Beiträge von John Buckner

    Hallo Aries und John,


    wir haben Pink Noise über die Trinnov ausgegeben und mit einem Richtmikrofon eingepegelt bevor wir die Kalibrierung haben laufen lassen.

    Habt ihr das im Input oder output vorab eingepegelt? wenn er die Einmessung ohne Wizard gemacht hat, habt ihr auch gemutet? Normalerweise kann man nach der Einmessung etwas feineinstellung betreiben, aber normal passt das nicht schlecht

    das kenne ich eigentlich nicht, dass man nach dem Einmessen stark nach oben pegeln muss! Wie habt ihr eingepegelt und eingemessen? Über den geführten Wizard?

    Es gibt von Ascendo auch eine passiv Serie, die ist Preislich gar nicht so teuer!

    Gehört hab ich sie aber noch nicht.

    Die Aktiv Serie von Ascendo hab ich in Schweiz gehört, bei Pascal Brun, beim Tag der offenen Tür ,

    von seinem Demo Kino ( bin ich per Zufall über einen Freund aus der Schweiz hingekommen)!

    Hat spaß gemacht, natürlich ob dafür der Preis gerechtfertigt ist, muss jeder selber entscheiden!

    Sind aber definitiv Lautsprecher für Heimkino, ob ein Stereo Hörer aus dem Hifibereich glücklich wird,

    glaub eher nicht!

    Sie sind sehr Pegelstark und haben große Dynamik, aber dafür fehlt es ein bisschen an Feinauflösung!

    Ist natürlich mein empfinden bzw. Meinung!

    Moe, Kvh ist das fertige Konstruktionsvollholz was du im Baumarkt kaufen kannst!

    Rundholz ist Rohware was das sägewerk einkaufen muss um die Balken zu sägen!

    Man braucht ca. 2 m3 Rundholz um 1m3

    Fertiges Kvh herzustellen!

    Ich hoffe, du bist jetzt nicht mehr verwirrt :)

    ich kaufe jeden Tag Holz und Holzwerkstoffe ein! Nur ein Beispiel: letztes Jahr hat kvh ( fertiges Konstruktionsvollholz) nsi so 360€ Euro/ m3 gekostet, jetzt im hoch waren wir bei 900 Euro/m3 und jetzt momentan sind wir bei ca.700 Euro/m3 !

    Die Holzbauern haben letztes Jahr so 70 Euro für den m3 Rundholz( fix Längen) bekommen und jetzt sind wir bei 110Euro!

    Passt alles nicht zusammen

    Ich wollt's grad mal wissen und habe den "alten" mal durchgeskippt. Was der neue in den 2 1/2 Stunden erzählt, füllt direkt mal 1 1/2 von 2 1/2 Stunden des alten. Hiernach geht dann von der Story her die Story richtig ab, ist aber stark gerafft. Ich vermute mal, das genau hier das Dilemma des alten lag: Die "Vorgeschichte" ließ sich nicht weiter kürzen, bei dem alten hat dann der Rest gelitten. ich könnte mir wirklich gut vorstellen, dass der neue hier richtig aufholen wird, sofern er denn kommt.


    Ansonsten guckt sich das wie ein komplett anderer Film. Atmosphärisch um einiges kribbelnder und auch, was zwischen den Schauspielern so passiert, ist intensiver, aber insgesamt ist der Film auch stark Lynch gefärbt. Da ist der neue "neutraler".

    Es gibt ja von Lynch Dune auch noch eine Langfassung mit über 180 min

    ich habe gestern die Dune Kino Version von Lynch angeschaut( bin froh, erst nach meinem Kino Gang, von der aktuellen Version), ich muss sagen bei mir funktioniert der alte Film nicht mehr!

    Mal von den Effekten abgesehen wegen dem Alter hat mir auch die Schauspielerische Leistung nicht gefallen,dazu sehr langatmig , der Barocke Kleiderstil, die erzählweise ...

    Bei mir ist mindestens 25 Jahre her, wo ich ihn gesehen habe, wusste also nur noch

    Umrisse!

    Mir gefällt der Stil von Vileneuve um Welten besser, aber wie immer ist alles Geschmackssache

    Schaue ihn am 22.10 auf HBO MAX auch in Dolby Atmos 4 K . Freue mich schon . Gehe aber auch Nochmals in das Kino . LG Holymann

    Schaust den auf dem Fernseher oder auf großer Leinwand? Wenn nur auf dem Fernseher, dann empfehle ich dir vorher in ein gutes Kino zu gehen mit großer Leinwand :zwinker2:

    nehmen wir mal an , du würdest es bis zur Rente nicht ganz abbezahlen, dann kannst es immer noch verkaufen und dir eine kleine Wohnung kaufen, was für Dich und deine Frau dann reicht! Die Miete siehst du nie wieder und Geld sparen auf der Bank kannst vergessen bei

    Null Zinsen und 4% Inflation!