HTPC mit MadVR

  • Mal für andere der Hinweis, eh gleich der AVR getauscht wird: :zwinker2:

    Solche Probleme sind häufig auf falsch gemeldete EDID Daten zurückzuführen.

    Da kann man versuchen in Windows feste EDID Daten zu hinterlegen, was aber sehr fummelig ist oder man nimmt sowas hier:

    https://www.hdfury.de/produkte/dr-hdmi-4k/

    Danke vielmlas für den Hinweis, obwohl er zu spät kommt. Ich hatte da tatsächlich etwas merkwürdie EDIT Daten bemerkt ... aber da ich kein Pardon bei Geräten kenne, die nicht so funktionieren, wie sie eigentlich sollten, ging es keine Woche bis ich mich entschieden hatte, das alte Teil rauszuschmeissen. Wie gesagt habe diesen Schritt alles andere als bereut. :thumbup:

  • Hatte ich das nciht schon lange in meinem Erfahrungsbericht beschrieben?

    ...

    Hier bitte der Bericht von mir vom November 2019:

    Es tut mir wirklich unheimlich leid, diesen Lösungsvorschlag nochmals gepostet zu haben, ohne dabei auf deinen Beitrag verwiesen zu haben (der mir nicht im Bewusstsein war). Ich werde versuchen mich zu bessern und erstmal binaps Werke zu schmökern, bevor ich etwas schreibe! :)


    Mori : wieso muss das Setting denn manuell aktiviert werden? MadVR kann dir das doch abnehmen?

  • Ich werde versuchen mich zu bessern und erstmal binaps Werke zu schmökern, bevor ich etwas schreibe! :)

    Sagt mal, was ist denn mit Euch allen los hier? :think:

    Was geht denn hier aktuell ab?

    Hier kann man nichts mehr sachlich posten, ohne gleich von irgend einem eine auf die Mütze zu bekommen?

    Und die Admins verweisen auf PM, toll,...

    Ich versteh langsam gar nichts mehr.... :unsure:

  • Sorry aber mein Posting mag für dich genauso sachlich rüber gekommen sein, wie dein Posting für mich. Wie wärs wenn du dir das nochmal durchliest? Das liest sich in etwa so, als wenn ich dir zu dumm bin deine Postings zu lesen. Nicht böse gemeint,aber mach dir Mal Gedanken um den (genau diesen) Schreibstil und sei über meine nette Antwort nicht so angepisst.


    Mori: die Logik hast du in zwei Minuten eingepflegt, dann musst du auch da nichts mehr händisch machen. In Zukunft kommen ja vielleicht noch ein paar Filme dazu.:zwinker2:

  • Das liest sich in etwa so, als wenn ich dir zu dumm bin deine Postings zu lesen. Nicht böse gemeint,aber mach dir Mal Gedanken um den (genau diesen) Schreibstil und sei über meine nette Antwort nicht so angepisst.

    Doch, ich bin hier langsam angepisst....
    Hier gibt es nicht so viele nette Antworten, egal was man schreibt... keine Ahnung was hier derzeit abgeht... bin nicht der erste dem das hier auffällt... und dann bekommt man noch von so einem bekannten Nutznieser an den Kopf geworfen, ich solle gefälligst mal ein Tutorial schreiben, für die werte Community...

    Hier gibt es genau zwei madVR-Threads, gerade der Thread von Sven strotzt vor Informationen, und dort habe ich einen umfangreichen Bericht abgeliefert mit sämtlichen Einstellungen für 2080-Karten und den Sony-Kisten. Probleme und Lösungen. Doch selbst das wurde wieder kritisiert und mehr madig geredet... abschreckend, kompliziert, überflüssig....

    Genauso hatte ich bei einigen Leuten einfach so mal Remote-Installation durchgeführt und auch über diese Erfahrungen berichtet... ich frag mich nur für wen, wenn das eh keiner liest.

    Mit Auro-3D siehts doch genauso aus... egal was man hier schreibt, immer wird kritisiert, madig gemacht, in Frage gestellt, besser gewußt, ins Lächerliche gezogen... Siehe die Diskussion, ob mein One-for-all-Guide überhaupt in den Grundlagen-Thread mit rein darf...

    Ich finde, hier hat man einen extrem schweren Stand und richtig viel Spass macht das nicht.

    So und jetzt dürfen wieder die Mimimi-Schreiber kommen und mir auch für diesen Beitrag kräftig einen reinwürgen, dass ich hier so weinerlich herum jammere.

    :respect:

  • Hier gibt es nicht so viele nette Antworten, egal was man schreibt...

    Das Problem ist, dass Du immer so schreibst, wie Deine Lösungen die einzig Richtige wäre und alles Andere extremst bekämpft.
    Klassiker, wie lange Du gegen die Lösung mit einer zusätzlichen Endstufe gewettert hast......bist es selbst ausprobiert hast.

    Dieser Absolutismus eckt an und so gibt es eben dementsprechendes Echo. Dabei solltest nicht so dünnhäutig sein. Du teilst auch gerne aus :big_smile:

  • .. und dann bekommt man noch von so einem bekannten Nutznieser an den Kopf geworfen, ich solle gefälligst mal ein Tutorial schreiben, für die werte Community...

    Du verstehst es einfach nicht Binap.....:!:


    Du kommst mit sachlicher Kritik einfach nicht klar.


    Ich habe telefonisch regen Kontakt zu einem sehr versierten madVR-User und ihm schon mehrfach am Telefon gesagt, dass ich (und nicht nur ich) deine ständigen MPC-BE-Missionierungs-Versuche nervig finde.


    Ich habe mich lange zurück gehalten, aber heute einfach mal meine Meinung dazu geschrieben.


    Ich habe nicht von dir verlangt ein Tutorial zu MPC-BE zu machen, ich habe nur geschrieben es würde mehr Sinn machen so etwas mal zu machen als anderen Leuten ständig den DS-Player madig zu reden.


    Genauso wie du dich - unaufgefordert - gemüssigt fühlst deinen Heiligen-Gral-Player den Leuten unter die Nase reiben zu müssen, haben dann wohl andere auch das Recht deine nervigen Missionierungsveruche mal zu kritisieren.


    Das war absolut sachlich und in keiner Weise respektlos...........und auch von mir nicht so gemeint.


    Man sollte - wenn man so einen Schreibstil pflegt wie du - dann auch schon mal einstecken können bzw. den Ball flach halten.


    .....deine sonstigen positiven Beiträge zum Thema Heimkino in allen Ehren......:sbier:



    .......ich habe fertig........:!:

  • Das Problem ist, dass Du immer so schreibst, wie Deine Lösungen die einzig Richtige wäre und alles Andere extremst bekämpft.
    Klassiker, wie lange Du gegen die Lösung mit einer zusätzlichen Endstufe gewettert hast......bist es selbst ausprobiert hast.

    Dieser Absolutismus eckt an und so gibt es eben dementsprechendes Echo. Dabei solltest nicht so dünnhäutig sein. Du teilst auch gerne aus :big_smile:

    Das ist doch nicht wahr. Gerade in Bezug auf Auro-3D wird das alles immer als Alternative von mir dargestellt. Wenn man will und es einem gefällt. Nicht mehr nicht weniger.

    Und zum Thema Endstufen.... klingt (für mich) nicht anders als vorher, und wäre auch nicht nötig gewesen... ich wollte lediglich meinen AV-Receiver entlasten.... und genau das hab ich überall beschrieben... ein weiterer Grund war die Möglichkeit, die untere Ebene abschalten zu können. Auch das hab ich schon mehrmals erklärt—-
    Und ich finde es einfach schön.... Klanglicher Fortschritt? Ist eine Endstufe... Also immer noch Fehlanzeige, was halt auch an meinen Holzohren liegt...

    Und ich teile schon sehr sehr lange nicht mehr aus, da bin ich mittlerweile viel zu müde dazu....
    Absolutismus? Ebenfalls nicht, keine Ahnung wie Du auf sowas kommt.


    Und was ist bitte ein Heiliger Gral-Player? Der MPC-BE? Das ist ein Stück Software, was aktualisiert wird, genau wie Kodi... das hat nichts mit Vorliebe zu tun, sondern mit der einfachen Entscheidung up-to-date zu bleiben... nix heiliger Gral... und nix Missionierung... lediglich die Reaktion auf die Wehwehchen in den diversen Foren.... wer es anders machen will, darf und soll das gerne tun... DS-Player und civers tool macht ja durchaus Sinn.... wenn das nicht so toll mit MPC läuft...

    Ich nutze Kodi samt seinen diversen Players übrigens schon sehr lange; seit der Kram noch Xbox Media Player (XBMP) hieß...

  • Und ich teile schon sehr sehr lange nicht mehr aus,

    Immerhin merkst selbst, dass Du das zumindest getan hast.

    Absolutismus? Ebenfalls nicht, keine Ahnung wie Du auf sowas kommt.

    Indem man Deine Beiträge liest.
    Vielleicht ist Dir die Wirkung für die Lesenden nicht so bewußt, ist es nicht immer so gemeint, keine Ahnung. Aber Du weißt selbst, dass Du schön öfters ordentlich Gegenwind bekommen hast.

  • Absolut verständlich ! Bitte nicht zu stark aufregen - das ist es wirklich nicht Wert.


    An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass 90% der für mich nützlichen Detailinformationen zu , die ich im Netz fand und die mir sehr nützlich waren bei der praktischen Implementierung von madVR von Binap kamen. Diese infos ergänzten dabei sehr gut den theoretischen Teil, der im hifi-Forum von Flo erläutert wurde. Leider wurde jener Thread zunehmend wegen dieses DSP-Players zugemüllt, was mich offen gestanden nervte. BIpap scheint es offenbar ähnlich zu ergehen ("DS-Player-Zirkus."). Ich würde das aber nicht ausdrücklich so schreiben, auch wenn mein Gedanken in eine ähnliche Richtung gehen. Wenn die Leute - aus welchen Gründen auch immer - diesen Player verwenden wollen und Probleme haben, frage ich mich natürlich auch, warum sie es nicht mit einem anderen Player versuchen. Zumal dieser alles bietet, was ich mir wünschen könnte .... aber das ist deren Sache (Problem). Mein Problem ist es, wenn die Threads mit solchem unnötigen Kram zugemüllt werden. Endgültig zum Aergernis wird es dann, wenn jene (Binap), die sich ständig konstruktiv einbringen, dann noch ständig angegangen werden , weil sie die Sache beim Namen nennen.


    IMO hat eine MPC-BE Empfehlung auch nichts mit Missionierungsversuchen zu tun - auch wenn es einige so auffassen. Ich kann zwar verstehen, dass dieser Eindruck entstehet, aber ich sehe darin eher den gut gemeinten Rat, sich gegenüber anderen Lösungen zu öffnen ...

    Genausowenig ist übrigens eine madVR Empfehlung und Erwähnung IMO keine Missionierung. Es mag zwar als eine solche erscheinen, da die qualitative Ueberlegenheit gegenüber anderen Systeme und Methoden, von jenen Leuten, die sich auskennen, ja regelmässig betont wird. Was dann mitunter bei Leuten, die sich madVR verschliessen - aus welchen Gründen auch immer - nicht gut ankommt.

  • IMO hat eine MPC-BE Empfehlung auch nichts mit Missionierungsversuchen zu tun - auch wenn es einige so auffassen.

    Alleine im HiFi-Forum gibt es genug Beispiele, wo jemand ein Problem zu Kodi 17.6 mit DS-Player schreibt und man kann fast einen Countdown runter zählen..............der einzige der schreibt ist Binap und am Ende immer das gleiche auf seine "freundliche Art die am Ende einfach jeder nur mögen muss" (Sarkasmus-Faktor aus)..............was, wenn nicht diese Art, soll ein Missionierungsversuch sein........:?:


    Ich könnte auch bei jedem Schreiben, der die bescheidenen Multimediaplayer-Funktionen eines Panasonic UB-424/824/9004 kritisiert "richte dir doch einen HTPC mit madVR ein". Das mache ich aber nicht, weil ich das als MIssionierungsversuch empfinden würde und das aber nicht machen möchte.


    Ich kann zwar verstehen, dass dieser Eindruck entstehet, aber ich sehe darin eher den gut gemeinten Rat, sich gegenüber anderen Lösungen zu öffnen ...

    Das ist wohl auch eines der Probleme:


    Binaps Beiträge lesen sich nicht wie gut gemeinte Ratschläge, dazu müsste man sie - freundlich ausgedrückt - in einem etwas neutraleren Schreibstil verfassen............am Ende auch einer der Gründe warum er aneckt.


    Back-Topic:


    Bei mir läuft Kodi mit DS-Player seit über einem Jahr ohne Probleme.


    Wir hatten bei BernFfm2 mal MPC-BE installiert. Vorher lief alles problemlos und auf einmal hat es geruckelt. Wir haben den dann sofort wieder runter gehauen.


    .....auch wenn das jetzt sicher nicht zwangsweise heißt, dass MPC-BE für das Ruckeln verantwortlich war, es war möglicherweise Zufall, aber bis dahin lief mit dem DS-Player alles ruckelfrei.


    Ich kenne mich mit dem Vergleich DS-Player > MPC-BE leider zu wenig aus, da ich vom zweit genannten keine Ahnung habe.


    Aber offensichtlich ist die Integration in Kodi und die Einrichtung der Fernbedienbarkeit nicht so einfach umzusetzen, wie bei Kodi 17.6 mit DS-Player............da habe sogar ich hinbekommen...........ohne Tutorial (Einrichtung der Harmony mit FLIRC).


    Ich würde MPC-BE sicher mal testen, aber nicht, wenn ich mir stunden- oder tagelang damit beschäftigen muss diesen in Kodi zu implementieren und eine entsprechend einfache Fernbedienbarkeit mit der Harmony einzurichten.


    Mir sind keine deutschsprachigen Tutorials bekannt, die da einigermaßen hilfreich sind.


    Bisher habe ich alle auftretenden Probleme so in den Griff bekommen und sehe deshalb derzeit auch keine Veranlassung Lebenszeit damit zu verschwenden mich mit MPC-BE zu befassen.


    Ein Problem in den Foren ist oft auch, dass hilfreiche Beiträge nicht gepinnt sind, sondern irgendwo im seitenlangen Nirwana eines Threads verschwinden, das macht die Suche nach Lösungen meist schwierig.


    :sbier:

  • Genausowenig ist übrigens eine madVR Empfehlung und Erwähnung IMO keine Missionierung. Es mag zwar als eine solche erscheinen, da die qualitative Ueberlegenheit gegenüber anderen Systeme und Methoden, von jenen Leuten, die sich auskennen, ja regelmässig betont wird.

    :shock: so wie du das jetzt geschrieben hast klingt es sehr nach missionierung!

    genau wie das meiste was wir hier betreiben stellt alles einen kompromiss dar! und auch madvr hat einige kompromisse, die ich hier jetzt wohl nicht aufzählen muss!


    ich geb dir mal ein beispiel wo auch ich ein problem hatte einzusehen das andere kompromisse eingehen können die ich nicht gleich verstehen konnte. am besten nehme ich mal FoLLgoTT, der ist einer der vernünftigen hier und nimmt mir das nicht krumm, da konnte ich seine wahl der LW folie nicht verstehen weil ich nur meine sicht in den vordergrund gestellt habe :zwinker2:

    ich hoffe du verstehst das ich verständnis dafür habe wenn man mal auf den holzweg ist, passiert mir auch. aber quark von qualitativen überlegenheit zu schreiben, finde ich sehr anmaßend und aus meiner sicht falsch!

  • Eine Missionierung beeinhaltet, dass dahinter ein Ziel steckt, das mit der Missionierung erreicht werden soll. Ich für mich kann ganz klar sagen: mir ist es völlig egal, welches Tonemapping, welchen Player, welchen Projektor oder welche Leinwand irgendwelche Leute einsetzen, von denen ich bestenfalls ihren Nicknamen kenne. Das hindert mich aber nicht, bei Fragen oder bei interessanten Themen in den Foren meine Meinung einzubringen, wenn es mir sinnvoll erscheint und ein Fragesteller dankbar für meine Meinung sein könnte. Bei Freunden ist es etwas anderes: da ist mir daran gelegen, dass es ihnen gut geht und - um auf das Thema Heimkino zurückzukommen - bringe ich dann auch mal ungefragt einen Vorschlag oder ungefiltert meine Meinung ein. Aber maximal 2 mal zu einem Thema und dann ist gut :zwinker2:


    Thema madVr : ich kenne die Vorteile in bildtechnischer Sicht, aber auch die Limitierungen und Nachteile (sei es finanzieller Art oder die Probleme rund um einen Windows PC). Da ich schon las, dass dank des JVC FA madVR quasi obsolet wäre oder dass das DTM von Lumagen top oder gleichwertig sei zu madVR, habe ich in dieser Sache allerdings meine Zurückhaltung abgeworfen. Sie sind es nicht und das schreib ich dann auch in aller Deutlichkeit und wenn das arrogant daher kommt, ist mir das nochmals völlig egal. Es muss ja für mich stimmen :boss:


    Thema Leinwand und Kino im allgemeinen: es ist noch keine Woche her, wo ich zu einem Heimkinofreund sagte: mir wäre kein Kino bekannt, wo man alles perfekt hat: Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Bildgrösse etc Das deshalb, weil das jeweile Optimum einer dieser Faktoren nie das Optimum eines anderen Faktors erlaubt. Somit hat folglich jedes Kino seine Limitierungen und Nachteile. Das heisst aber noch lange nicht, dass man jetzt plötzlich aufhören sollte, innerhalb dieser Grenzen das Opimum erreichen zu wollen.

  • oder dass das DTM von Lumagen top oder gleichwertig sei zu madVR, habe ich in dieser Sache allerdings meine Zurückhaltung abgeworfen. Sie sind es nicht und das schreib ich dann auch in aller Deutlichkeit und wenn das arrogant daher kommt, ist mir das nochmals völlig egal. Es muss ja für mich stimmen :boss:

    ja nur deine Meinung und somit viel zu kurz gedacht!

  • Alleine im HiFi-Forum gibt es genug Beispiele, wo jemand ein Problem zu Kodi 17.6 mit DS-Player schreibt und man kann fast einen Countdown runter zählen..............der einzige der schreibt ist Binap und am Ende immer das gleiche auf seine "freundliche Art die am Ende einfach jeder nur mögen muss" (Sarkasmus-Faktor aus)..............was, wenn nicht diese Art, soll ein Missionierungsversuch sein........:?:
    ......

    Binaps Beiträge lesen sich nicht wie gut gemeinte Ratschläge, dazu müsste man sie - freundlich ausgedrückt - in einem etwas neutraleren Schreibstil verfassen............am Ende auch einer der Gründe warum er aneckt.

    Hier mal eines Deiner Zitate aus dem Hifi-Forum vom Dezember letzten Jahres..

    Zitat

    Wir haben dann den MPC-BE Player mal testweise installiert, da mich bei Kodi 17.6 und DS-Player nach wie vor stört, dass man die Untertitel nicht verschieben kann., .....und auf einmal hat es wieder geruckelt, obwohl wir ansonsten nichts verändert haben., Der MPC-BE wurde gleich wieder runter gehauen, es hat aber nichts genützt. Am Ende haben wir eine Einstellung von Binap übernommen :

    > How many video frames shall be presented in advance : 1
    ...dann war das Geruckel weg...!

    ...aber Binap (Danke noch mal für deine Arbeit und die Berichte deiner Probleme) schrieb ja schon mal, dass die Asus RTX Rog-Strix möglicherweise keine so einfachen Karten sind.

    Da hast Du ja gerne meine Einstellungen verwenden können, da ja alles für Dich gepasst....
    Da hast Du mit Anecken keinerlei Probleme....

    Bezüglich Bernd,... er hat erst sehr sehr spät überhaupt mit den aktuellen madV-Einstellungen getestet... obwohl alle anderen schon mit den aktuellen betas getestet hatten... auch seine aktuellen Einstellungen muss man nicht übernehmen, das 60p-Profil erfordert bei meinen Settings lediglich eine einzige Trade for Performance-Änderung.

    Aber egal... man sieht ja, wie Du hier auftrittst...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!