Logitech Harmony Empfehlung

  • Hallo zusammen,


    das Heimkino lädt ja immer zum erweitern, erneuern und basteln und bauen ein :D
    Und da mir langsam die ganzen Fernbedienungen auf'n Geist gehen, möchte ich hier
    endlich mal in was überfälliges investieren ...


    Derzeit habe ich auch ein kleines tech. Problem.. die Geräte stehen alle hinter mir. Und
    über die reflektion der Leinwand kann ich fast alles bedienen.. nur Denon hat seit diesem AVR
    keine wirklich starke Übertragung mehr in der FB. Lange Rede... Ich brauch ne Lösung.


    Die Frage: Ist die Leistung der Logitech Harmony stark genug um über Reflektion zu bedienen?
    Oder wird in solch einem Fall schon das Hub benötigt.. obwohl die Geräte ja in unmittelbarer Nähe stehn...
    Und wenn, welches Harmony Model reicht (empfehlt Ihr) für komfortable und reine Gerätebedienung
    (JVC Beamer, DENON AVR, PANA UHD Player) ? Im Netzt gibt es ja Infos... aber ich würde da gerne Eure
    Meinungen und Erfahrungen bekommen :blush:


    Danke schon mal für Eure Hilfe :sbier:


    Beste Grüße
    aus dem Cinebraxx

  • Als Universalfernbedienung kann ich ohne Einschränkung die Harmony Ultimate oder Elite empfehlen, wobei der Unterschied zur Elite eher marginal und im m.E. besseren Tastaturlayout liegt.
    Diese FB's sind zwar ein wenig hochpreisiger aber dafür deutlich flexibler als alles andere was ich kennengelernt habe. Dies liegt vor allem an dem Hub. Der größte Vorteil liegt m.E. daran, dass die FB keinen "Blickkontakt" zu den Geräten benötigt. Meine Geräte stehen alle in einem Nebenraum und die werden durch die Elite (im Heimkino) einwandfrei bedient. Das liegt vor allem daran, dass die FB per Funk die Befehle an den Hub abgibt, während dieser dann mit den Geräten per Infrarot kommuniziert. Ausserdem beherrscht diese FB auch Bluetooth.
    Bislang habe ich noch kein Gerät gefunden, welches nicht durch diese FB gesteuert werden kann (was aber nicht heisst, dass das dennoch vorkommen kann).
    Sehr gut gefällt mir auch die Möglichkeit, Hausgeräte etc. zu steuern. So schalte ich in meinem Heimkino zusätzlich über die FB das Licht (Philips Hue) sowie die Lüftung.
    Übrigens: bei so ziemlich jeder Preisaktion von Amazon (Black Friday und andere...) wird die Elite fast immer zum recht guten Kurs (i.d.R. so um die 140 Euronen) angeboten

  • Hallo nochmal,


    ich hab kürzlich eine 900er gebraucht bekommen.. und das im Topzustand. Bin auch soweit happy damit.. echt ne feine Sache, hinsetzen.. einmal drücken.. los geht's.. wie konnte ich nur all die Jahre ohne :think:


    Ein kleines "Problem" habe ich allerdings... Es schalten sich nicht immer alle Geräte ab.. Der Help-Button löst das dann zwar, aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Kennt Ihr das Problem und habt Ihr da auch ne Lösung?? Das wäre klasse! :sbier:


    Gruß
    Brac

  • Da die IR-Kommandos zum ausschalten aller Geräte der Reihe nach gesendet werden, muss man die FB einen Moment Richtung IR-Empfänger (Geräte) halten. Das passiert meiner Liebsten auch oft. AUS gedrückt und sofort in die Ecke gepfeffert, klappt hatl nicht. Aber Sie hat die HELP-Taste zu schätzen gelernt. :big_smile:
    --
    Gruß
    Michael

  • Ja das dachte ich mir .. mach das eigentlich auch so.. halt in die gleiche Richtung die auch alles zuverlässig
    Einschalten lässt. Nur ab und an verhaspelt sich sich. Aber gut, wenn das "normal" ist, dann isses halt so.. :think::) Danke!


    Gruß!

  • Ich hatte mit einer Harmony Touch das Problem bei einem LG Fernseher und einem BenQ Beamer, anscheinend waren die Signale ähnlich, jedenfalls musste ich das delay zwischen den Signalen verlängern, dann hat es funktioniert.
    Mehrere Sekunden die Fernbedienung wie Freddy Mecury sein Mikro in die Luft zu halten macht aber auch nur die ersten Male "Spaß"
    Eventuell hilft dir das trotzdem.
    Mit einem Hub und per Funk gibts das Problem dann nicht mehr.

  • Ich weiß es wurde explizit nach einer Logitech Harmony gefragt, aber ich möchte meinen Senf trotzdem dazugeben.

    Ich habe eine Logitech Elite benutzt mit mittelmäßiger Zufriedenheit. Ich persönlich fand die Programmierung nicht benutzerfreundlich und die Möglichkeiten zur Programmierung eingeschränkt. Bin dann letztlich bei bei einer Philips Pronto gelandet.

    Mittlerweile habe ich im Kino eine Philips Pronto TSU 9600 und im Wohnzimmer eine TSU 9400 jeweils mit Extendern.

    Wenn man bei Ebay etwas länger sucht findet man zumindest die Fernbedienung ohne Extender zu unwesentlich höheren Preisen als eine neue Elite. Das System ist dann aber wesentlich flexibler.


    Nur so meine Gedanken zu dem Thema.

  • Mir ist das mit der Pause (Licht an) und Play (Licht aus) auch auf den Nerv gegangen, dass ich das mit der Elite nicht lösen konnte. Habe mir (für den Zweck ein bisschen Kanonen auf Spatzen schießen) einen jb lightmanager gekauft. Mit dem ist das dann recht leicht zu realisieren gewesen. Da ich noch einige schaltbare Steckdosen hatte, konnte ich den lightmanager auch dafür verwenden. Weitere Einsatzmöglichkeiten werden sich sicher für den ligthmanager finden.

  • Ich muss sagen, dass ich die Harmony gerade auch hassen lerne. Ohne Antwort an die Harmony geht zu oft was schief und die Anpassbarkeit find ich oft zu eingeschränkt. Wie z.B. auch der Pause Modus oder das korrekte ein und Ausschalten der Aktionen. Auf den Umweg mit einem Rasperry habe ich nicht so richtig lust weil das wieder Bastelei ist.


    Nach der ersten Durchsicht find ich Control4 sehr interessant.

  • Ja, Control4 finde ich auch interessant. Würde ich mir gerne mal anschauen.... die FB hat angenehm viele Tasten.


    Obwohl ich die Harmony von der Steuerung her an sich okay finde. Pause ist bei mir halt die Pause-Taste und mit einem zweiten Tastendruck (hardkey natürlich) die passende Lichtszene. Dann kann ich halt auch auf Pause stellen, ohne dass das Licht angeht oder umgekehrt.

  • Hi,

    habt ihr zur Control4 nähere Infos? Mir war auf der Herstellerseite nicht klar, was für HW man alles zur FB zusätzlich braucht, ob man das auch ohne Service selbst konfigurieren kann und wie es mit der Erweiterbarkeit ausschaut (Protokoll, etc.).

  • Ich muss auch unbedingt nochmal ein Setup mit dem Hub probieren - bin seit längerem wieder weg von der Harmony, weil es mich einfach genervt hat, dass bestimmte Geräte nicht immer mit an- oder ausgeschaltet worden. Der Aufwand, dies zu korrigieren ist dann größer, als wenn man gleich 3 FB's benutzt hat. Manchmal finde ich es auch entspannter mit den jeweils 2 gerade aktuellen FB's zu hantieren, als das Kombi-Setup auf der Harmony zu benutzen.


    Eine Sache hat mich auch extrem genervt... die Verzögerung auf die Befehle. Sowas stört mich auch bei anderen Controllern oder früher bei Mäusen. Vielleicht bin ich da empfindlich, aber die sofortige Reaktion einer nativen FB ist einfach angenehmer für mich. Bin nicht sicher, ob das mit einem Hub besser oder sogar noch schlechter wird.


    Für mich ist die Optik (also nur eine FB rumliegen zu haben) der einzige Vorteil, den ich uneingeschränkt teile.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!