Der Trinnov Altitude Thread

  • Zitat von suke Die Altitude habe ich schon recht lange, aber Surround und Atmos fand ich bisher eher schwach, was ich auf meine Ohren geschoben habe.


    48-b345548148064f2cba4fed7259aec40401960ec2.jpg Zitat von suke Die Altitude klingt aus meienr Sicht sagenhaft gut, die Räumlichkeit und die Präzision sind herausragend. Dazu klingt sie neutral ohne langweilig zu wirken. Auch ohne Deckenlautsprecher klingt sie dreidimensional, Die Töne werden messerscharf im Raum platziert, nicht nur auf der Bühne, sondern auch zwischen der Bühne und dem Hörer.

    Das sind ja schon mal recht widersprüchliche Aussagen. Von absoluter Begeisterung zu purer Enttäuschung.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich Deine Beobachtungsgabe so dermaßen geändert hat.

    Ist es möglich suke, dass mittlerweile ein Einstellungsfehler vorliegt?

    Sind vielleicht unbemerkt ein oder mehrere Parameter in der Altitude verstellt worden, die sich derartig krass auf die Klangwiedergabe auswirken?

    Sind die kalibrierten Presets aktiv?

    Ist die Abhörlautstärke identisch, oder hörst du aktuell leiser?
    Ist ein Midnightmodus aktiv oder ein vergleichbarer Limiter?


    Bevor Du nun große Teile deines tollen Kinos abreißt, deren Klang mir vor Ort sehr gut gefallen hat, weil es ein typischer Studioklang ist, eine Idee:

    Herr Henne schaute in der Vergangenheit doch öfter mal vorbei und hat Verbesserungsvorschläge unterbreitet, denen du teilweise ja auch nachgekommen bist. Wäre es in diesem Zusammenhang nicht möglich, ihn mal Messungen vor Ort durchführen zu lassen, um potentielle Fehlerquellen zu detektieren und gegebenenfalls zu korrigieren? Eventuell sind ja nur geringe Änderungen vonnöten.


    Ich denke, dass eine zielgerichtete Analyse mit klarem Konzept der Anpassung/Verbesserung durch Fairlands erfolgreicher sein wird, als purer Aktionismus mit unklarem Ausgang - wie die Installation eines DBA in deinem L-förmigen Raum und dafür zusätzlich suboptimalen hinteren Kinobereich durch Fenster und Heizung.


    Eventuell kannst du ja auch ein anderes Kino besichtigen, um dich mal zu "erden". Oftmals fehlt zu Hause eine Referenz, man gewöhnt sich an den Klang, so dass die exzellente und spektakuläre Bild/Tonqualität zur Gewohnheit werden kann. Nach einem Heimkinobesuch fällt die (subjektive) Bewertung des eigenen Kinos meist wieder leichter.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!