Sony vpl vw570 auf 16:9 -Leinwand - bitte um Hilfe!

  • Hallo,


    habe nun schon einiges über die Thematik 17:9 Beamer auf 16:9 Leinwand in den verschiedenen Foren gelesen, bin aber immer noch nicht wirklich schlau geworden bzw verstehe einiges nicht … vlt auch weil absoluter noob.


    Ich habe eine 16:9 Kauber Motor-Tension-Leinwand mit 238cm Bildbreite und 134 cm Bildhöhe, mit der ich sehr zufrieden bin.


    Nun habe von einem Sony vpl hw45 auf einen vpl vw570 aufgerüstet, den ich die Tage erwarte.


    Der Abstand Leinwand und gegenüberliegende Rückwand beträgt 383 cm.


    Der Sony hat eine Tiefe von 46,36 cm mit zurückliegender Linse von 3,68 cm, d.h. die Front der Linse wird 383 – 46,36+3,68 =340 cm von der Leinwand entfernt sein.


    Damit kann ich im 17:9-Format eine maximale Breite von 2465 und eine Höhe von 130,5 erreichen.


    Wenn ich das Bild auf meine 238 cm Breite einstelle habe ich im 17:9-Format eine Höhe von 126 cm.


    Heißt das dann, dass ich je nachdem wie ich das Bild setze immer mindestens einen grauen Balken der Leinwand (peak contrast – grau) von 8 cm bzw oben und unten dann je einen von je 4 cm habe?


    Wenn ich das Bild auf die richtige LeinwandHöhe von 134 cm haben wollen würde, müsste ich ja das Bild noch breiter zoomen auf 253 … das geht aber wie oben beschrieben wegen der fehlenden Entfernung LW-Linse gar nicht. Es geht maximal 246,5 cm.


    Oder habe ich da etwas völlig falsch verstanden?


    Bitte um Hilfe.


    LG


    Andreas

  • So wie ich das sehe, wirst Du wohl einen Tod sterben müssen. Wenn für 16:9 Einstellung der Abstand nicht reicht, hast Du an allen vier Seiten (also nicht nur links und rechts) ungenutzte Leinwandfläche/Balken. Wenn Du bei der 17:9 Einstellung die Breite schaffst, sind die Balken dafür oben/unten, was sowieso klar ist, da die Leinwand auch kein 17:9 Format hat.

    Da die meisten Bildinhalte aber (zumindest im Filmbereich) sowieso Balken oben/unten haben, würde ich trotzdem die 17:9 Einstellung benutzen, dann hast Du wenigstens ein größeres Bild. Aber natürlich den Nachteil, dass 16:9 Bildinhalte (z.B. die meisten TV-Serien oder Spiele) in der Höhe nicht komplett dargestellt werden können. Für die könntest Du zwar auf 16:9-Panel gehen, dann hättest Du zwar den vollen Bildinhalt, aber dafür dann sogar Balken an allen vier Seiten und noch dazu ein kleineres Bild.

  • Hmmmm danke für die Antwort... Dann hätte ich das teilweise richtig verstanden... Das sind dann also wenn ich auf die 238 einstelle 8 cm Differenz zur 16:9 Leinwand. Also werde ich über die kauber (hat oben noch 5.5 cm Platz und die Leinwand fährt vorne heraus) ein weiteres Rollo in schwarz zur Maskierung anbringen... Dann setze ich das Bild des Sony nach ganz unten und maskiere oben dann die 8 cm und kann das Bild dann in 17:9 ganz normal auf die Breite von 238 cm (theoretisch kann ich ja bis 246)

    So müsste es ja funktionieren...

    Denn über dem Bild graue 8 cm der Leinwand finde ich ziemlich mist

    LG Andreas

  • So müsste es ja funktionieren...

    Ja, aber nicht vergessen, dass Du bei der 17:9 Panelnutzung nicht den vollen Inhalt eines Bildes im 16:9-Format darstellen kannst. Das ist halt der Nachteil.

    ...ein weiteres Rollo in schwarz zur Maskierung anbringen...Denn über dem Bild graue 8 cm der Leinwand finde ich ziemlich mist

    Was heißt ein weiteres Rollo? Du brauchst doch sowieso eine Maskierung für die Filme, die breiter als 16:9 sind (Cinemascope z.B.), oder hat Deine LW bereits eine eingebaute Maskierung?

    Falls nicht, würde ich diesen angedachten Rollo auch zum Maskieren der Breitformate nehmen. Das Bild immer bis zum unteren LW-Rand shiften und von oben mit dem Rollo maskieren.

  • Nein es ist eine ganz normale 16:9 Leinwand... Würde das schwarze Maskierungsrollo dann so hoch bauen lassen dass es die anderen Formate bei Referenzbreite von 238 cm auch maskieren kann.

    Kann ich denn bei sky Fußball die Zeit und Ergebnisse sehen oder wieviel schneidet der ab?

    Vg Andreas

  • Also hätte ich bei mir in der jetzigen Situation ohne das Maskierungsrollo mit dem Sony 570 ein 238 breites und entsprechend dem 17:9 Format logischem 126 cm hohes Bild mit einem 8 cm (bzw zwei 4 cm oder 2/6 etc je nachdem wie ich den sony einstelle) breitem grauen Streifen der Leinwand und dieses Bild wäre zum original TV Bild trotzdem noch oben und unten erwas beschnitten... Horror 🙄

    Projekt Maskierung läuft 😂

  • Ich habe auch gehört der Sony kann auch 16:9 bzw projeziert das Bild ganz auf meine 16:9 Leinwand nur eben li und rechts an der lw vorbei bzw in die Maskierung etwas schwarz was mir ja egal wäre...

    Ist das wirklich so kompliziert oder bin ich da zu doof 🙄?

  • Alternativ gäbe es noch die Möglichkeit den Sony flach an die Wand zu montieren und dann mit einem Umlenkspiegel zu arbeiten. Hab ich irgendwo schon mal gesehen...

    Ich musste aktuell leider beim Leinwandneukauf bei meinen bisherigen 120" bleiben, da der 760er Sony auch nicht weit genug aufzoomen kann. Da die neue Leinwand eine akustisch transparente ist, wanderte sie ja näher an den Projektor ran. Vielleicht hätte ich noch ein paar wenige Zentimeter Bildbreite haben können, aber im Grunde war ich mit der Bildgröße eh zufrieden. ;)

  • Alternativ gäbe es noch die Möglichkeit den Sony flach an die Wand zu montieren und dann mit einem Umlenkspiegel zu arbeiten. Hab ich irgendwo schon mal gesehen...

    Einen Sony? :think:
    Ich kenne es seit Jahren nur von JVC Geräten da diese von der Bauweise dafür geeignet waren und ich meine einen Epson TWxxxx sah ich einmal, aber einen Sony? Sicher?
    Wollte das nur mal Frage stellen, bevor der Kollege tausende Euros im wahrsten Sinne des Wortes, verbrennt.

  • Einen Sony? :think:
    Ich kenne es seit Jahren nur von JVC Geräten da diese von der Bauweise dafür geeignet waren und ich meine einen Epson TWxxxx sah ich einmal, aber einen Sony? Sicher?
    Wollte das nur mal Frage stellen, bevor der Kollege tausende Euros im wahrsten Sinne des Wortes, verbrennt.

    Auch die JVCs sind laut Aufstellunganleitung nur für Standaufstellung spezifiziert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!