Leinwand für Wohnzimmer

  • Hallo,

    Ich bin gerade dabei mir ein Update meiner Leinwand im Wohnzimmer zu überlegen. Zur Zeit habe ich eine Leinwand von WS Multiformat 16:9 Breite 2,50 m. Abstand Sitzplatz 3,80 m. Abstand Beamer 4,30 m. Durch die weißen Wände und Decke leider doch schon sehr der Kontrast. Auch jetzt im der Corona Zeit schaut man doch mehr zu früheren Zeiten.

    Ich habe schon Leinwände von Stewart, Tauber, WS usw ins Auge gefasst und auf YouTube einiges angeschaut.

    Hat jemand Erfahrung mit Kontrastleinwände und kann eine Tipp geben.

    Ich habe schon verschiedene Händler angeschrieben, aber eine Probestücke zum Testen im eigenen Wohnzimmer rückt keiner raus.

    Schöne Grüße Jürgen

  • Hi


    Welchen Beamer hast du denn? Bei der Auswahl kann das entscheidend sein. Ich hab mit nem Epson 9400 ausreichend Licht um eine Deluxx Darkvision für mich ausreichend zu beleuchten im Wohnzimmer. Auch am Tag erträglich. Was glitzerndes oder mit Hot-Spot wär nix für mich, aber bei Lichtschwachen Beamern und starkem Lichteinfall ggd unvermeidbar

  • Hallo Jürgen, mal zum Einstieg - hier , hier und hier haben wir meine Wohnzimmer-LW angesprochen, auch mit den Nachteilen. Vielleicht hilft es dir ja weiter.

    Einzig dein Sitzabstand könnte sich eventuell als nicht ausreichend erweisen.

    Vielen Dank, aber das hat mir nicht viel geholfen. Ich hatte gehofft, es gäbe weitere User die wie ich ein Kino im hellen Wohnzimmer haben.

    Dann wäre es interessant gewesen welche Leinwände Sie verwenden und welche Vor -und Nachteile sich ergeben haben. Immerhin bewegen sich die von mir genannten Hersteller zwischen 2,5 und 6,5t Euro.

    Leider gibt es aber auch seit Monate nicht die Möglichkeit, sich diese Leinwände in Ladengeschäften anzuschauen.

    Ich weiss auch nicht wo das Problem des Sitzabstand sein soll.

    Den Abstand habe ich seit gut 10 Jahren. Es sei den, es geht um das Glitzern in der Kontrastleinwand.

    Schöne Grüße Jürgen

  • Das mit dem Sitzabstand verstehe ich nicht. 3,80 m ist zu nah ?

    Nabend,


    das war auf die CS (Couchscreen) bezogen, dort wäre der doppelte Abstand von der Leinwandbreite zu empfehlen. Ergo um 5m dann statt deine 3,8 m.

    Daher fällt diese Option eh raus, da du sicherlich eine Motorleinwand in Erwägung gezogen hast (CS geht nur als Platten Leinwand).

    Aber was wäre dann mit zusätzlichen Maskierungen im Raum. In jedem Fall besser, als sich auf Kontrastleinwände kompl. festzulegen.

    Es gibt da viele Möglichkeiten zu maskieren (von oben, von unten, über die Decke usw.). Nutze ich z.B. auch im Wohnzimmer.


    ANDY

  • Hi


    Welchen Beamer hast du denn? Bei der Auswahl kann das entscheidend sein. Ich hab mit nem Epson 9400 ausreichend Licht um eine Deluxx Darkvision für mich ausreichend zu beleuchten im Wohnzimmer. Auch am Tag erträglich. Was glitzerndes oder mit Hot-Spot wär nix für mich, aber bei Lichtschwachen Beamern und starkem Lichteinfall ggd unvermeidbar

    Hi,


    Ich habe auch den Epson 9400. Mit der Lichtleistung des Beamer habe ich keine Probleme.

    Das Problem sind für mich die weissen Wände und Decken in meinem Wohnzimmer.

    Natürlich nur beim Kino.😉

    Wenn ich alle Rollläden runter und alles dunkel ist, geht es soweit in Ordnung.

    Wer will jedoch ständig alle Rolläden runtermachen, da macht schon meine Frau nicht mit.

    Jetzt in der Coronazeit kommt es auch vor Mittags mal ein Film zu schauen.

    Leider hast du dann kein Kontrast, schlechten Schwarzwert und keine Tiefe und Plastizität im Bild.

    Im übrigen ist auch manchmal nicht unangenehm Abends im Wohnzimmer ein gedientes Licht zu haben.

    Schöne Grüße Jürgen

  • Hallo Andy,


    Ich habe zur Zeit eine Motorleinwand und will auch ( muss) wieder eine einsetzten.

    Meine jetzige Leinwand WS-WS S 4 Format hat eine Maskierung in der Höhe.

    Meine Beweggründe habe ich im Beitrag vorher schon beschrieben.

    Danke für deinen Rückmeldung..

    Wie ist den nun der empfohlene Abstand bei2,50 bis 2,70 Bildbreite.?


    Nette Grüße Jürgen



  • Hallo Jürgen,


    ein Freund von mir hatte dasselbe Problem und ihm wurde die ES CLR empfohlen. Die ist für maximalen Kontrast unter schwierigen Bedingungen wie Tageslicht besonders gut geeignet. Als ich mich bezüglich Leinwände informiert habe, wurde mir auch die VnX Movie Dream mit Gain 1.0 empfohlen. Das ist die farbneutrale Variante, die den Kontrast ziemlich gut verstärkt.


    Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.


    Liebe Grüße

    Marta

  • Hallo Max104,

    Ich habe mir im letzten Jahr eine neue Kauber Motorleinwand Red Label Tension Peak Contrast S 16:9 für unser Wohnzimmer gekauft (240 x 135 cm für 2500€). Wir hatten vorher eine 2,70m Bildbreite mit weißem Tuch (liegt jetzt hier zH rum) bei Sitzabstand zwischen 2,50m und 3,0m-------uns war das Bild irgendwie immer etwas zu groß für den Sitzabstand. Mit der neuen Leinwand hat sich natürlich der Kontrast verbessert. Negativ ist allerdings der bis Heute noch anhaltende Gestank der Leinwand---ich muß sie einfach öfter über Nacht runtergefahren lassen um sie auszulüften (es stinkt schon sehr penetrant). Negativ ist mir auch aufgefallen das sehr laute Anschlaggeräusch beim hochfahren. Auch das Einstellen des Vorlaufes über die Somfy FB finde ich nicht wirklich gelungen. Mit dem Bild bin ich allerdings zufrieden obwohl ich mehr erwartet habe in den eigenen 4 Wänden.

  • Ich habe mir im letzten Jahr eine neue Kauber Motorleinwand Red Label Tension Peak Contrast S 16:9 für unser Wohnzimmer gekauft ............

    Hallo,


    Vielen Dank für die Mitteilung. Das ist eine verwertbare Info.

    Das mit dem Geruch habe ich auch schon im Web gelesen.

    Sollte aber angeblich nach ein paar Tagen weg sein.

    Wenn ich so zwischendrin Zeilen lese, ist der Mehrwert im Bild nicht so hoch wie erwartet.

    Hast du Sie dir vorher angeschaut oder dich auf die Beiträge auf YouTube verlassen.

    Wie ist es eigentlich mit dem Glitzern bei dem Abstand von 2,5-3 m.

    Nach den Vorgaben von Kauber sollte es eigentlich 2,4x1,5= 3,6 m sein.


    Schöne Grüße Jürgen

  • Ich muß ehrlich zugeben, dass ich die Leinwand im Mom weniger nutze . Glitzern habe ich noch gar nicht bemerkt. Das Bild ist schon kontrastreicher aber leider ist mein Beamer ja auch nicht gerade der Lichtstärkste (ist ebend in die Jahre gekommen) und bedingt durch die beschissene Coronazeit ist ein neuer N5 oder N7 zur Zeit kein Thema auch wenn ich ihn mir jetzt leisten könnte-----hab aber keine Ahnung wie es mit meinem Job weiter geht. Also bleib ich beim alten x500.

    Ich bin nicht unzufrieden, aber ich habe mich tatsächlich von den allgemeinen Videos und Beiträgen zum Thema Hochkontrastleinwand beeinflussen lassen .

    Letztendlich bin ich auf jedenfall mit der etwas kleineren Bildgröße viel glücklicher und der entsprechende Beamer wird ja trotzdem irgendwann folgen..

  • Danke für die Rückmeldung.

    Beschissene Coronazeit kann ich nur bestätigen und deine Sorge nachvollziehen.

    Glücklicherweise konnte ich im September 2019 in den Ruhestand gehen und leider seit gut einem Jahr hier rumsitzen.

    Wie sagte Nina Ruge im Fernseher immer „ Alles wird gut „🙂

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!