FreeDSP Aurora 8 Kanal DSP ca. 190 Euro

  • Ich würde gerne testen und mal die Follhank damit aktivieren und wenns klappt die 8 Kanäle für meine Surround und Atmos LS nutzen.

    Also fürs probieren reicht ja ein Board mit dem Addon-B oder D.


    Aber ich würde halte ungern Energie in etwas stecken wo ich dann entweder das 2. Board nicht mehr bekomme oder es keine Addon's mehr gibt usw.


    Auch die Webseite sieht aktuell nicht besonders gepflegt aus, teilweise steht was von Verfügbarkeit KW3/2021.

    Der Thread im DIY Forum und die Git-Hub Seite sind ja quasi auch tot.

    Sieht alles irgendwie nach Stillstand/Ende des Projektes aus.

  • Von März 2021 aus dem Herstellerthread im DIY-Hifi-Forum:


    Zitat


    Ich habe es an der einen oder anderen Stelle schon gesagt, das Projekt hat leider einen massiven Rückschlag erlitten: Im Oktober 2020 ist die AKM-Fabrik abgebrannt. Dadurch sind am Markt keine AKM-Chips mehr verfügbar. Aurora verwendet AD- und DA-Wandler von AKM. Folge ist also, dass derzeit keine Auroras produziert werden können. Ich habe die Situation jetzt erstmal beobachtet, da zunächst nicht klar war, welche Produktlinien von AKM tatsächlich betroffen sind. Es scheint aber so zu sein, dass selbst wenn AKM es schafft, die Produktion der AD- und DA-Wandler an Auftragsfertiger outzusourcen, ich erstmal gegen die Bigplayer keine Chance in der Beschaffung haben werde.

    D.h. ich setze mich gerade mit einem Redesign auseinander. Dabei gilt es Wandler zu finden die a) in den Messwerten mit den AKMs vergleichbar sind und b) kostenmäßig im Rahmen bleiben. Niemanden ist geholfen, wenn ich zwar einen super ADC einbauen (z.B. PCM4222), dann aber der Preis auf 400Eur ansteigt. Dabei spielt natürlich auch die Peripherie in der Beschaltung des Wandlers eine Rolle. Wenn ich z.B. 2 günstigere ADCs á 4 Kanäle zusammenschalte und per CPLD einen gültigen einzelnen TDM-Stream aus den 4 I2S-Streams der Wandler erzeugen muss, ist das teurer als ein Wandler der auf dem Papier zwar etwas mehr kostet, dafür aber den TDM-Stream direkt erzeugt.

    Daneben hatte ich schon mit passenden Verstärkern begonnen, aber wie gesagt, dann kam das Feuer...


    Ein Update zu dem Thema kam seitdem nicht wirklich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!