anderen dann einfach nicht die Lebenszeit. Birdie - deine Moovia Sitze wurden zurückgenommen. Details erspare ich dem mitlesenden Publikum. Die Mitarbeiter von Moovia sprechen heute noch von dir. Belasst es einfach dabei. Und wenn ich euch in der Tat bei mir auf der FB Seite und oder bei YT rausgeschmissen habe, dann sicherlich nicht wegen konstruktiven Kommentaren.


    Herr P. aus S. bzw. HasseFilmkorn. Was für ein Forennamen für einen vermeintlichen Heimkinofan. Hätte ich auch drauf kommen können.


    Es waren mehr als 2 Mails und obwohl ich diese Mails aus meiner Sicht beantwortete und auch versuchte zu relativieren, wurden weitere Infos aus Foren mit Beiträgen, was alles nicht okay ist oder sein kann, geschickt. Es ist das eine, einen defekten Lüfter zu haben. Das ist einfach zu lösen.


    Wenn wir uns aber über die von ihnen zugeschickten Mails und Bilder von Ausleuchtung, LaserEffekte Stichwort Phosphor und dann noch der "Frische" von Dila Panels austauschen müssen, sie selber zugeben, die Technik nicht zu kennen, aber sie nun weltweit in den Foren nach Auffälligkeiten suchen, die sie aber nicht wirklich beurteilen können, ob das nun normal oder nicht normal ist, dann wird es schwierig. Ich mache das Geschäft nun 35 Jahre, 25 davon mit meiner Firma GROBI und sie dürfen mir gerne glauben, man entwickelt da ein Bauchgefühl. Denn ich hatte nicht den Eindruck. daß sie meine Antworten zufriedengestellt haben. Ich bekam ja weitere Mails unter anderem mit dem Wunsch, den frischsten JVC aus meinem Lager für sie zu holen. Ich kann ihnen versichern, im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, prüft Raphael die JVC Geräte alle und macht auch bei Bedarf erst einmal eine Autocal. Egal wie alt oder jung das Gerät ist. Und ja, ich habe ihnen damals per Mail am Ende unserer Konversation geschrieben, Zitat: "daß bei dieser Art der Kommunikation, wo Kunden mich aufgrund von Forenerfahrungen auf alle Fehler dieser Welt bei einem solchen Produkt hinweisen, es zu 99 % zu Diskussionen über den Zustand der gekauften Artikel kommt. Was dann normal und nicht normal ist, was in der Toleranz und nicht in der Toleranz ist, ist leider nicht immer einfach zu beantworten bzw. entspricht selten den Vorstellungen der Besitzer.


    Auch wenn wir die Spezifikationen schriftlich vom Hersteller bekommen, werden sie selten vom Besitzer akzeptiert. Ich möchte ihnen und mir offen gesagt diese Diskussion ersparen. Daher bitte ich um Verständnis, wenn ich mein Angebot zurückziehe.


    Ich habe mit meinem Team und Raphael Vogt in den letzten Jahren wirklich verdammt viel unternommen, damit wir Geräte bekommen und anbieten können, die den höchsten Anforderungen entsprechen. Trotzdem entsprechen diese Ergebnisse nicht immer den Vorstellungen meiner Kunden. Und diese Situation wird von Jahr zu Jahr auch intensiver. Ein Grund hierfür sind Foren und Berichte von Personen, die in ihrer Beurteilung zu Eigenschaften teilweise nicht nachvollziehbare Aussagen veröffentlichen, die in der Realität und in der täglichen Nutzung nicht nachvollziehbar sind."



    Ich werde ihre Antwort nicht zitieren und bitte noch einmal um Verständnis für diese Entscheidung, deren Konsequenz ich mir bewusst war.


    Ich hoffe, Sie sind mittlerweile fündig geworden und haben ein Gerät bekommen, was ihren Anforderungen entspricht und ihnen viel Freude bereitet.


    Mit mir kann man über alles sprechen. Öffentlich oder auch bei mir im Laden. Viele kennen mich. Ich bin sicherlich nicht unfehlbar, aber ich lasse mir nicht in den Rücken schiessen. Nichts anderes sind solche anonymen Postings für mich.


    Ich investiere verdammt viel Geld, Zeit und Energie in dieses Hobby und versuche damit am Ende des Tages auch Geld zu verdienen. Damit sind mehr als 15 Arbeitsplätze zu sichern. In Zeiten wie diesen - und das geht ja schon länger so - werde ich aber immer auf Beiträge wie diese ebenfalls öffentlich reagieren und Stellung nehmen. Und nein, wir werden nicht täglich aus dem Nähkästchen plaudern, was wir alles erleben und was man mit uns macht und wo wir die Füsse stillhalten und es akzeptieren. Dieses Händlerforum, wo wir über Kunden schreiben, gibt es glücklicherweise noch nicht ;-) Daher fände ich es sinnvoll, die Lebenszeit nicht in solche Scharmützel zu investieren.


    Ich danke für das Verständnis.


    Gruss an alle Heimkinofans.


    Patrick Schappert

  • Wie sich jeder Kunde seinen Händler aussuchen kann (zum Glück)


    :sbier:

    Naja, da hab ich auch schon andere, sehr unangenehme Erfahrung(en) gemacht…v.a. bei exkluuusiven Hi-Fi/High-Endern…kurz nach einem Preis gefragt, rümpft der schon die Nase und meint „…wer nach dem Preis fragt, kann es sich eh nicht leisten..“

    Manch einer vermittelte (mir) schon den Eindruck, ich gehöre nicht zu seinem Kundenkreis :waaaht: :cray:


    Gibt solche und solche.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!