Meine persönlichen Film-Geheimtips

  • Screamers aber unbedingt in Englisch anschauen. Die Synchro ist abartig schlecht und zerstört den ganzen, ziemlich guten Film, meiner unmaßgeblichen Meinung nach.

    Phase IV und Lautlos im Weltraum rufen tatsächlich nostalgische Gefühle hervor...

  • Gerade letzterer hat zumindest hinsichtlich der Storyline nichts an Aktualität eingebüsst..


    Dankenswerterweise hat ja der Premium-Sender TELE5 durchaus auch mal solche Highlights im regulären Programm bereit..

    Auch wenn die heute CGI-verwöhnten Augen bei SFX und ähnlichem schon an ihre Toleranzgrenzen gelangen können..:zwinker2:

  • Ich wollte eben "So Finster die Nacht" (Låt den rätte komma in) empfehlen, doch ist das direkt der erste Tipp auf der ersten Seite :big_smile:


    Kann ich demnach nur nochmal unterstreichen, der Film ist großartig. Langsam und gefühlvoll (anders als es die Trailer vermuten lassen:silly:), düster und dennoch schön.


    Unbedingt auf schwedisch mit Untertiteln schauen, die Synchro ist absoluter Schrott....




    Der Pakt der Wölfe


    Ich weiß nicht, ob das noch als Geheimtipp gilt, aber sonderlich bekannt ist der Film leider nicht.



    Der Film basiert lose auf der Geschichte der Bestie des Gauvédan https://de.wikipedia.org/wiki/Bestie_des_G%C3%A9vaudan


    Auch hier: Originalton (französisch) mit Untertiteln ist Pflicht deutlich besser als die (englische) Synchronisation. :zwinker2:


    Memories/Otomo Katsuhiro's Memories


    Ein Anime für Erwachsene abseits der üblichen Verdächtigen wie Ghost in the Shell oder Akira.


    Muss ich es noch sagen? Originalton!!

  • Klasse Thread, da mache ich gerne mit. Insbesondere auf Netflix schlummern ein paar klasse Perlen die im nicht aufhörenden Strom von Neuerscheinungen einfach untergehen. Leider zählt dort immer mehr Quantität statt Qualität. Ich schreibe mal dazu, wo die jeweiligen Filme gerade streambar sind.


    1 Die Frau die singt Ein Frühwerk von Denis Villneuve (Dune, Blade Runner 2049, Arrival, Sicario). Thriller über die Suche nach Verwandten im Krieg des nahen Ostens. Dabei schlägt die Handlung einige sehr unerwartete Wendungen ein, die den Zuschauer einfach nur entsetzt zurücklassen. (Derzeit nicht kostenlos im Stream)


    2 Sommer 1943 Es wird der Konflikt zwischen polnischen und ukrainischen Bürgern während des zweiten Weltkrieges geschildert. Menschen die friedlich zusammen lebten sind durch propagandistische Intervention plötzlich von Hass getrieben. Daraus resultiert das Massaker in Wolhynien und Ostgalizien, welches mit unglaublicher Gewalt ausgeführt wurde. Der Film schreckt nicht davor zurück dies Gräueltaten zu zeigen, was eine selten gesehen Intensität erzeugt. (Prime Video)


    3 Love and Monsters Hinreißender Roadtrip, bei dem sich durch ein postapokalyptische Welt bewegt wird, in welcher sämtliche kaltblütigen Tiere größer mutiert sind. Dabei kommt grandioser B-Movie-Charm auf. Eigentlich ist jedes Wort zu viel. Der Filmtitel sagt alles. Klasse Popcorn-Kino. (Netflix)


    4 Lady Bird Coming-of-Age-Film, der mit charmantem Humor die Pubertät und Identitätssuchen einer sehr unterhaltsamen Saoirse Ronan schildert. Timothée Chalamet taucht darin auch zum ersten mal in größerer Rolle auf. (Derzeit nicht kostenlos im Stream)


    5 Rango Sehr unterhaltsamer Animationsfilm, der definitiv nicht für`s jüngste Publikum geeignet ist. Die Vorlage sind klassische Western. Trotz seines Alters von bereits 10 Jahren sieht der Film immer noch klasse aus. Obwohl Jonny Depp das hauptdarstellende Chamäleon spricht, Gor Verbinski Regie führte und Hans Zimmer den Soundtrack ablieferte, erhielt der Film imo nie die Aufmaerksamkeit, die er verdient hätte. (Prime Video)


    6 The King Historiendrama, bei dem sich Timothée Chalamet als Heinrich V. und Robert Pattison als König der Franzosen mit ihren Armeen gegenüberstehen. Starke Leistungen der bei den Schauspieler. Das Kampfgeschehen fühlt sich sehr realistisch an und wir überaus spannend inszeniert. Der Film ist einer der Gründe, weshalb ich mich auf Pattisons Batman-Darstellung freu. er kann deutlich mehr als Twilight. Auch zusehen in Leuchtturm, der ebenfalls eine unbekanntere Perle ist. (Netflix)


    7 Beasts of the Southern Wild Im Mittelpunkt der Handlung steht ein Mädchen, das mit ihrem schwerkranken Vater im abgelegenen Sumpfland Lousianas aufwächst. Ihre Heimat wird von einem schweren Sturm verwüstet, während das fantasievolle und naturverbundene Mädchen gleichzeitig die baldige Ankunft von vor Urzeiten eingefrorenen Monstern erahnt, die von den schmelzenden Polarkappen freigegeben werden. Herzzerreißendes Drama, das insbesondere durch seinen überragenden Soundtrack zu überzeugen weiß. (Sky, Filmfriend)


    8 Klaus Eine Netflixproduktion die es sowohl optisch als auch erzählerisch mit den Animationsfilmen von Disney und Pixar aufnehmen kann. Dabei gelingt es trotzdem eine ganz eigene Charakteristik zu entwickeln. Der perfekte Familienfilm für die (Vor-)Weihnachtszeit. (Netflix)


    9 Hugo Cabret Eine riesige Homage an die Anfänge der Kinozeit. Nicht umsonst mit 5 Oscars ausgezeichnet. Einer der wenigen Filme, die auch einen echten Mehrwert aus der 3D-Technik ziehen. (Prime Video)


    10 Die Mitchells gegen die Maschinen Ein weiterer Animationsfilm, der unter dem Radar schwebt. In diesem muss sich eine Familie gegen eine Roboter-Ivasion zur Wehr setzen. Dem Film gelingt es Groß und klein zu begeistern, da er als kindergerechter Actionfilm daherkommt und mit gutem Humor glänzt. (Netflix)


    11 Störche Und noch ein Animationsfilm. Der Film ist einfach saukomisch und deshalb eine willkommene Abwechslung zum konformistischen Rest. Ein Storch muss ein Baby ausliefern. (Derzeit nicht kostenlos streambar)


    12 Sieben Minuten nach Mitternacht Ein Junge verarbeitet mit Hilfe eines überragend animierten Monsters die Krebserkrankung seiner Mutter. Wer mal richtig heulen will ist hier richtig. Grandioses Drama (Prime Video)

  • Ok, dann will ich auch mal hier einsteigen. Verzeiht mir bitte, falls hier das schon zu Mainstream ist. Muss mich erst mal heran tasten.


    - Hunt of the Wilderpeople (sehr amüsant, mag auch den Ton)


    - Amores perros


    - 7 Psychopaths


    - Predestination


    - Upgrade


    - The Gift


    - We need to talk about Kevin


    - Last Kind of Scotland


    - Bondock Saints (eigentlich ein Klassiker)

  • Phase IV ist super. Folgend lose noch ein paar eher unbekanntere Filme, die ich aber immer wieder gerne schaue - völlig willkürlicher Genremix:


    Lifeforce - SciFi + Vampire + Zombies - mag ich atmosphärisch sehr gerne


    Split Second - Okkultes + Action in einem interessanten Setting, gefällt mir atmosphärisch auch gut


    Lesbian Vampire Killers - Wer "Scouts vs Zombies", "Zombie Strippers" etc. mag, macht hier, unterstützt von 2-3 Bier, wenig falsch


    A Better Tomorrow - Ich bin ja ein Fan der älteren John Woo Filme mit Chow Yun Fat. Grade der erste Teil von "A Better Tomorrow" ist klasse.


    Hard Boiled - Mein Lieblingsfilm mit Chow Yun Fat. Aufgepasst, es gibt hier 2 neuere, "remasterte" Versionen. Eine mit grauenhaftem Ton, eine wo das recht anständig gemacht ist. Und nehmt unbedingt die "uncut", sonst fehlen über 30 Minuten...


    Sie nannten ihn Plattfuß - Ganz ohne Terence Hill ein guter, klassischer Krimi. Im Gegensatz zu den späteren Filmen sterben hier auch Protagonisten, alles noch etwas ernster als die späteren Werke

  • Hab mir den nach Deiner Empfehlung besorgt, super Tipp!vor allem der erste der Kurzfilme, Magnetic Rose, war erste klasse. (Hab aber in Englisch geschaut, ohne Untertitel was ich gut vertont fand.)

    Tschau

    ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜_________________

    ؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜(__________

    ________________) t e f a n


    Das MinMax

    Mitglied des HDRGB

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!