Grüße aus dem Schwarzwald

  • Hi zusammen.

    Nachdem ich lange heimlich ohne Anmeldung hier immer rumgeschnuppert habe, muss ich mich doch mal förmlich vorstellen.

    Zu Jugendzeiten schon immer großer Filmfan drehte ich die ersten Quatsch-Clips mit Freunden. Mit einem Hang zur Technik um Umsetzung dahinter, wollte ich das Ganze zum Beruf machen, und fand mich nach dem Abi an diversen ARD und ZDF Filmsets wieder, um danach in die VFX Welt abzutauchen und bin seitdem 2D Compositing Artist. Ich durfte bei einigen tollen Projekten mitwirken und habe zwischenzeitlich meine Seele der Industrie verscherbelt, sodass ich nun eher Industrie und Produktvisualisierung mache.


    Geblieben aber ist die Liebe fürs Bewegtbild und fantastische Bilder und Welten. Sowie die Begeisterung wie man diese in seinen eigenen 4 Wänden darstellen kann. Als ich von Baubericht zu Baubericht gestolpert bin, war ich erschlagen von dem Wissensschatz der hier vorhanden ist und kann mich oftmals gar nicht losreisen. Im Kopf schwebt immer nur der Gedanke:

    "Wenn ich groß bin will ich auch ein Heimkino haben". Da aber erst seit ein paar Wochen die drohende 3 mein Alter bestimmt, und wie wir alle wissen, dieses Hobby nicht das Preisgünstigste ist und man als VFX Artist nicht mit Hollywood Geld überschüttet wird (sondern mit Überstunden), rückt das Kellerkino doch noch in etwas weiter Ferne =)

    Immerhin ist der Hausbau in den nächsten Jahren geplant und die Frau weiß was ihr droht.


    Im Studium mit WG Mitbewohner wurde der erste Beamer und LS geholt (Marke Teufel weil ist ja geil :beated:), und eine günstige Leinwand, in der Hoffnung diese ist besser als die Raufaser dahinter. (Spoileralarm: war sie nicht...)


    Diese wurde dann auch im ersten großen Projekt ersetzt:

    Selbstbau Motorisierte Leinwand

    Hier durfte ich auch zum ersten mal die offene Art der Community hier kennen lernen, die sich auch für kleinere Projekte interessiert, und mit wertvollen Tipps weiterhelfen kann.

    Ich hoffe eines Tages auch hier meine Heimkinoraumplanung vorstellen zu können, und lerne solang noch einiges aus den Threads und kann meinen Wunsch immer weiter konkretisieren.


    Mein Setup:


    Leinwand & Beamer

    Elite Screens 3D Leinwandtuch mit 2m Breite 16:9 Leinwand, Marke Eigenbau

    Vivitek H1188


    LS & AVR

    Teufel Ultima 40 Mk2 Front + Center // Rear noname satelitten

    Denon AVR 1200w

    Klipsch R-12 Sub (sollte morgen ankommen ;), ersetzt uralten Magnat Sub


    Sonstiges

    PS4

    PC

    Steuerung über Harmony und Light Manager Mini



    Viele Grüße an alle aus dem schönen Schwarzwald und auf ein tolles Kinoerlebnis zu Hause =)

    Frederick

  • Servus Frederick und herzlich willkommen im Forum.

    Kann es sein, dass mir McBeutlin aus einem anderen Forum geläufig ist?

    Sehr interessant, kannst Du mehr darüber erzählen? Kann man Deine Arbeit in bekannten Filmen bewundern?

    Ist tatsächlich mein gängiger Nick. Jetzt muss ich mich nur fragen in welchem anderen zwielichtigem Forum du ihn gesehen hast, und ob ich das war :D

    Ich war bei Pixomondo als Praktikant tätig und bin nun bei der Mackevision in Stuttgart. Durfte an Projekten wie Fast 5, Red Tails, Hugo Cabret und Game of Thrones und ein paar deutsche Produktionen mitwirken. War alles ne äußerst spannende Zeit, aber vom Arbeitsverhältnis nicht das, was ich auf Dauer machen möchte. Dafür sind mir die Crunchtimes und Gehälter etc. ein zu großer Dorn im Auge.

    Bei meinem jetzigen Arbeitgeber habe ich dann von der VFX Abteilung in eine andere gewechselt, die sich mit CGI Visualisierung für Produkte mit hoher Konfigurationsdichte beschäftigt. (Falls du mal n Mercedes konfigurierst, blitzt vermutlich mal was von mir auf :D), weniger Prestige, und man darf seinen Namen nicht mehr auf der großen Leinwand bewundern, aber dafür geregeltere Zeiten und Konditionen ;)

  • Jetzt muss ich mich nur fragen in welchem anderen zwielichtigem Forum du ihn gesehen hast,

    Müsste dann auf beisammen gewesen sein oder auch doch nur hier aus früheren Beiträgen.



    Durfte an Projekten wie Fast 5, Red Tails, Hugo Cabret und Game of Thrones und ein paar deutsche Produktionen mitwirken.


    Habe Dich soeben in der imdb gefunden. Hast sogar einen Eintrag als Produzent. :respect:

  • achja das Internet und seine gläsernen User ;)


    Den Producer eintrag stammt von einer unserer Studienproduktionen ;) Dort habe ich immer Producing und Aufnahmeleitung in der Pre sowie VFX im Post gemacht. Sind auch nicht alle davon in der IMDB. bei manchen haben die Schauspieler aber drauf bestanden, um die Vita zu füllen :D

    Aber ja, auf diese IMDB Seite schaue ich schon immer mit etwas Stolz zurück =)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!