Posts by ANDY_Cres

    Hallo,


    Kippdübel geht ja noch mehr Gewicht.

    Nur insgesamt. hast du viele Einzelteile, was dann pro Teil locker die anderen Dübel halten UND !!! Die kannst du wieder rausdrehen und einfacher zuspachteln beim ggf. Auszug, als wenn da ein kompl. Loch (gerade nicht mit Gewinde an den Seiten) drin ist.


    Oder das Ganze in das kompl. Aluminium Konstrukt verbauen und das dann mit ggf. 10 Schrauben befestigen.

    Nur dann musst du die Balken finden, was normal nicht so schwer sein kann.

    Die Rigips Platten sind doch verschraubt. Diese Schrauben kannst du doch mit einem Metall Detektor suchen (einfach mal gezielt die Decke abfahren).

    Wenn dann eine Schraube gefunden ist und die andere innerhalb ca. 10 cm im Umkreis, dann weißt du wie die Platten (längs oder quer) am Balken befestigt sind.

    Und exakt das machst du mit der gesamten Decke im relevanten Bereich.

    Danach gezielt das Konstrukt an die Balken schrauben.


    Ggf. entstehen zuvor ein Paar Probelöcher, um sicher zu gehen den Balken getroffen zu haben (die Balken dann).


    ANDY

    Hallo,


    es gibt doch die Vento Serie mit ähnlichen Keramik Hochtöner und auch 180 mm Basseinheit.

    (Vento 10 Surround + AR 8 Atmos). Ggf. auch ähnliches zur alten Serie.


    Daher ich würde auch im Surround/Atmos Bereich auf ähnliche Chassie Komponenten setzen.

    Gerade wenn du auch einmal Mehrkanal Musik oder auch upmix PCM Stereo Musik hören möchtest.

    Und natürlich macht das auch bei Film Sinn, da es so viel geschlossener und bisweilen kräftiger insgesamt klingt.

    Du musst auch nicht bei 80 Hz trennen, da kannst du ggf. untersch. Presets fahren (Musik bei 50 -60 Hz, Film 80 Hz usw.).


    ANDY

    Hallo,


    ok diese Dübel


    Rigips dubel


    halten ca. 9 kg Zugkraft aus.

    Daher die LS kannst du damit mit je 4 Dübeln locker an die Rigips Platten schrauben. (ggf. 3mm Aluverbund Adapterplatte verwenden, LS an Platte, Platte an die Decke).

    Basotect + Diffuseren dito.


    Holzrahmen könnte ein Aluprofil sein mit Nutkeder und passend konfektionierter Stoff mit Flachkeder.

    2,7 x 3,1 m würden in 10 cm Tiefe ca. 15 kg wiegen.

    Das dann ebenso mit 90 Grad Winkeln und den Dübeln an die Decke schrauben.


    In Summe dann ca. 63 kg, die aber mit ca. 50 - 60 Dübeln befestigt werden.

    Und sicher wird das über 2-3 Rigips Platten erfolgen insgesamt.


    Pro qm Rigips Platte mit 18 mm daher ca. 13kg Gewicht.

    1x Platte 200x125 cm somit ca. 32 kg.

    Grob kannst du das Gewicht immer verdreifachen was die Tragfähigkeit an der Decke angeht.


    Daher sollte das mit den Dübeln und der Tragfähigkeit funktionieren. Und ggf. triffst du eh nochmal einen Balken.

    Im Zweifel da einmal in gewisse Fachbaumärkte fahren und nochmal einen Trockenbau Spezialisten fragen.


    ANDY

    Hallo,


    klar wird das ein Bildsteigerung sein, da er den ersten größeren "Shifter" Chipsatz verbaut hat. Daher du wirst dann kein Pixelgitter mehr erkennen können.

    Mehr Kontrast würde ich nicht behaupten, der Farbraum wurde etwas besser zur RQ Serie (müsste nahezu 100% DCI P3 funktionieren).

    Er hat allerdings noch die ältere Lasersteuerung (die wurde jüngst in den neuen Modellen PT RQ 18 nochmal verbessert + mehr Kontrast dabei)

    Das Pixelshifting arbeitet allerdings noch auf dem 2560 x 1600 Pixel Chip, was abgelöst abgelöst wurde durch den neuen Shifter (ähnlich wie im Christie verbaut ist, allerdings hier am RQ 18K auf WUXGA Basis).

    Das neue Pixelshifting soll nochmal etwas besser sein, wobei ich das nicht 1:1 mal live bisher getestet habe.


    Also ja in Summe macht der RQ 13 das schon insgesamt besser das Bild, als der Vorgänger (IMO).

    (aber kein 3D mehr möglich).


    ANDY

    Ein DBA zeichnet sich dadurch aus, dass man eben noch mehr verstellen kann als ein normaler Sub. Das ist ja genau der Witz dran das Thema Bass komplett extern zu behandeln. Ich habe eine Behringer Ultradrive Pro. Der Bass ist wie ein Strich im Raum.

    Hallo,


    also doch kein "Strich" ?

    Was sind denn das für Absorber in den Raumecken ?

    25 dB Peak ist ja schon heftig.

    Was hat denn der Raum grundsätzlich für Maße ?


    ANDY

    Hallo,


    nein der Stoff hat in Punkto Strömungswiderstand nichts mit dem "Audio Dark" zu tun.

    Du kannst hier nahezu ungebremst "durchpusten", was ein Garant dafür ist, das er sehr wenig Dämpfung hat.


     


    Links optisch wie die "Normalen".

    Rechts sieht man das er auch durchscheinend ist.


    Keine Ahnung warum das akustische Diagramm hier anscheinend etwas mehr Dämpfung zeigt.

    Daher dieser Stoff verhält sich nahezu wie normaler 110 g Fahnenstoff, was die Dämpfung angeht (also auch minimal).

    Ggf. gibt es auch Chargen Unterschiede, sodass die Dämpfung dort etwas höher ausfallen kann.


    ANDY

    Auch in webseite nicht zu finden…


    Sonst konnte ich auch für die bestimmten Rahmen kaufen…

    Schau hier von ADAMANTIUM :


    LS Spezial Stoff


    ANDY


    EDIT:

    Ist nicht explizit als Akustikstoff ausgewiesen warum auch immer.

    Aber der Stoff ist perfekt dafür und sieht nahezu ähnlich zu den andren Varianten aus.

    ist aber teuer da er nicht als Kleinmenge ausgeliefert wird.

    Und ist bei der Konfektion (Flachkeder für unsere Spannrahmen) aufwendiger zu nähen/schneiden.

    Keiner der wirklich schwarzen Stoffe ist vor LS geeignet, zumindest vor MT und HT.

    Hallo,


    das stimmt so nicht.

    Der "ADAMANTIUM Audio Dark Akustik Reference Premium" (ja so lang die Bezeichnung) ist exakt dafür geeignet.

    Der hat ca. 1,0 DB Dämpfung (wir haben das nachgemessen).

    Der Stoff ist basierend auf dem Oberlayer vom normalen Akustik Stoff (optisch) nur das Gewebe ist kompl. Perforiert.

    Ich glaube die meisten User kennen den Stoff so gar nicht.


    ANDY

    Leider nicht „automatisch „ 3D mein hd 10 km ist Mirage aber nur 3D Upgradeable …leider ist es mir bisher nicht gelungen raus finden, wie ich das 11 Jahre nach Produktionsende „aktivieren „ kann. Zuletzt sah es so aus, das man das Gerät dazu einschicken muss….

    Hallo,


    die Freischaltung geht über ein Software Key, der dann das Gerät fest mit der 3D Lizenz "verheiratet".

    Also allein mit der Schnittstelle (3D BNC Sync und Karte) nicht zu aktivieren.


    ANDY

    Hallo,


    ok ja natürlich ich bin noch dran. :zwinker2:

    Du schreibst "L Form", daher das sollte die präferierte Anordnung sein ?

    Also 2 Sitze pro Schenkel und zwei davon voll ausfahrbar auf ca. 2m Liegefläche ?

    Und das dann pro Schenkel um 2m Breite, damit man auch zu Dritt pro Schenkel (abzüglich. Armlehnen) sitzen kann ?


    Bitte nochmal posten, was du da an Grundform haben wolltest.

    Danke.


    ANDY

    Hallo,


    das sehe ich mit der Helligkeit ähnlich, wenn es um TV´s oder auch LED Wall Einheiten geht.

    Die Fähigkeit sequentiell auch mit 1000 Nit (HDR + DTM) schauen zu können, habe ich jüngst wieder gemacht anhand einer kleinen Demo LED Wall.

    Es ist unglaublich wie realistisch Farben, Lichteffekte uvm. rüber kommt (s. z.B. Szene Valerian "Tanz", davor Typ mit Cowboy Hut und seiner Jacke die extrem leuchtenden Neonlampen an den Schnallen der Jacke).

    Exakt das schafft so kein Projektor in der Form gleichzeitig darzustellen (Helligkeit + Kontrast).


    ANDY

    Das Ding an der Waschanlage war aber gefühlt keine Woche an, denke der Werbeeffekt war eher gering.

    Hallo,


    ja genauso sehen z.B. die Eingangsportale der "Star" Tankstellen aus (Eingang wie ein Tor mit LED Technik eingerahmt).

    Wir hatten das Projekt damals auf dem Tisch und es bemustert mit einer der ersten GOB beschichteten Outdoor Pitch 3,9 5000 Nit Einheiten

    (GOB als extra Schutz, weil da die Leute ständig durchlaufen).

    Kam gut an beim Endkunden....dann wurde es ausgeschrieben (wie immer in D wenn etwas über 100 K€ kostet)...wir haben den Pitch dann verloren, obwohl wichtige Kriterien in der Ausschreibung nicht geliefert wurden vom Mitbewerber.

    Aber keiner hat es wirklich kontrolliert (viel Unwissen) und es war um Faktor 2 günstiger. Kein Wunder die Teile hatten weder GOB noch 5000 Nit, noch golden Line gehabt. :(

    Alle Led Anlagen haben nun mittlerweile massive Pixelfehler und es wird nichts gewechselt, weil der Anbieter von damals nicht mehr im Geschäft ist.

    Und da das so exotische Technik ist, kann man auch mit ähnlichen Produkten nichts mehr fixen.


    Leider laufen einige Ausschreibungen so ab, es wird viel drum rum gefordert und voraus gesetzt, aber die technisch relevanten Eigenschaften nicht eindeutig spezifiziert. Mit der Folge du kannst auch billiges Zeug anbieten.


    ANDY

    Wie meinst Du das genau?

    Hallo,


    im Sinne wenn du da so einen mögl. Mega "Strahler" (Led Anlage) in den Garten stellst, sich bisweilen die Nachbarn beschweren (zu Recht).

    Letzteres passiert immer mal wieder wenn LED Anlagen sich Nachts nicht ausschalten oder die Helligkeit auf ca. 10% reduziert wird.

    Es gab auch schon Fälle da wurde die Genehmigung zurück genommen.

    Und das betrifft auch schon bereits gewisse Monitorstelen (55 - 100 Zoll), die hier in der Betriebszeit pro Tag immer mehr eingeschränkt werden.

    Bis hin das sich diese Informations Display´s gar nicht mehr rechnen, so OT einiger Gemeinden und Städte.

    Exakt da kommt mal wieder über Gebühr die Bürokratie durch (dort IMO ohne Grund).


    ANDY