Posts by macelman

    Die Lautsprecher könnte ich noch minimal nach oben positionieren. Aktuell sollten die allerdings knapp über Ohrhöhe positioniert sein. Die 10 ° Neigung der KCS Surround LS Frontwand könnte ich zusätzlich noch durch eine Anpassung der Aufhängung korrigieren:

    Okay, das hat auf dem Sketchup tiefer gewirkt. Kannst ja einfach mal eine Linie vom akustischen Zentrum (zwischen HT/TT) des LS zum Referenzplatz zeichnen.

    Falls ich den drin lassen sollte und mich gegen eine Fußbodenheizung entscheiden sollte würde das hintere Gitter des DBA ca 25cm von der Wand entfernt stehen.

    Naja, das ist ein nicht kalkulierbarer Faktor. Schwer vorher zu sagen wie sich das auswirkt. Würde auf alle Fälle für die Fussbodenheizung sprechen.

    Würdet Ihr dann gleich alle 8 Subs des hinteren Gitters auf die gleiche Entfernung der Wand setzen?

    Ja, würde ich dann schon machen.

    => Lässt sich das Iso Bond Material denn mit einem normalen Dämmstoffmesser schneiden oder wird das eher ausfransen? Gibt es hier Alternativen zum Dämmstoffmesser bspw. heißer Draht?

    Aries

    Du hast da doch Erfahrung mit.

    Guten morgen,


    Aufschluss über die Positionierung von Absorbern gibt Dir das Abstrahlverhalten des 630.

    https://www.limmerhorns.de/630/

    Vertikal strahlt es enger ab als Horizontal. Vertikal im HT Bereich ca. 20 Grad nach oben und unten. Du könntest Dir das also ausmessen, wobei wir ja von vertikalem Abstrahlverhalten unter horizontalem Winkel (LS steht ja nicht vor der Mauer) sprechen. Heißt, dass der LS ja schon mit weniger Energie auf die seitliche Wand spielt wegen der horizontalen Abstrahlung.
    Denke aber das was Crown schreibt (30cm) passt. Kannst Du so machen.


    VG Jochen

    Danke für Deine Vorstellung.


    Also wenn Du Dich auf das WZ beschränken mußt und keinen separaten Raum zur Verfügung hast MUSST Du was an der Akustik machen.
    Bei den Videos klingt es sehr hallig.
    Dreh auch mal die Lautsprecher etwas ein (Stereodreieck).


    Wie wäre es denn mit Absorbern die z.B. bedruckte Fotos als Stoffverkleidung haben? Also was optisch ansprechendes.


    Wenn ich selber keine Akustik machen dürfte dann würde ich wenigstens bei den Lautsprechern zu welchen mit Schallführung tendieren um ein Stück weit den Raum auszublenden obwohl es selbst dann sehr schwierig ist.

    Braucht er gar nicht, da dies im Fernabgabegesetzt schon geregelt ist: Das Rücksenderisiko trägt der Händler.

    ja, das weiß ich. Aber manchmal schreibt es der Händler ja zusätzlich noch in die AGBs und macht es dann trotzdem anders.



    Hatte ich auch schon überlegt, wobei der GF anmerkte, dass Sie angeblich bei den Entwicklungen beteiligt waren.

    das hat ja nichts mit der Qualität zu tun. Wenn Dich das stört und für den Preis zahlst du mehr als 100% Aufschlag für Optik, dann sollte das nicht sein.

    Ist ja kein Low Budget.

    Da es sich seines erachtens um einen "regulären" Widerruf handelt, soll ich nun, die Versandkosten + der entsprechender Zusatzkosten für die Versicherung des Warenwertes, selbst tragen.

    Schau mal in die AGBS wer die Kosten trägt wenn was bei Rücksendung kaputt geht.

    Ich würde tippen zu 99% er.

    Das würde ich ihm mal sagen, dass er das dann auf eigene Gefahr macht.


    Hatte auch schon mal zu einen Spezialisten der hinterher meinte, dass er doch auch die Versandkosten gezahlt hätte.

    Hab das damals eiskalt als Päckchen geschickt.


    P.S.: Du kannst auch mal den Namen des Händlers nennen. Ist ja keine Rufschädigung die Wahrheit zu sagen.

    Hallo


    eine tolle Planung hast Du da gemacht. Ein paar Anmerkungen hätte ich aber.

    Position der Türe
    Etwas unschön finde ich bei der o.a. Planung, dass die Türe an der Position der Absorber für die Bedämpfung der Erstreflektionen liegen würde.
    Unter Umständen lässt sich die Türe noch etwas nach hinten, eher in die Mitte der Wand ziehen.

    Find ich z.B. nicht. Sitzt sehr gut. Man kann auch einfach Absorber an die Türe kleben.

    Z.B. so.

    https://www.aixfoam.de/tuer-daemmset-innen

    Ich würde die Türe da lassen

    Gibt es bzgl. Schallschutztüren Klasse III als Set mit Zarge usw. eine Empfehlung bzw. einen Link zu gutem Produkt?

    Gibt es. Ich lass mir sowas vom Profi anbieten und einbauen. Dann kann ich den auch fragen.



    Möglichkeit 2 wäre das Laminat im Kino rausreißen, Kanäle für die Fußbodenheizung in den Estrich einfräsen bzw. einfräsen lassen, Heizkreis verlegen, mit Estrich auffülle und an Heizkörperkreislauf mit separaten Temperaturregler anschließen.

    Boa. Würde ich nicht machen.

    Ich würde statt dessen den Laminat rausreißen und Teppich verlegen. Schafft ein angenehmes Klima. Kurzflor wegen Deines Astmas.



    Hat hier zufällig jemand von Euch Erfahrungen gesammelt? Eine Steuerung über Temp und RLF wäre hier natürlich eine feine Sache!

    Hier gibt es einiges im Forum. Einfach mal googeln.




    Eine Anmerkung noch zu der Lautsprecher Positionierung.
    Ich denke die Auro/Atmos Positionierung hast Du gemäß Vorgaben gemacht.
    Die Surrounds hängen aber wenn ich das richtig sehe zu tief. Die strahlen ja zusätzlich nach unten.

    Entweder machst Du ein neues Gehäuse für die Lautsprecher oder hängst sie etwas höher.

    Hinten wird das leider schwieriger.

    Bist Du Dir sicher, dass mit Deinem Messmikro alles stimmt?

    Der Frequenzgang wenn das Nahfeld ist kann so nicht stimmen. Durch Nahfeld blendest Du ja den Raum soweit wie möglich aus.
    Auch die 130db im Bass sind seltsam.


    Die Frage mit den Filtern von Penny ist übrigens wichtig. Wenn Du Nahfeld misst bitte keine Filter in der Trinnov aktivieren.

    Sollte die CM12 auch im Rearbereich direkt auf Ohrhöhe oder wäre besser diese etwas darüber anzubringen?

    Das ist eine gute Frage. Ich beschäftige mich aktuell auch damit.

    Annahme: Ich optmiere den Ton auf 1 Referenzplatz.
    Hier wird ja ein Kompressionstreiber verwendet der ein besseres Rundstrahlverhalten hat als ein AMT.
    Das Horn hat Vertikal einen Winkel von 50 Grad. Also würde ich sagen kannst Du sie etwas höher positionieren wenn es muß. Ansonsten würde ich auch die heutzutage auf Ohrhöhe montieren.

    Grundsätzlich wären bei mir, was Lautsprecheraufstellung / Höhe akustisches Zentrum der Lautsprecher angeht (bei den Aperion wären es circa 115cm geworden), meiner Meinung nach Lautsprecher mit mittig sitzendem Hochtöner/

    D’Appolito von Vorteil.

    Sorry aber finde ich nicht.

    Schau Dir mal von einem gut gemachten Pseudo Dappolito das Abstrahlverhalten an

    http://hannover-hardcore.de/in…s%20M%20Dokumentation.pdf

    Dann wären 115cm zu hoch.

    Setzt Dich mal aufrecht hin. Der AMT sollte wirklich auch Ohrmitte sein.