• Zitat

    Was zum Teufel.... ich glaube so einen Trailer hab ich noch nie gesehen, der hat mich total verstört, aber irgendwie ist auch mein Interesse geweckt :dribble:

    Die Geschichte eines Bankangestellten, der herausfindet, dass er in einem Videospiel lebt, erinnert irgendwie an eine "Ready Player One"-Variante.



    Zitat

    heißt der Film in Deutschland Free Player? oder hast du dich da vertan?


    Ursprünglich hatte ich sogar "Free Guy" stehen, aber bei Filmstarts.de (die sind diesbezüglich immer sehr gut informiert), stand bis gestern noch "Free Player". Gut möglich, dass man ursprünglich so eine Nähe zu Ready Player One schaffen wollte.
    Heute ist er tatsächlich als "Free Guy" gelistet. Änderungen gibt es in einem so frühen Stadium häufiger, ich editiere dann immer.

  • Der Film steht allen Disney+ Abonnenten im Abo zur Verfügung und somit wagte ich einen Versuch auch wenn ich kein Fan vom Streaming im Kino bin.


    Der Film hat uns Spaß gemacht. Es waren ein paar großartige Lacher dabei und die Story durchaus spannend.

    Das Bild hat mir gut gefallen und war auch knackig scharf.

    Der Ton war leider nicht so besonders. Leider hat deutlich Dynamik gefehlt, den Schüssen hat einfach jeglicher wumms gefehlt. Explosion hingegen waren okay.



    Film: 8/10

    Bild: 8/10

    Ton: 6/10

  • Last Action Hero

    Hat den Titel des Themas von „FREE GUY (Trailer)“ zu „FREE GUY“ geändert.
  • Insgesamt ein echt unterhaltsamer Streifen, der Spaß macht und einige richtig geile Szenen bietet.

    Bildtechnisch in 4K HDR gut bis teils sehr gut, der Ton trotz Dynamikkompression ordentlich.


    7,5/10

  • Film hat mir auch gut gefallen, wenn man selber zockt ist der Film allerdings Fluch und Segen zugleich.

    Man versteht die ganzen Anspielungen dann erst, aber es gibt auch so viel was einfach kompletter Quatsch ist.

    Als kleines Beispiel: in einem Online Spiel wie diesem wird nicht gegangen, es wird immer gerannt, egal wie weit die Strecke ist :rofl:

    Gelacht habe ich auch ziemlich oft, in der Mitte hängt der Film ein bisschen durch, rappelt sich dann aber schnell wieder auf.


    Bild der BluRay war sehr gut.

    Ton hat ordentlich reingeknallt, Explosionen, Helikopter, Schüsse und alles andere hatte richtig Druck, denke einige Szenen kann man auch gut in sein Sushi mit aufnehmen.

    Guckt euch also auf jeden Fall lieber die BluRay und nicht den Stream an, der Sound lohnt sich ordentlich.

  • Hallo!

    War im Kino und dann auch schon als Stream (Disney+) gesehen. Ich gestehe hätte ich gewusst dass der schon gleich mal gestreamt wird wäre ich nicht ins Kino gegangen.


    Ich frage mich bei Ryan Reynolds Filmen ob er so ist wie Deadpool oder ob er nachdem Deadpool ein Erfolg war nichts anderes mehr spielen will/kann?


    Aber ich mag solche Filme einfach sehr gerne.

    Im Kino war es ein eher kleiner Saal, schlechtes 3D, Sound naja, also kann ich da nicht so viel dazu sagen, von Dune im IMAX hatte ich danach Ohrensausen.

    Daheim nur am TV, also auch nicht wirklich was zu sagen.


    Ich gebe dem Film ein 6,5/10.


    mfg

  • Vorhin auch angesehen. Nach den doch vielen, negativen Stimmen im Netz, positiv überrascht.

    Wird zwar kein Film wie Ready Player One, denn ich immer wieder mal einlegen kann, aber bei der Erstsichtung hat mir Freeguy sehr gut gefallen.

    Einige Lacher, einige lustige Anspielungen an diverse bekannte Filme, inkl. Cameo Auftritte.

    Definitiv eine Empfehlung meinerseits.


    Bild UHD meist sehr gut.


    Ton mit guter Dynamik. Der Film bietet auch genügend Szenen, wo Effekte gut eingesetzt werden können.


    Film: 7/10

    Bild UHD: 8/10

    Ton: 8/10

  • Mich würde interessieren, welchen Ton ihr hier jeweils bewertet. Deutsch Dolby Digital oder Englisch Atmos.


    Ich bin echt am überlegen, ob ich die Disk wirklich schon kaufen soll oder, weil der deutsche Ton eh auf dem Stream und Disk identisch sind, mit dem Kauf noch warte und das Angebot einer Bekannten annehme und wir den Stream gucken.


    Es wäre daher nett, wenn ihr das bei euren Bewertungen noch ergänzen würdet.


    Danke


    Andreas

  • Mich würde interessieren, welchen Ton ihr hier jeweils bewertet.

    Ich beziehe mich in meiner Bewertung auf die Deutsche Tonspur der BluRay, habe diese nicht mit dem Stream verglichen, aber die gefällt mir richtig gut :thumbup: bei den vielen negativen Stimmen gegen die Tonspur des Streams würde ich auf jeden Fall die BluRay gucken.

  • Vielleicht war ich nicht in der rechten Stimmung - habe ihn Montag gesehen, auf BluRay, englische Tonspur.


    Vom Film hatte ich mir mehr erhofft, für Computerspieler die zwei Augen zudrücken gibt's haufenweise feine Anspielungen die auch häufiger zum Schmunzeln anregen, aber irgendwie wirkte alles ein wenig gezwungen. Die Welt war absolut "drüber" mit all den explodierenden Dingen und dem Total-Chaos. Das war in Ready Player One für mein Empfinden wesentlich harmonischer gelöst. In Free Guy wirkte es bisweilen so, wie sich nicht-Spieler ein Computerspiel vorstellen. Hätte ihn irgendwo bei 7/10 eingeordnet auch wenn ich dachte, der ist genau meins.

    Bild war ziemlich gut (Disney halt).


    Aber - der Ton - irgendwie fand ich den eher mau (Disney halt) und keineswegs so gut wie ich schon häufiger gelesen habe. Subwoofer ist kaum der Rede wert, die gesamte Dynamik ist eher schwach. Auch die Surroundkulisse hat mich nicht vom Hocker gehauen (kein Atmos). Vielleicht liegt's am Film, dessen fehlende Finesse (gilt auch für den Score) ich genauso auf den Ton übertragen würde. Vielleicht war es nicht die rechte Stimmung. Ich höre die Tage nochmal rein, würde den aber derzeit eher bei 6,5/10 einsortieren und nicht höher.


    Nachsatz:

    Nur mal zum Vergleich - habe gestern abend "From Paris with love" gesehen. Film wirklich naja - aber kurz; gerade mein Hauptkriterium ;) Jedenfalls war das tonal deutlich besser. Der Score wurde häufig über die Surrounds in den Raum geschoben und mit den Subs effektvoll aufgedickt, ebenso kamen die reichhaltigen Pistolenschüsse mit ordentlich Druck und Wumms rüber. Da hatte jemand trotz merkwürdigem Film Spaß am Sounddesign. In Free Guy gab es permanent overacted-over-the-top-action, die aber lang nicht so krachend durch's Heimkino gescheppert ist. Disney eben. Alle Regler am Mischpult bei 50% abgeklebt ...

  • Aber - der Ton - irgendwie fand ich den eher mau (Disney halt) und keineswegs so gut wie ich schon häufiger gelesen habe.

    Also ich habe noch nirgendwo gelesen, dass der Ton vom Stream gut sein soll :dribble:

    Eher genau das Gegenteil, alleine hier im Thread ist zig mal der Hinweis, dass der Ton des Streams schlecht ist und von mir auch der Hinweis, dass der Ton der BluRay richtig gut ist :think::think::think:



    Was deine restliche Bewertung angeht, ich fürchte deine Erwartungshaltung war eine ganz andere, also ich zumindest habe genau so einen verrückten Film erwartet, gerade mit Ryan Reynolds.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!