Bolle Profi

  • Männlich
  • Mitglied seit 6. Juli 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.521
Karteneintrag
nein
Erhaltene Reaktionen
669
Punkte
8.288
Profil-Aufrufe
891
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Planungs- und Bauthread "Elaboratorium" verfasst.
    Beitrag
    "Interner Helmholz Absorber".

    Ich würde rechteckig ausschneiden, nicht nur rund. Du kannst ja mal nachrechnen, also Faustregel sollten zwischen 2/3 und 3/4 der Querschnittsfläche frei bleiben um auf Nummer sicher zu gehen. Es geht um die Matrix IN…
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Planungs- und Bauthread "Elaboratorium" verfasst.
    Beitrag
    Die Matrixversteifung würde ich offener / freier bauen. Du konstruierst Dir sonst unabsichtlich IHAs.
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Heimkino-Umbau verfasst.
    Beitrag
    Hybridkabel sind das - Atzebe oder UGreen sind recht bewährt.
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema "CineMack" - Stand der Dinge aus dem Schwabenland verfasst.
    Beitrag
    Ich hab 100x30 genommen und BSH - trotzdem noch 2 Streben. Die würde ich Dir auch empfehlen.

    Backing alleine reicht nicht - verbau rundrum noch eine kleine Kantleiste, so dass das gespannte Tuch etwas Abstand zum Rahmen hat, sonst schein der auch mit…
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Hallo aus Altenholz verfasst.
    Beitrag
    Moin Kai, herzlich willkommen!

    VG aus Kiel, Fabian
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    Das finde ich ohne Messwerte dann doch eine sehr pauschale Aussage, auch wenn ich euren Aussagen prinzipiell erst einmal vertraue.
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Lautsprecher und Verstärker für 90 m² Werkstatt verfasst.
    Beitrag
    Ich hab da so ein Medion WLAN-Radio - reicht völlig aus für die Hintergrundbeschallung. Im Zweifelsfall hat das Ding nen PreOut... ;-)
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Planung Heimkino im Neubaukeller verfasst.
    Beitrag
    Subwoofer ohne Hilfskonstruktion einfach an die Wand schrauben? Wie soll das halten?
  • Bolle

    Hat mit Haha auf den Beitrag von mordsfilm im Thema Interessante Angebote reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von Bolle)

    Nope.
    Den und seinen praktisch bildbaren Gehilfen brauchte es dazu gar nicht...
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Interessante Angebote verfasst.
    Beitrag
    @Mofi: Ist das eine weitere Kurzgeschichte vom "Allesmacher"? :mad:
  • Bolle

    Hat mit Haha auf den Beitrag von mordsfilm im Thema Interessante Angebote reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von Franz)

    Ja, der reißt was weg.
    Und hält.
    Wenn man nicht so doof ist, ihn stationär zu betreiben und darauf immer wieder den Meißel des Bohrhammers zu schärfen, mit dem man eine Wand einreißt (in einem anderen Gebäude) und vergisst, dass…
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Das CineMine Heimkino verfasst.
    Beitrag
    Gegenargument wäre, dass sich dann Platten einfacher verschieben können - z.B. durch Wasser + Frost in Spalten, Wurzeln, etc.. Hat beides Vor- und Nachteile.
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Das CineMine Heimkino verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Yooda)

    Schlecht formuliert von mir, siehe: https://dernoton.de/bauwerksabdichtung/
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema DBA vor Trockenbauwand nicht möglich? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von MichaelH)

    Steinwolle funktioniert sogar besser. Einfach mal etwas suchen / lesen. Strömungswiderstand, Dicke, Wirkbereich etc. spielen da alles eine Rolle.
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Das CineMine Heimkino verfasst.
    Beitrag
    Läuft doch unten wieder raus? Du verklebst ja wenn auch nicht vollflächig, ändert also nix.

    Ansonsten muss man halt den richtigen Kleber nehmen und bei einem alten Haus, ohne Veränderung der Grundwasserlage oder Großbauarbeiten in der Nähe, sollte…
  • Bolle

    Reaktion (Beitrag)
    Sony hat sich aus dem Player-Geschäft verabschiedet - es wird keinen Nachfolger für den X1100 mehr geben.
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema Das CineMine Heimkino verfasst.
    Beitrag
    Eigentlich erstmal Styrodur vor die Abdichtung, am besten kraftschlüssig, dann Noppenbahn...

    Steht auch in nem Nebensatz in dem Link:

    "Weiterhin bewahrt sie die Perimeterdämmung (Dämmung der Kelleraußenwand) vor Schäden, die beim Verfüllen der
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema DBA vor Trockenbauwand nicht möglich? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von funky)

    Du solltest noch einmal gründlich Grundlagen lesen glaube ich - nicht böse gemeint. :-)

    Ein DBA funktioniert prinzipbedingt auch ganz ohne Absorber.

    Kammfiltereffekte haben nichts mit der Bedämpfung IN Subwoofern zu tun. Da ging es…
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema DBA vor Trockenbauwand nicht möglich? verfasst.
    Beitrag
    Ich hab den gesamten Dachboden so ausgebaut vor 3 Jahren. Null Risse. Das wichtige ist, die Fermacellplatten auf Stoß zu verkleben mit dem speziellen Fermacellkleber!

    Mein Nachbar (Holzbauingenieur) hat vor 10 Jahren sein ganzes Haus so gebaut.…
  • Bolle

    Hat eine Antwort im Thema DBA vor Trockenbauwand nicht möglich? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von funky)

    Ähm inwiefern Subgehäuse mit Basotect? Das erschließt sich mir nicht.

    Dämmmaterial für welchen Anwendungszweck?