Bolle Profi

  • Männlich
  • Mitglied seit 6. Juli 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.441
Karteneintrag
nein
Erhaltene Reaktionen
587
Punkte
7.807
Profil-Aufrufe
842
  • Bolle

    Hat mit Haha auf den Beitrag von mordsfilm im Thema Interessante Angebote reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    Jetzt mal im Ernst. Wir kinobasteln uns ohne Rücksicht auf Weib und Verluste unsere Licht-Lust-Spielhöhlen, wechseln mitten im Galopp die Gäule und verhökern das nach zwei Jahren Liege- und Reifezeit mit 50% Verlust unausgepackt, was dann doch nicht…
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Interessante Angebote verfasst.
    Beitrag
    Mofi, selten so viele Fehler in einem Post von Dir gelesen! :zwinker2::mad:
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Wer schaut Filme mit Original Tonspur? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von DoXer)

    Das ist auch ein Grund, teils ist der englische Mix immer noch besser als die Synchro.
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Wer schaut Filme mit Original Tonspur? verfasst.
    Beitrag
    Ich schaue beides. Wenn ich müde bin, ist mir O-Ton aber auch zu anstrengend.

    Und ich kann jeden verstehen, dem das permanent so geht. Ich habe mit 13 glaube ich mal mit Büchern angefangen und mit "Lord of the Rings". Das war anfangs noch 30x pro…
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von Last Action Hero)

    Das Zitat von Stefan war nicht nett, aber die Revanche war im Ton auch unnötig. Könnten wir in Zukunft netter miteinander umgehen und weniger provokant schreiben?
    (Zitat von kinodehemm)

    Dito. Das nächste Revanchefoul. Man…
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von ((( atom ))))

    Ach herrje, genau das hatten wir doch in den Tiefen der 70er - furchtbare deutsche Texte die auf ausländische Hit-Schlager gepresst wurden um sie dann in D zum Hit zu machen. Gerne vorgetragen von Menschen aus anderen Ländern…
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat)

    Dafür sprechen etliche Punkte, von der Authentizität dessen, was man geboten kommt, über kaum transferierbaren Wortwitz, eine charakteristische Stimme bei dem/den Darsstellern. Für Synchro spricht imo eher kaum etwas.

    Ausser dem Umstand…
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von kinodehemm)

    Da helfen Untertitel. Ernsthaft, einen chinesischen Film auf Deutsch zu gucken, zerstört einfach alles, was die Darsteller versuchen, rüber zu bringen. Wer mal einen chinesichen Film auf chinesisch geguckt hat, weiß, was ich…
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    Und hier Abstrahlverhalten horizontal und vertikal:




  • Bolle

    Beitrag
    (Zitat von Holger)

    Meine Erfahrungen mit dem Ultimax gehen in eine ähnliche Richtung wie Deine mit den Koserthal. Zum einen braucht das Chassis recht viel Leistung, zum anderen finde ich ihn im Oberbass etwas "träge". Als reiner Tiefbasssubwoofer sehr…
  • Bolle

    Beitrag
    Grad den Ultimax hätte ich jetzt nicht genommen in dem Szenario, den finde ich im Oberbass nicht überzeugend.
  • Bolle

    Beitrag
    Ich persönlich würde lieber Lautsprecher verwenden, die den Kickbassbereich gut abdecken können und für alles darunter dann ein DBA. Wenn man dort entsprechende Chassis einsetzt (keine "Schlammschieber"), deckt das den Frequenzbereich von 20 - 120Hz…
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    Zur Ausgangsfragestellung: Rein technisch finde ich aus folgenden Gründen den Fullrangebetrieb nachteilig:

    • Man kann nicht die Vorteilen eines modenreduzierten/-freien Subsystems nutzen, d.h. jeder tiefrequente Anteil auf den Lautsprechern erzeugt die
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema DBA/SBA und Fullrange - Widerspruch oder sinnhaft? verfasst.
    Beitrag
    Das detailliert noch einmal das aus, was ich auch schon schrieb.

    Punkt 1 sehe ich etwas differenzierter, mit genug Platz, den man aufgrund von 2 und 3 eh benötigt, kann man auch die Raumprobleme weitgehend beheben / reduzieren.

    Ob das dann…
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von ((( atom ))))


    Ja, wir sollten ganz klar zwischen Kanälen (Signale) und physischen Lautsprechern unterscheiden. Der LFE ist in der Regel nur ein Kanal. Nur in einfachen Installationen ist der LFE auch gleichzeitig ein einzelner Lautsprecher…
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von Bolle)

    Ja, und das finde ich auch eine sinnvollere Trennfrequenz IMHO weil dann der noch Ortbare Bass bei den Speakern ist.
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema DBA/SBA und Fullrange - Widerspruch oder sinnhaft? verfasst.
    Beitrag
    Wenn man den Aufwand treiben mag und der Raum groß genug ist, bin ich prinzipiell absolut bei Dir. Kann und will halt nicht jeder.

    Ich habe ja auch ein Zwischending bzw. Nicht-Mainstreamkonzept am laufen. Meine LS sind so entwickelt, dass sie bis 50Hz…
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema DBA/SBA und Fullrange - Widerspruch oder sinnhaft? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von FoLLgoTT)

    Die 10dB von Nils kann ich auch nur aus diversen Messungen und mit diversen Vorstufen bestätigen.
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema DBA/SBA und Fullrange - Widerspruch oder sinnhaft? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von FoLLgoTT)

    Emotiva hatte das in der UMC-1 so umgesetzt. Vereinfacht ausgedrückt hat sich da der EQ auf die Quellmaterialkanäle VOR dem Bassmanagement ausgewählt und nicht auf die Ausgangskanäle NACH dem Bassmanagement.

    Ich halte das für einen…
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema DBA und noch den "alten Sub für weiter unten"? verfasst.
    Beitrag
    Ich halte das auch für Quatsch. Limitiert zudem den Maximalpegel auch deutlich. Was soll denn das für ein Sub sein, der alleine im Infraschallbereich mit dem DBA mithalten können soll?