Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Das "SMASH" entsteht

Das "SMASH" entsteht 15 Mai 2018 01:41 #701

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1560
  • Dank erhalten: 293
Der Motor ist allerdings schon ein Funkmotor. Du benötigst also benötigst die beiden Drähte eher nicht, es sei denn, du willst noch einen Wandschalter anhängen...

Siehe hier (Ist aus der BDA des Motors):



Letzte Änderung: 15 Mai 2018 01:52 von Usel20.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: macelman

Das "SMASH" entsteht 16 Mai 2018 06:42 #702

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo

danke für den Plan Steffen. Dachte ich mir auch so.
4 mm 2 geht auch bei der LD noch ganz gut. Ich habe das heute auch nochmal gemacht.
Bei meinem Kabel leider nicht. Da muß man schon sehr kämpfen um jede Litze noch rein zu bekommen.
Komplizierte Ausführung mit soviel mechanischen Teilen die alle gebohrt und befestigt werden müssen.
Och ich bin da guter Dinge das das klappen wird. Maskieren muß ich 360cm.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 16 Mai 2018 15:27 #703

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
Och ich bin da guter Dinge das das klappen wird. Maskieren muß ich 360cm.


Ok, das geht schon in eine ähnliche Richtung wie bei mir :respect:
Zumindest die Maskierungsleisten würde ich nicht teilen, sondern durchgehend nehmen und als sichtbaren Abschluß zum Bild einsetzen.
Natürlich mit schwarzem Velour bezogen.

Der Vorteil dabei ist, daß die Gefahr von sichtbaren Kanten im Übergang in der Mitte des Bildes eleminiert wird und auch kein Verzug über die Zeit auftritt.
Das sind schließlich alles dynamisch beanspruchte Teile, auch wenn die Krafteinwirkung/-Masse/-Bewegungsenergie noch einigermaßen gering ist.
Na, mal sehen wie du das letzten Endes umsetzt. :sbier:

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 17 Mai 2018 08:50 #704

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Weiter gehts.

Gestern war ich im Baumarkt und hab die Maskierungsbretter für die Front und Leinwand abgeholt.
Siebdruckplatten 12mm. Sind super stabil, sehr hochwertig und leider sehr teuer.


Letzte Änderung: 17 Mai 2018 08:51 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 20 Mai 2018 09:24 #705

  • jonesy
  • jonesys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 268
  • Dank erhalten: 18
Hallo Jochen,
ich selber machen in meinem HK zwar nichts auser gucken - hören aber ich verfolge die Bauberichte weiterhin :)
Dein Bass - overkill ist verrückt :beat_plaste

In Sachen Siebdruckplatten, ich habe mal ein kleines Stück (9mm stark im Baumarkt gekauft) teuer ist das leider aber dann habe ich mal die Schnittkanten mit der Platte aus dem Fachhandel verglichen,
die Schichten der Platte aus dem Fachhandel sind deutlich feiner (mehr Lagen) als die Baumarkt Platte und die Beschichtung platzt schneller weg beim sägen!
Immer wieder muß ich feststellen das Baumarkt schlechte Qualität zum hohne Preis verkauft !

Eckart
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 20 Mai 2018 11:13 #706

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo

Eine Frage. Ich habe ja noch recht viele Homatherm Flex Cl Platte nicht übrige. Nun hatte ich mich gefragt ob ich diese für die erstreflexion an den Seiten verwenden könnte da das Material ja recht dicht ist und ich bedenken bei der Wirkung habe. Bisher nutze ich ja Basotect dass ich gerne an anderer Stelle einsetzen möchte.
Kann ich das machen oder soll ich es lieber lassen?
VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 20 Mai 2018 12:24 #707

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1749
  • Dank erhalten: 222
jonesy schrieb:
Hallo Jochen,
ich selber machen in meinem HK zwar nichts auser gucken - hören aber ich verfolge die Bauberichte weiterhin :)
Dein Bass - overkill ist verrückt :beat_plaste

In Sachen Siebdruckplatten, ich habe mal ein kleines Stück (9mm stark im Baumarkt gekauft) teuer ist das leider aber dann habe ich mal die Schnittkanten mit der Platte aus dem Fachhandel verglichen,
die Schichten der Platte aus dem Fachhandel sind deutlich feiner (mehr Lagen) als die Baumarkt Platte und die Beschichtung platzt schneller weg beim sägen!
Immer wieder muß ich feststellen das Baumarkt schlechte Qualität zum hohne Preis verkauft !

Eckart

Das stimmt: Baumarkt-Siebdruck ist billger Schrott aus China für teures Geld.
Mein Holzhändler hat nur Siebdruck aus Finnlan, Top Qualität, der m² 18mm kostet €32

--
Einen sonnigen Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 20 Mai 2018 17:45 #708

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1560
  • Dank erhalten: 293
Das Homatherm Flex CL hat 40-70kp*s/m2.
Thermarock 100 hat mit 35 kPa*s/m² und wird auch für DIY Absorber. Ich denke also, dass du das problemlos einsetzten kannst..
Reichen wahrscheinlich bereits 5cm... hier die Angaben für das Material..


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 20 Mai 2018 18:33 #709

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
@Usel:
Sag mal Steffen, ist deine Hushbox eigentlich schon fertig gestellt ?
Was hast du für die Innendämmung verwendet ? Das kann ich anhand der Bilder nicht erkennen.

Der Hintergrund ist, daß ich am Wochenende mal die EP4000 in Betrieb genommen habe.
Fassungloses Entsetzen: Das Teil ist ein Staubsauger :waaaht:
Nee stimmt gar nicht, das ist ne Beleidigung für meinen Sauger, der ist nämlich leiser. :beat_plaste
Also entweder kommt das Teil in eine Hushbox, oder in den Abstellraum, oder die bekommt einen anderen Lüfter.
Im selben Raum kann man damit jedenfalls keine Messungen durchführen.

Erster Soundeindruck: Macht was sie soll für das Geld, aber die Leistungsangaben scheinen mir etwas sehr optimistisch.
Jedenfalls musste ich schon beim einpegeln abbrechen und erstmal mono brücken, sonst wäre die mit dem übrigen Setup kaum bis gar nicht hinterhergekommen.
Für 8 Ohm ist das wohl schon grenzwertig. :think:
Na, mal sehen wie sich das Ding unter Last verhält, wenn ich die Subs parallel schalte (4 Ohm) und die Stufe mono läuft.
Teste ich aber erst nach den Feiertagen.


Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 20 Mai 2018 19:51 #710

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1560
  • Dank erhalten: 293
Hi Junior,

Die Kiste ist mehr oder weniger fertig, nur der Deckel fehlt noch. Schlussendlich ist das Teil dann luftdicht verschlossen, so dass eigentlich kein Schall nach aussen dringen wird. Die Wände sind mit 20mm Schaumstoff verkleidet, da sollte reichen. Wenn nicht kann ich immernoch aufdoppeln bzw. einige Wedges einbringen, die ja knapp 40mm dick sind... ich würde an deiner Stelle erst einmal mit dem Lüftertausch beginnen... der Rest wäre ja schon ziemlich aufwändig..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 20 Mai 2018 22:45 #711

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
O.K., da bin ich mal neugierig inwieweit der Geräuschpegel dadurch reduziert wird.

Lüftertausch ist auch nicht ganz einfach. :unsure:
Zum einen erlischt die Gewährleistung sofort und zum anderen muß man da erst mal einen finden, dessen Werte passen
und der auch tatsächlich deutlich leiser ist. Das ist ja nicht nur der Lüfter selbst, sondern auch die Strömungsgeräusche durch den Luftkanal,
die sich auf das Gehäuse übertragen.
Na, mal sehen.


Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 21 Mai 2018 11:44 #712

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10553
  • Dank erhalten: 984
Das Homatherm Flex CL sollte zum absorbiren der frühen Reflexionen schon auch gut gehen. Mit 10 cm Bautiefe wäre die Absorbirung noch breitbändiger bis hinunter zu 125 Hz wirksam. :think:
Letzte Änderung: 21 Mai 2018 11:59 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 21 Mai 2018 12:09 #713

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1197
  • Dank erhalten: 89
Hab mich an dem Datenblatt orientiert und einen mittleren Wert angenommen:
www.homatherm.com/wp-content/uploads/dow...atenblatt_flexCL.pdf



Eine optimale Anpassung könnte man sich ausrechnen... würden vermutlich in diese Richtung gehen:



Für Frequenzen bei 125Hz ist das tendentiell das falsche Material.
Das kann nur was Minearlwolleartiges mit großer Dicke ...
Da macht dann eine Kombination mit einer Panele mehr Sinn.

Bei 100mm Dicke ohne Wandabstand ist man tendentiell ineffizient unterwegs, wenn man möglichst breitbandig absorbieren will:



Was will ich damit sagen .... man sollte sich abhängig vom Material und der Dicke die Anpassung ankucken....
Das wurde mal wieder viel mehr als ich eigentlich aussagen wollte :mad:

Viele Grüße
Inco
Letzte Änderung: 21 Mai 2018 12:25 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, macelman

Das "SMASH" entsteht 22 Mai 2018 20:28 #714

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10553
  • Dank erhalten: 984
Ist aber jetzt doch ein völlig anderes Ergebnis als bei der Grafik vom Usel. Meines wissen wurde die Grafik vom Hersteller erstellt und geistert jetzt in diversen Foren rum. Ich hatte da jetzt schon meine Bedenken, dass bei 5 cm Stärke nennenswert was bei 250 Hz passiert. Einfach schon wegen der Welllenlänge (1,38 m). Da ist in der Grafik ein Alpha von 0,8 abzulesen und im Excel Sheet 0,3 was schon ein sehr großer Unterschied ist. :think:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 23 Mai 2018 16:46 #715

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1197
  • Dank erhalten: 89
Ist aber jetzt doch ein völlig anderes Ergebnis als bei der Grafik vom Usel. Meines wissen wurde die Grafik vom Hersteller erstellt und geistert jetzt in diversen Foren rum. Ich hatte da jetzt schon meine Bedenken, dass bei 5 cm Stärke nennenswert was bei 250 Hz passiert. Einfach schon wegen der Welllenlänge (1,38 m). Da ist in der Grafik ein Alpha von 0,8 abzulesen und im Excel Sheet 0,3 was schon ein sehr großer Unterschied ist. :think:

Hab die Grafik natürlich übersehen :blush:
Das ist eine Hallraummessung. Diese berücksichtigt im Gegensatz zur Simulation Reflektionen von allen Seiten. Die Simulation ist nur auf senkrechten Schalleinfall ausgelegt ist. Das ist näher an der Realität und führt meist zu etwas höheren Absorptionswerten. Außerdem ist laut Usel der längenbezogene Strömungskoeffizient deutlich niedriger als bei meiner Annahme. Ohne das Wissen über die Probendicke und den Wandabstand würde ich mir hier kein vorschnelles Urteil zutrauen. Generell traue ich aber keiner Messung die ich nicht selbst gefälscht habe!

Viele Grüße
Inco
Letzte Änderung: 23 Mai 2018 16:49 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 24 Mai 2018 07:53 #716

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Vielen Dank für Eure Anmerkungen. Ich denke ich werde mir vielleicht Isover Akustik SSP2 oder was ähnliches holen. Das hat einen ählichen Strömungswiderstand wie Basotect und sollte deswegen gut passen.
Ich möchte dann auch mal so langsam fertig werden und da ist mir das bauen testen und evtl wieder umbauen einfach zu viel Arbeit.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 25 Mai 2018 10:02 #717

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo

letztes Wochenende hatte ich viel Zeit. Eine gute Gelegenheit um die fertigen "Betty Ross" an die Decke zu schrauben.
Das war gar nicht so einfach denn die wiegen ca. 20kg.
Laufen tun sie noch nicht, denn ich möchte erst gerne alles fertig machen, d.h. auch die Subs dazu bauen.
Wenn ich jetzt auf meinem Referenzplatz sitze freue ich mich erstmal weil alle Lautsprecher auf mich gerichtet sind und man mittendrin sitzt im Geschehen.
Schön aussehen tut es schon mal. Aber seht selbst.








VG Jochen
Letzte Änderung: 25 Mai 2018 10:05 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 25 Mai 2018 10:11 #718

  • thorsten
  • thorstens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 34
Hallo Jochen,

Sehr schön! :respect:
Darf ich fragen, wieso du sie aber nicht auf den Referenzplatz ausgerichtet hast? Das geht doch bei dir gerade deswegen gut, weil die Gehäuse so schief sind.

Schönen Gruß

Thorsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 25 Mai 2018 10:17 #719

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo Torsten

sind sie annähernd. Habe sie erst mal in Linie mit Front und Rear ausgerichtet.
Habe auch noch keinerlei Erfahrung mit Atmos Klang, d.h. ich weiß noch nicht ob ich hier einen direkten oder einen diffuseren Schall bevorzuge. Das wird sich noch zeigen. Leicht drehen kann ich sie ja immer noch.


VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 25 Mai 2018 12:23 #720

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1560
  • Dank erhalten: 293
Darf ich fragen, wieso du sie aber nicht auf den Referenzplatz ausgerichtet hast?

Ich hatte mir die Frage auch gestellt, aber ich bin mir sicher, dass das nicht so ideal wäre.
Die Anwinklung zum Referenzplatz hin ist schon mal sehr sinnvoll, wie viele andere Leute bereits verkündet haben.
Durch die nicht 100%ige Ausrichtung auf den Masterplatz ist die "Bühne" für alle Plätze und meines Erachtens auch für den Referenzplatz breiter und bietet bei Atmos ein schöneres, stimmigeres Mittendrin Gefühl. Zudem strahlen ja die P25 nicht sehr gebündelt, so dass die Ausrichtung eh etwas zu vernachlässigen ist. Bei einem Horn wäre das etwas anderes gewesen.

Hier das, was Dolby dazu sagt:

Mounting considerations
If the chosen overhead speakers have a wide dispersion pattern (approximately 45 degrees from the acoustical reference axis over the audio band from 100 Hz to10 kHz or wider), then speakers may be mounted facing directly downward. For speakers with narrower dispersion patterns, those with aimable or angled elements should be angled toward the primary listening position.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.194 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok