JS-SPEAKER --> HCS Serie NEUES und Altes

  • Hallo liebe Heimkinofreunde


    wie bereits angekündigt und versprochen stelle ich Euch in diesem Thread meine neuen und alten Bauvorschläge - gemäß dem Motto "Alles auf einen Blick" - vor.


    Die neuen Entwicklungen haben recht lange gedauert (über 1 Jahr), und manchmal bin ich durch das Tal der Tränen gegangen.
    Im Schnitt habe ich 3 mal Freifeld gemessen bis die Weichen final waren.
    Ich mußte auch noch eine Armada an neuen Bauteilen bestellen was ganz schön ins Geld ging, aber nun will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen.


    WICHTIG: Ich bin ein Hobbyentwickler, kein Profi!

    Alle Dokumente habe ich in meiner Freizeit geschrieben. Daher seht es mir nach wenn der ein oder andere Fehler trotz mehrfacher Kontrolle vielleicht noch drin ist.


  • HCS LTB MAX

    ca. 925 EUR Selbstbau


    Fangen wir mit der ersten bzw. den ersten 3 Entwicklungen an.

    Es ist die LTB Max. Diese hat die gleichen Gene wie die LTB, ist allerdings größer als diese.
    Um mehr Pegel im MT/HT zu bekommen habe ich hier zum Limmer 042 gegriffen, dass es für Beyma (Vorsicht Phaseplug muß passend sein) gibt und der Box 2 Tieftöner spendiert.

    Die Box kann also lauter als die LTB und das habe ich natürlich getestet. Ja, sie kann wirklich laut.


    Im Hinterkopf behalte ich dabei immer die Anforderungen die ihr habt. Also Einbau in Baffle Wall, nicht zu tief, geeignet für SBA und DBA in verschiedenen Varianten.


    Zum Thema verschiedene Varianten (4er Gitter, 6er Gitter , 8er Gitter, ...) hatte ich mir dann überlegt wie ich das hin bekomme und dachte mir.
    "Warum baust Du sie nicht modular?", d.h. in 3 verschiedenen Varianten. Ja klar, weil es unheimlich viel Arbeit macht 3 Weichen zu entwickeln, aber einfach kann ja jeder ;o).


    So, dabei ist nun das hier rausgekommen.





    Wie klingt sie:


    Nicht so wie ihr es Euch wahrscheinlich vorstellt. Also wer etwas sucht was fett im Bass spielt --> Nein, das tut sie nicht.

    Sie ist sehr neutral eingemessen soweit möglich.

    Sie kickt sehr gut und spielt sehr dominant im HT/MT.

    Es ist fast schon zu viel, so dass ich selber im Bass mittels EQ 2db dazu gegeben habe. Das hat mir dann sehr gut gefallen. Wenn man nun bedenkt, dass sie durch eine Leinwand spielen soll müßte es wieder passen.


    Wichtig finde ich hier das Einmessen. Ihr müßt Eure persönliche Einmesskurve finden. Reserven sind genug da.


    Trennung: Im Raum habe ich sie locker bis 50hz spielen lassen können. Also wäre meine empfohlene Trennung 50/60hz.


    EINE WICHTIGE SACHE noch: Bitte achtet auf den Impendanzverlauf. Sie ist eine 4 Ohm Box (gemäß Din Norm keine Unterschreitung der 3,25 Ohm). Ich bitte Euch aber darum zu schauen ob Euer AV Receiver das kann.

    Besser wäre es die Lautsprecher an eine Endstufe zu hängen.


    Viel Spass damit.

  • HCS OW MAX

    ca. 550 EUR Selbstbau


    So, um den passenden Spielpartner für die HCS LTB MAX zu haben, wollte ich einen größeren Surround Lautsprecher entwickeln. Ihr könnt ihn Euch natürlich in die Front stellen, aber ich selber finde Lautsprecher mit echten Mitteltönern geeigneter.

    Versteht mich nicht falsch, sie macht da eine gute Figur aber ich schreib hier meine Meinung.

    Also, bei dem Lautsprecher wollte den Pegelanforderungen der LTB Max gerecht werden. Der HT ist der Gleiche und beim Tieftöner habe ich zum großen Bruder des 6" HCS OW gegriffen.

    Ich habe ihn auch nochmal hinsichtlich Lautstärke getestet und festgestellt: Auch er kann laut.

    Bitte beachtet auch hier 2 Dinge:


    1) Impendanzverlauf --> auch hier 4 Ohm Nennimpendanz (gemäß Din Norm keine Unterschreitung der 3,25 Ohm).

    2) Versionen: Es gibt 2 davon. Die einfachere fürs Heimkino und die kompliziertere für evtl. das Wohnzimmer.

    Die fürs Wohnzimmer ist wirklich nicht einfach zu bauen. Ich würde das sagen der Schwierigkeitsgrad ist hier 8/10. Daher ist die Doku auch so lang.





    P.S.: Leider mußte ich die Anleitung komprimieren weil die Datei zu groß war um sie hochzuladen. Entschuldigt bitte die Bildqualität

  • HCS LTB

    ca. 600 EUR Selbstbau


    Die LTB ist ja bereits bekannt. Hier nur um alle Lautsprecher in einem Thread zu haben.


        


  • HCS OW

    ca. 350 EUR Selbstbau


    Auch dieser Lautsprecher ist bekannt.

     


  • KOMBINATIONSVORSCHLÄGE



    Zu guter Letzt habe ich mir noch Gedanken gemacht wie ihr die LS kombinieren könntet und ein Dokument verfasst.

    Ich wünsch Euch viel FREUDE und SPASS mit den Bauvorschlägen

  • macelman

    Changed the title of the thread from “JS-SPEAKER --> HCS Serie” to “JS-SPEAKER --> HCS Serie NEUES und Altes”.
  • Danke Jochen für deinen unermüdlichen Einsatz :respect:

    Ich konnte die Teile ja schonmal sehen, leider nicht hören und bin total begeistert was du da wieder auf die Beine gestellt hast.

    Wirklich unglaublich :thumbup:


    Mir kommen schon wieder komische Gedanken für die Zukunft :rofl:

  • Vielen Dank

    Es war auch wirklich sehr viel Arbeit.


    Die eine Box werde ich im 1. Halbjahr noch fertig entwickeln (wenn nichts dazwischen kommt) und dann ist erst mal Pause und ich mach mal meine eigenen Dinge fertig.



    Ich wollte noch erwähnen, dass man die Weichen auch über Moe Speaker Base beziehen kann. Wir haben uns da vorher abgestimmt. Moe DANKE DIR, dass Du das anbietest. Find ich super.

  • Hallo Olli


    ja, kann ich. Das ist aber für mich selber in genau diesen Maßen gebaut.


    So wie auf dem Bild ist sie:
    30,5 Breit (der Tieftöner ist 27cm).

    70 Hoch

    36 Tief


    Man kann den BR Kanal auch wo anders hinsetzen um Höhe zu sparen. Denke mit 62-65cm kommt man hin

    Theoretisch könnte man auch bis zu 27cm breit bauen.


    Wenn man Tiefe sparen will kann man die auch einfach in die Länge ziehen.

    Das sollte alles Weichenunkritisch sein.


    Das "S" bei LSB steht übrigens für SICA.

    https://sica.it/prodotto/10-sr-2-5-cp/

  • Unglaublich was du auf die Beine gestellt hast, sehen alle auch noch Top aus.....

    Parallel das Heimkino noch umgebaut...


    Bei den HCS LTB Max und Center ist in der Berechnung der Kosten ein Fehler in der PDF.

    Die Anzahl der 12" the box speaker ist zu gering für die Paarberechnung.


    Gruß Jörg

  • Schön, dass du die Schmuckstücke nun endlich alle releasefertig hast. Das war ja zum Teil ein langer Weg. Der hat mir jedoch die Möglichkeit gegeben wieder einen Schritt weiter zu gehen und parallel Vorbereitungen zu treffen. Für alle HCS und Speaker Base Lautsprecher gibt es nun hochwertige und super leicht zu bestückende Platinen. Einfach Bauteil aufstecken / verschrauben, kleinen Lötpunkt dran und fertig. Leichter war es noch nie Weichen zu bauen, dazu Phoenix-Terminals. Das bekommt jeder von euch hin, der es nicht mit Wagos aufbauen möchte. Hier nur beispielhaft:


Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!