Grüße vom Chiemsee

  • Ich glaub ich hab eine ganz nette Entwicklung mitgemacht, was die Entwicklung vom Fernsehen bei mir betrifft.
    Daher erzähle ich die mal.

    Geboren 1975

    Fernseher gab es nur im Wohnzimmer. 5 Programm. ARD, ZDF, BR3, ORF1, ORF2.
    Dank Wohnort im südlichen Bayern, konnten wir auch die 2 österreichischen Programme empfangen.
    Als Kind durften wir nur wenig fernsehschauen. Würde sagen, so ca. 1 Stunde am Tag maximal.
    Der Fernseher war zwar in Farbe und auch für damalige Verhältnisse gar nich so klein. Dürfte so ca. 60 cm Diagonale gehabt haben.
    Es gab keine Fernbedienung. Man musste also immer aufstehen zum umschalten. Bis der Fernseher nach dem Einschalten anging, vergingen auch ca. 2 Minuten.
    Es gab auch mal eine Zeit, in der wir gar keinen TV hatten. Meine Eltern waren streng katholisch und haben selber nur wenig fernsehgeschaut.
    Das waren aber dann doch nur ein paar Monate. Dann wurde doch wieder fernseh geschaut.

    1987 kam ich dann auf die Realschule. Dort bekam ich einen C64. Müsste der 1701 Monitor gewesen sein.
    14 Zoll groß und sogar in Farbe.

    1990 war ich dann 15 Jahre alt und hatte den Mofaführerschein. Dank Ferienjobs hatte ich etwas Geld verdient.
    Ich fuhr dann mit dem Mofa an einem Freitag Nachmittag ca. 30 KM weit zum nächsten MediaMarkt und kam mit einem TV Tuner für den Monitor nach Hause.
    Müsste der Philips TV Tuner AV7300 gewesen sein.
    Eine neue Welt tat sich auf. Ich konnte auf meinem Kinderzimmer fernsehschauen.
    Bis zu dem Zeitpunkt gabs im Haus immer noch nur den TV im Wohnzimmer.
    Ich weiß noch, wie ich an dem selben Abend "Howard the Duck" angschaut habe. Der kam da auf einen der 5 Sender, die ich mit der Zimmerantenne empfangen konnte.
    Meine Eltern hätten so einen Film nie angschaut.

    1991 machte ich dann eine Lehre als Elektriker.
    Seit ein paar Jahren hatte mein Onkel schon eine Sat-Schüssel und zeigte uns immer ganz Stolz, wieviele Sender er empfangen kann.
    Für meine Eltern wäre das nie eine Option gewesen.
    Ich habe dann in einem Conrad Katalog gesehen, dass es eine Sat-Schüssel mit Receiver schon für 250,- € DM ca. gab.
    Die habe ich mir dann gekauft. Montieren konnte ich die selber. Einfach an den Antennenmast mit den alten terrestrischen Antennen ran.
    Wieder ein Meilenstein, im Home-Entertainment für mich.

    1998 war ich dann ausgelernt. Ich sah bei der Norma einen großen Röhren-TV für 600,- € Mark und hab den dann ganz spontan gekauft.
    War von der Größe her, natürlich ein gutes Upgrade zum C64 Monitor.

    2003 rum habe ich dann bei einem Kunden (mich hats inzwischen in die Versicherungsbranche verschlagen), einen Beamer mit Leinwand gesehen.
    Zum testen habe ich dann aus der Arbeit den Präsentationsbeamer, den wir dort hatten mit nach Hause genommen und mit der alten Dia-Stativ-Leinwand von meinem Vater zu Hause ausprobiert.
    "Behind Enemy Lines" habe ich damals angeschaut. Das weiß ich auch noch genau.

    2004 gings dann los, mit Leinwand und Beamer.
    Ein Panasonic PT-AE700E war mein erster Beamer. Leinwand 1,90 cm breit.
    2005 kam dann noch eine Teufel Sourround Anlage mit dazu. System 5 THX in der 5.1 Ciname Version.

    2013 bin ich dann auf Full HD umgestiegen. Beamer wurde der Epson TW-9200
    Onyo 818 kam als Receiver dazu, für die HD Tonformate.
    Leinwand war inzwischen eine 2 Meter weiße Rahmenleinwand.

    2023 gabs ein großes Update der Leinwand.
    Ich hab bei Ebay-Kleinanzeigen eine gebrauchte Stewart Grayhawk G3 RS Rahmenleinwand gefunden.
    340cm breit im Cinemascope Format. Passt gerade so in mein Wohnzimmer. Breite vom Wohnzimmer 370 cm.

    Das ist jetzt auch der Ist Stand.
    Beamer Epson TW 9200
    Leinwand Epson Grayhawk 340cm Cinemascope.
    Onyko 818 Receiver
    Teufel System 5 THX 5.1 System.

    2025 ist dann meine Wohnung abbezahlt und es bleiben jeden Monat 600,- € mehr übrig.
    Ein paar Euro habe ich jetzt auch schon auf der Seite, so dass es los gehen kann mit dem aufrüsten.
    Keller gibt es nicht, also ist klar, dass alles im Wohnzimmer bleibt.
    Geplant ist als nächstes ein neuer Beamer. Da werde ich auf den Nachfolger vom Epson 12.000 warten.
    Dann kommt noch das Ton Upgrade mit 4 Deckenlautsprechern und neuem Receiver.
    Auch eine bessere Teilmaskierung mit elektrischen Vorhängen und Deckenvorhängen ist geplant.
    Mal schauen, wie sich die Zeit dazu so ergibt und wann Epson den neuen Beamer bringt.

    Freu mich auf den ganzen Austausch hier! :)

  • Servus an den schönen Chiemsee,


    und willkommen im Heimkino-Forum. Eine schöne Vorstellung.


    Grüße aus Stuttgart


    Nelson

    Bauthread: FOKUS Heimkino

    (Ein Claim für das Kino wird derzeit noch gesucht; der Claim ist noch ... unscharf. Aber die Suche ist im Fokus!)

  • Servus!

    Nadann haste ja noch Zeit :)
    Ganz wichtig, rumfahren und Erfahrung sammeln.
    Dann weiste nacher was du willst und worauf du verzichten kannst.
    Das Geld fürs Rumfahren etc sparst du 3 und 4x wieder rein.

    Viel Spaß und Erfolg!

  • Da gibts auch bei mir Parallelen: Mit 12, also gegen 86, hab ich meinen ersten C64 bekommen, 1 Jahr später dann einen eigenen TV fürs Zimmer und den 64er. Nochmal ein oder zwei Jahre später meinen ersten VHC VCR.

    2000 dann ins Haus eingezogen, kurz mit einem "gigantischen" 50er Rückprojektions-TV, kurz später der erste Beamer, immerhin mit einer 200cm LW ;)


    Aber an die jeweils ersten Filme kann ich mich nicht erinnern.

  • Willkommen hier im Forum.

    Ja, an den guten alten C64 erinnere ich mich auch gerne zurück. Unzählige Stunden wurde "The Great Giana Sisters" gespielt.

    Keine Ahnung ob's hier einen Bezug gibt, aber der Hund von Lucky Luke schreibt sich IMHO mit nur einem t.


  • Keine Ahnung ob's hier einen Bezug gibt, aber der Hund von Lucky Luke schreibt sich IMHO mit nur einem t.


    Das war Absicht, als ich mir den Nicknamen irgendwann mal ausgedacht habe.

    Aber leider nicht individuell genug.
    Hatte schon das ein oder andere Forum, bei dem der Name mit zwei t dann trotzdem schon vergeben war.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!