Kinoposter, Stoffbruch, etc.

  • Nabend,


    super der Thread ist schon da. :)
    Würde jetzt davor jedoch noch etwas Text zur Einführung formulieren :


    EDIT und Vorbemerkungen :
    Teils leichte Wiederholung später im Fließtext, jedoch hier grundsätzlich nochmal zusammengefasst.
    Zusätzlich auch die möglichen Bestelloptionen. Bitte um Verständnis das z.B. Sonderlackierungen hier nicht möglich sind, das
    wird dann zu komplex in der Handhabung.
    Dito was das Sortiment angeht, hier ebenso nur einige Grundoptionen aufgelistet und ohne Befestigungsmaterial.
    Ebenso ohne Basotec Akustik Matten, die kann jeder selbst in die entspr, Rahmentiefen implementieren.


    Anfragen grundsätzlich bitte immer per PM hier stellen und bitte auch hier um Verständnis, das kann auch mal 2-4 Tage dauern bis ich zurück
    antworten kann.
    Lieferzeit allgemein zwischen 2 - 4 Wochen (geht für diesen Fall nicht anders)
    Daten bitte per WE Transfer schicken (Adresse folgt per PM Anfrage)



    Aufbau allgemein =
    - Verschiedene Aluminium Rahmen mit Nutkammer ausgerüstet.
    - Variable Tiefe, je nach Einsatzzweck oder Stabilitätsanforderungen
    - Standard Farbe Alu EV 1 (optisch silber RAL 9006) eloxiert
    (bitte andere Farbe selbst bei einer Pulverbeschichtung vor Ort ggf. ändern lassen)
    - Länge max ein Stück 6m, normal wird jedoch ab 2m geteilt geliefert (inkl. Verbinder)
    (wenn ein Stück bleiben soll, bitte vermerken in der Bestellung)
    - geliefert wird ohne Befestigungsmaterial und ohne Bohrungen
    - Rahmen sind jedoch Fix und fertig am Maß gesägt
    - Alles Zubehör (Streben, Schlößer + Eckwinkel sind inklusive), jedoch immer ein extra Posten in der Bestellung
    und je nach Größe werden untersch. Streben benötigt



    Varianten Rahmen =
    - Aufsicht Rahmen Tiefe in 20, 26, 60, 100, 120 mm einseitig oder 45, 80 mm beidseitig
    - Bei den Typen 100, 120 mm ist eine Zusatznut (für Dual Stoff Nutzung 3D Optik) bereits implementiert
    gegen Aufpreis jedoch auch für 60 mm Tiefe lieferbar
    - Beleuchtete Rahmen Tiefe 40, 60, 100, 120 mm einseitig oder 120, 160 mm beidseitig
    (3D Dualstoff Nutzung hier nicht möglich, da der dünne Stoff vom durchleuchteten Stoff überstrahlt wird)
    - Beleuchteter Rahmen für Akustik Absorber Zusatznutzung 100 oder 120 mm Tiefe einseitig.



    Stoff Typen (generell sind alle Stoffe Uni Weiss im Basiszustand) =
    - Trevira CS 210 g B1 Wirkware (nur bedingt geeignet für Absorbernutzung) matt oder glänzend (waschbar)
    - Stretch CS 240 g B1 Webware (optimal für Absorberverkleidungen) auch als Akustik Leinwand verwendbar (waschbar)
    - Megalight 110 g B1 Wirkware mit Acrylbeschichtung optimal für hinterleuchtete Grafiken (man sieht keine LED`s durchblitzen)
    - Megalight 170 Blockout B1 Wirkware mit Blockout Beschichtung für absperrende Optiken (z.B. beidseitiger Akustikmodulaufbau
    vorn Stretch CS dann Basotec, hinten Blockout, ideal für Fensterverkleidungen ggf. auf Laufschienen etc. verbaut)
    - Megalight Stretch 220 g B1 (gleichermaßen für Durchleuchtung und Absorption dahinter nutzbar)



    Beleuchtungsarten bzw- Möglichkeiten =
    - Kanteneinstrahlung (immer die zwei längsten Seiten) ; Rahmentyp einseitig 100 oder 120 mm ;
    beidseitig 80, 120 mm
    Vorteil, kann als Bausatz verscvhickt werden
    - Flächeneinstrahlung, daher Kästen besitzen eine 3mm Aluvebundrückwand. Alle Tiefen möglich (s.o)
    Vorteil, bessere Ausleuchtung (absolut gleichmäßig) mehr Helligkeit


    Grundsätzlich mit untersch. Helligkeiten lieferbar, je nach Vorgabe/Anspruch.
    Dimmbar gegen Aufpreis mit FB, dito ggf. Ansteuerungen über Dali oder andere digitale Systemansteuerungen.
    Default sind weiße LED´s mit 3500, 5500 oder 6500 Kelvin.


    Sonderlösungen mit transparenten Video LED´s dahinter sind auch möglich, führen aber hier zu weit
    (bei Interesse einfach PM schreiben)



    Daten =
    - Versuchen 20 - 30 MB Bildgröße pro qm Datein zu liefern (über WE Transfer, die Adresse gibt es dann per PM Anfrage)
    - Verzugsweise Tif Dateien in RGB, dann bleibt der Farbraum größer im Druck/rippen erhalten.
    Ansonsten in CMYK. Daten ohne Sonderfarbkanäle schicken
    - Andrucke (für ggf. Farbanpassungen an vorh. Möbel, Gardinen etc.) bitte gesondert bestellen
    generell werden A4 oder A3 Muster dafür verwendet.
    Falls man sich nicht sicher ist mit den Farben, kann ich einen Pantone Übersicht Muster schicken, der dann pro
    Stoffvariante exakte Vergleichsfarben bietet (GRöße ca. 0,8 qm).
    was der kosten darf /muss werde ich dann noch entscheiden (PM dito)



    Bestellablauf und Grundkosten =
    - Größe und Tiefe Rahmen muss mitgeteilt werden
    - Ggf. Beleuchtungsart oder Einsatzwunsch
    - Daten müssen per We Transfer oder per Datenträger (der kann jedoch nicht zurück geschickt werden)
    - Andrucke falls gewünscht mitteilen
    - Rahmenteilung ggf. mitteilen oder eben keine Teilung
    - Jede Datei wird natürlich auf die Druckfähigkeit überprüft, sprich ist die Auflösung OK
    Wenn nicht gibt es dazu eine Rückmeldung per PM
    - Die Kosten errechnen sich aus QM Stoff inkl. Konfektion (min. 1 qm und Rundung auf volle QM) ;
    lfm Profil (min 1 lfm und Rundung auf volle lfm) ; zzgl. Eckwinkel Set und nötige Verstrebungen (dito per lfm).
    Dazu Verpackungsgrundkosten und der Versand.
    Versand wird so günstig wie möglich umgesetzt (ca. 2-3 Tage Versand mit DHL, TNT oder UPS, je nach Verpackungsart/Größe)
    - Bezahlung muss per Vorauskasse erfolgen oder falls gewerblich per Rechnung zahlbar innerhalb 7 Tage ohne Skontoabzug



    Kosten =
    (nur Kurzüberblick, Rest bitte per PM)
    - Stoffe inkl. Konfektion zwischen 28 - 38 €/qm je nach Menge und Art.
    - Rahmen zwischen 12 - 35 € per lfm je nach Menge und Art.
    - Streben dünn 8 € per lfm ; Strebe dick 10 € per lfm ; zzgl. Schlösser immer paarweise benötigt Set € 6,50
    - Winkelset (je nach Rahmenart) für einen Rahmen zwischen 15 - 25 €
    - beleuchtetet Rahmen (bereits inkl. Rahmen dann) ab 160 €/qm (min. 1qm Berechnung)



    Text aus dem Kontext herraus aus dem anderen Thread abgetrennt, daher geht es so weiter :


    ...nein dafür gibt es viele bessere Umsetzungen.
    Das Bild wird auf Stoffdruck produziert (ggf. auf Akustikstoff) und dann mit einem spez. Flachkeder konfektioniert.
    Das Ganze wird dann in einen Alu Frame eingespannt mit einer entspr. Nutkammer.
    Nennt sich "rahmenlose" Optik, passt perfekt stramm und kann auch jeder Ungeübte innerhalb von 2 min. einspannen,
    bei der Fläche.
    Die Rahmen gibt es in minimal 16 mm Tiefe, 26, 40, 60 usw.
    Weiterer Vorteil wenn ggf. ein Rahmen mit 26 oder 40 mm Tiefe verwendet wird, du kannst dahinter Basotec Akustik verbauen
    selbstklebend in 20 oder 30 mm Stärke.
    Dazu kommt dann ein Akustikstoff, der den passenden Strömungswiderstand besitzt, dann wird daraus ein Bildabsorber. :)


    Die Rahmen werden für deinen Fall angeschraubt und wiegen ca. 400 g per lfm. Der Stoff ist B1 mir ca. 220 g Gewicht per qm.
    Die Bedruckung erfolgt im Sublimationsverfahren, was die brilantesten Farben ergibt, nicht stinkt und sogar ÖKo Zertifiziert ist.
    Der Stoff ist zudem bei 30 Grad waschbar und knittert nicht.
    Bei Bedarf ist auch der Stoff ruckzuck änderbar, bei ggf. spez. HK Anlässen oder zum Geburtstag oder Weihnachten.


    Warum ich das so genau weiß ?
    Ich habe damit u.a. geschäftlich zu tun, ich weiß allerdings nicht, wie das hier gehandhabt wird.
    ich muss hier nichts verkaufen, würde es allerdings hier für den Heimkinoverein (Mitglieder) für wirklich sehr marginale Endpreise anbieten können.
    Meine neue WZ Installation ist wirklch umfassend damit ausgestattet (logisch) :big_smile: (ich hoffe ich schaffe es mal den Thread zu posten ;) ).


    Daraus lassen sich so zig Varianten bauen, bis zu kompl. Wandverkleidungen vor Absorbern etc.
    Auch in 3D baubar, wo dann 2 Stoffe verbaut werden (hinten Akustik z.B. vorn Volie). Das wird in ca. 15 - 30 mm Abstand im Rahmen
    eingespannt (Rahmen hat eine Doppelnut). Der Stoff vorn ist deutlich transparenter, als der hintere, dadurch entsteht
    ein 3D Effekt. Funktioniertt Beides in Kombination als Absorber ebenso. Auch durchleuchtet baubar (ditio als Akustikabsorber)


    Anbei einige Bilder

  • Hallo Andy,


    ich glaube, da werde selbst ich schwach...


    Erzähl mal, vielleicht in einem separaten Thread, was Du als Vorlage brauchst, in welchem Format etc....


    Selbstleuchtend, wie Du schreibst, wäre der Oberhammer. Ein Galaxis Bild vom Hubbleteleskop - selbstleuchtend - da würde ich in die Knie gehen. :opi::sbier:


    Uwe

  • Hallo Jochen,


    vielen dank für die schnelle Antwort und das Vertrauen. :)
    Finde ich Klasse das ich das hier so offen kommunizieren kann.
    Ich muss das intern nochmal besprechen, wie wir das generell handhaben können, denn wie beschrieben verkaufen wir normal nicht
    an Privatkunden.
    Nur da es eben mein Hobby ist, kann ich hier sicherlich etwas machen.


    Generell finde ich es immer Schade das Leute sich soviel Mühe geben, dem HK den letzten "Schliff" zu geben, aber dann in der Stoffbespannung mir
    buchstäblich sehr oft die Haare zu Berge stehen, über diese "Knitter" Umsetzung. ;)  
    Und dann auch umständlich das dahinter zu supporten (für was auch immer nötig).


    ich mache dazu die Tage dann einen eigenen Thread auf und poste noch weitere Beispiele, Möglichkeiten der Umsetzung usw.
    Preise mache ich dann spez. für Mitglieder hier im Forum, als Faustpreis Stoff pro qm und per lfm Profil.
    Zusätzlich kann ich dem Verein grundsätzlich auch ggf. mit gewissen Stoffen aushelfen (ohne Kosten) für Treffen und Veranstaltungen, die ich gern im nä. Jahr auch besuchen möchte. Soviel dazu.
    Ich hoffe es war nicht zu sehr OT.


    ANDY

  • Hallo Andy,
    das sieht wirklich gut aus.
    Ich mache mir so langsam auch Gedanken über die Gestaltung meiner Decke:
    Wie groß kann man so einen Rahmen machen ohne dass er durchhängt?
    Ich bräuchte für eine spezielle Installation Rahmen so im Format 1m x 3m die auch noch so leicht wie möglich sein sollen.


    Hallo Hocky,


    nun das habe ich selbst im WZ mit u.a. 6,4 x 1,15 m Bahnen gemacht, das hängt nicht sichtbar durch. Konkret ca. 4 mm, was aber null auffällt.
    Machbar bis 3 x 5 m, jedoch dann mit ca. 1-2 cm durchhängen, je nach Konfektionszugabe.
    Letzteres ist also frei wählbar und es würde mit einem Akustik Stretchstoff auch knapp unter 1 cm machbar sein.
    Also in jedem Fall nicht wirklich sichtbar, da es ja auf die gesamte Fläche gleichmäßig passiert.
    Mit Zusatztricks (poste ich im extra Thread) ist so eine Fläche auch allein bespannbar.
    Das zum Stoff


    Die Rahmen sind ebenso "stabil" verbaubar. Ein 5 x 3 m Rahmen inkl. Verstrebungen in 26 mm Tiefe würde ca. 18 kg wiegen und ist mit Schlosstechnik innerhalb von 10 - 15 min fertig aufgebaut.
    Wird dieser Rahmen kopfüber an 6 Seilen aufgehängt, hängt da nichts sichtbar durch, der Stoff verstärkt über die Ecken nochmal die Konstruktion.
    3 x 1 m somit umsetzbar mit einer Strebe in der Mitte. Gewicht bei 26 mm Tiefe ca. 6,5 kg zzgl. Stoffgewicht.
    Bedingt der rahmenlosen Optik, können so weitere Rahmen aneinander gedockt werden, um eine gesamte Decke zu verkleiden.
    Und das mit zusätzlcher Support Funktion (Stoff rausholen, schon ist der Zugang zur Decke offen). Stoff ist generell ohne Werkzeug montierbar/demontierbar.


    ANDY


  • Hallo,


    ja Thread kommt, muss mal schauen wo das am Besten hingehört (ggf. Zubehör) ?


    Richtig das gesamte Prozedere ist optimal durchleuchtbar (je nach Anspruch). Hierzu gibt es 2 Stoffe (einmal sehr dicht gewebt und einmal microporös, ergo
    auch als Absorber verwendbar, dann mit innerer Gittereinlage, als Träger für die LED´s).
    Eine Spezialität von uns, akustisch durchleuchtbare Absorber.
    Tiefe durchleuchtet ab 40mm Tiefe (normal 60 oder 100 mmTiefe). Sinnvoll für Absorber min. 80 mm Tiefe
    Größe auch frei wählbar.
    Eine andere Art der Durchleuchtung (LED transparent Videowall), zeige ich im extra Thread.


    Daten ?
    Es sollten native (echte) ca. 20 - 30 MB pro QM Druck zur Verfügung stehen (Format tif oder auch im Prinzip alle anderen Druckformate).
    Gedruckt wird mit echten Textilfarben (keine UV Stinke Paste) CMYK + orange, blue, green.
    Dadurch kann in HDR gedruckt werden :big_smile:
    Nein damit sind die maximal brillanten Farben möglich, auch was Gold oder Silbertöne angeht auf den matten/seidenmatten/glänzenden Stoffen z.B.


    ANDY


    PS
    Ich glaube hier ist es richtig (HK Ausstattung).

  • Moin Andy,


    Wird dieser Rahmen kopfüber an 6 Seilen aufgehängt, hängt da nichts sichtbar durch, der Stoff verstärkt über die Ecken nochmal die Konstruktion.
    3 x 1 m somit umsetzbar mit einer Strebe in der Mitte. Gewicht bei 26 mm Tiefe ca. 6,5 kg zzgl. Stoffgewicht.
    Bedingt der rahmenlosen Optik, können so weitere Rahmen aneinander gedockt werden, um eine gesamte Decke zu verkleiden.


    ja, so ist es gedacht. Auf der großen Fläche würde ich 4 von den 3 x 1m Rahmen nebeneinander hängen wollen.
    Vielen Dank für die Infos, das werde ich für meine weitere Planung mal im Hinterkopf behalten und mich melden wenn es akut wird. :sbier:

  • Moin Andy,


    das hört sich durchaus sehr interessant an.
    Absorber scheidet bei mir leider aus, da ich aufgrund der vor der Schräge hängenden Lautsprecher nur ca. 20mm in der Tiefe zur Verfügung habe.
    Die Rahmen direkt in einer Raumecke anzubringen und den Stoff dennoch da hinein zu bekommen, ist, nehme ich mal an, kein Problem?


    Hinterleuchtet wäre natürlich auch der Hammer...dann hätte das fast den von Opa Uwe angenommenen Effekt es per Beamer an die Wand zu bringen :big_smile:
    Ich befürchte nur, dass mir eine solche Umsetzung zu teuer wird...


    Aber gib mal Bescheid, wenn Du Preise nennen kannst...

  • Das klingt wirklich sehr spannend und scheint mir eine sehr gute Möglichkeit zu sein in einem Wohnzimmer "schöne" Absorber unterzukriegen :dancewithme
    Mal schauen, wie sich meine Wohnsituation in den nächsten 1-2 Jahren entwickelt, je nach Art des Musik/Film-Zimmers müssten dann auch passende absorber angeschafft werden.


    Woher bezieht man legal solche Dateien außer aus der eigenen Kamera (wenn das überhaupt ausreicht)?
    Meintest du 20-30 Megapixel oder Megabyte? Byte machen mMn wenig Sinn, da das ja schon vom Dateiformat abhängig ist, die RAW-Dateien meiner Fuji sind bspw. bedeutend größer als die RAWs meiner alten Sony A65, bei gleicher Megapixelzahl.

  • Woher bezieht man legal solche Dateien außer aus der eigenen Kamera (wenn das überhaupt ausreicht)?
    Meintest du 20-30 Megapixel oder Megabyte? Byte machen mMn wenig Sinn, da das ja schon vom Dateiformat abhängig ist, die RAW-Dateien meiner Fuji sind bspw. bedeutend größer als die RAWs meiner alten Sony A65, bei gleicher Megapixelzahl.


    Ich denke schon es geht um Megabyte. Andy sprach ja von TIFF und Konsorten. Speicher mal eines Deiner Fotos aus der Kamera als TIFF und schau was da an Dateigröße rauskommt.

  • Sehr geil und grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten. :respect:
    Jetzt fehlen für das Heimkino nur noch schwarz eloxierte Alurahmen.
    Oder muß man die Rahmen besser mit DC Fix bekleben, damit sie nicht gänzen? :think:


    Wenn mich nicht alles täuscht ist das auf dem dritten Foto doch ein schwarzer Rahmen, oder? Aber in der Tat, ein wenig glänzen wird der auch in schwarz...

  • Nabend,


    klar wir können das in allen Farben machen bis hin zu Ultramatt schwarz, ist aber nicht unser Kerngeschäft und kaufen das nur zu.
    Ergo wir geben die Profile dann auch außer Haus oder wir lassen das (nach dem ziehen) gleich in einer spez. Farbe eloxieren.
    Macht aber Alles nur bei höheren Stückzahlen Sinn, deshalb sollte das dann jeder Interessent selbst vor Ort bei einem Pulverbetrieb
    umsetzen lassen.
    Normal wird zwischen 4 - 8 € per lfm verlangt (bei kleinen Mengen), das mal als Zusatzinfo.


    ANDY

  • Sehr geil und grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten. :respect:
    Jetzt fehlen für das Heimkino nur noch schwarz eloxierte Alurahmen.
    Oder muß man die Rahmen besser mit DC Fix bekleben, damit sie nicht gänzen? :think:


    Nabend,


    klar (haben wir auch schon oft gemacht) die Rahmen mit Folie zu beziehen. Nur bitte kein DC fix, das ist billig Zeugs mit schlechtem Kleber und hält nicht
    dauerhaft auf eloxiertem Aluminium.
    Dafür verwenden wir gegossene Folien (mal ggogeln Unterschied gegossen oder kalendriert), die gibt es natürlich in allen Farben und Oberflächen.
    (3M, Mac Tac usw.)


    Nur wenn das (wie sehr oft) Rahmen werden, die aneinander stoßen (ob nun DEcke oder Wand), dann ist die Tiefe der Rahmen ohnehin nicht sichtbar.
    Ergo wurscht das das nur silber ist.
    Du siehst nur die Nutkante von einem Rahmen und vom anderen Rahmen, das sind 3mm. Diese 3mm (haben wir auch schon oft gemacht) einfach mit einem
    matten schwarzen Lackstifft abfahren und fertig ist der ggf. mit schwarzem Stoff bespannte Rahmen und es blitzen keine silber Ränder mehr durch. ;)  
    Da kannst du das zusätzliche Pulvern oder folieren sparen (Zeit + Geld), das ebenso als Zusatzino.


    ANDY


    EDIT
    Im Anhang einige Bilder (erste von meinem WZ Umbau)
    1. Hier sind einige Schwarze Rahmen implementiert, diese wurden jedoch kompl. matt sw gepulvert, weil der durchlässige Akustikstoff die Farbe silber
    schon hätte durchscheinen lassen.
    2. Übergang Wand mit Stoff und Profil zur Sockeleiste Boden (daher Rahmen ist umlaufend exakt eingepasst), zusätzlich mit Ausschnitten für Lampen
    3. dito Detailbild mit dem microporösen Akustik Leinwandstoff bedruckt
    4. Auch hier Tapete über das Rahmenprofil angeordnet (beige/gelb), sodass optisch eine Einheit entsteht. Davor farblich Uni angepasst
    der Stoff (hier Absorberverkleidung), wieder auf Sockelleiste beginnend angeordnet, mit davor fahrende Maskierungen.
    ich habe so zig Stoffe (ich muss mal zählen um 60 Stück im Raum an allen mlglichen Stellen platziert) Jeder denkt das ist Tapete :big_smile:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!