Auswahl Verstärker und DSP

  • Hallo Zusammen,


    aufgrund einer überschlägigen Berechnung, meines Boxenbauvorhabens (vorerst Stereo) würde mich eure Meinung interessieren:


    Günsitge Variante Mehrkanal + DSP [ca. 800 Euro]:
    http://www.sound-systems24.de/…kanal-PA-Verstaerker.html
    http://www.thomann.de/de/behri…NeMuOiam8wCFXEz0wodWtoGfw


    oder wie Latenight es gemacht hat, zwei davon pro Box: [ca. 1400 Euro]
    http://www.oaudio.de/MiniDSP/D…/miniDSP-PWR-ICE-125.html


    Mehrkanal + DSP: [ca. 2000 Euro]
    http://www.audiopro.de/live/crown_58571_DEU_AP.html
    https://www.conrad.de/de/img-s…equenzweiche-1331534.html


    wobei ich die Crown Stufe schon ziemlich lecker finde...


    grüße Inco

  • Zu Variante 1:
    Sie STA1508 hatt ei ich selber mal gebraucht hegauft (vom Turbolader). Vergiss das Teil, rauscht und brummt (jedenfalls sie zwei welche ich hatte).


    Zu Variante 2:
    Latenight hat nur die Icepower-Module, du kaufst hier ein komplettes Modul mit DSP. Aber eine gute Wahl.


    Zu Variante3:
    Die DSM habe ich ja selber , top....
    Die Crown, hat die denn genug Leistung? Crown hat ja einen guten Ruf...


    --
    Gruß
    Michael

  • damit wäre die STA1508 für mich auch schon draußen :zwinker2:



    Zitat

    Die Crown, hat die denn genug Leistung? Crown hat ja einen guten Ruf...


    denke dass die Leistung ausreicht,
    TT gebrückt... die LS hätten bisher ja einen annehmbaren Wirkungsgrad.


    grüße Inco

  • Hallo Inco


    Die Endstufen marke bei der ich noch nie enttäuscht war: Crown (xls die neue, xti und k2)
    Ich selber werde mir die neue Xls holen zur Aktivierung da ich zufrieden damit bin.
    Dsp wird es wohl ein Mini dsp werden. Dachte auch an Dbx aber Mini dsp hat ein gutes Handling.
    Die Monacor weiche fand ich auch interessant. Sehr sogar.
    Genauso wie die neuen sta Endstufen von IMG Class d. Z.B. STA 400d, 800d.Haben hypex eingebaut.
    Kauf lieber was bewährtes. Crown und die Monacor weiche sind sehr gut.
    VG Jochen

  • Hi Inco


    die IcePower Module 125asx2 hatte ich, dass Stück für 175.- € >>> in der Bucht geschossen oder im HIFI Forum geholt.
    Zusammen mit Gehäuse bin ich dann auf etwas 450 .- € pro Lautsprecher gekommen.
    >>> Ice Power Amps
    Sie lassen sich im Bassbereich auch gut gebrückt im >>> BTL Mode betreiben.


    Die Firma >>> Ghent Audio vertreibt alle möglichen Call D Verstärker, mit 4 Ausgängen kann ich jetzt leider nichts entdecken. Die Class D Endstufen haben den Vorteil, dass Du sie auch, eingebaut im Lautsprecher verbauen kannst. Die Nucore von Hypex sind auch recht feine Class D Module, aber leider nicht ganz billig.


    Wenn man den Platz zur Verfügung hat, dann sind klassische Endstufen sicher auch eine Lösung. Bei den typischen PA Endstufen musst Du etwas vorsichtig sein. Die können auch ein rauschen am HT produzieren oder/und haben nervige Lüfter. Vergleiche auch mal die technischen Daten miteinander.

  • Hi, danke für eure Vorschläge. :respect:


    Zitat

    Genauso wie die neuen sta Endstufen von IMG Class d. Z.B. STA 400d, 800d.Haben hypex eingebaut.


    Die Firma >>> Ghent Audio vertreibt alle möglich Calls D Verstärker, mit 4 Ausgängen kann ich jetzt leider nichts entdecken. Die Class D Endstufen haben den Vorteil, dass Du sie auch, eingebaut im Lautsprecher verbauen kannst. Die Nucore von Hypex sind auch recht feine Class D Module, aber leider nicht ganz billig.


    das wäre in Summe der Kanäle für mich erstmal zu teuer.



    Zitat

    Kauf lieber was bewährtes. Crown und die Monacor weiche sind sehr gut.


    Vom Bauchgefühl gefällt mir diese Kombi eigentlich auch am besten...
    von finanzieller Seite, sind Hypex oder IceAmp Module mit integriertem DSP auch recht interessant.



    Zitat

    Wenn man den Platz zur Verfügung hat, dann sind klassische Endstufen sicher auch eine Lösung. Bei den typischen PA Endstufen musst Du etwas vorsichtig sein. Die können auch ein rauschen am HT produzieren oder/und haben nervige Lüfter. Vergleiche auch mal die technischen Daten miteinander.


    Das kenn ich schon :rofl: ... technische Daten vergleichen fällt mir bei den Verstärkern immer schwer, da es scheinbar keine einheitlichen Bezugsgrößen gibt.
    ... generell sind weniger Watt für mich meist die glaubwürdigeren Angaben :zwinker2:


    grüße Inco

  • Zitat

    technische Daten vergleichen fällt mir bei den Verstärkern immer schwer, da es scheinbar keine einheitlichen Bezugsgrößen gibt.



    In solchen Fällen schaue ich immer noch als erstes auf die Dimensionierung (max. Leistungsaufnahme) des Netzteils.
    Leider wird die zunehmend auch nicht mehr angegeben.
    Anscheinend wollen einige Hersteller keinen schnellen Vergleich mehr zulassen.
    Je mehr brauchbare technische Angaben ein Hersteller über sein Gerät macht, desto glaubwürdiger wird das Produkt in seiner Gesamtperformance.
    Im Zweifelsfall scheidet ein Gerät dann eben einfach aus.



    Gruß
    Junior

  • Hallo liebes Forum,


    ich habe diesen Thread über die Suchfunktion gefunden. Suchbegriff war Crown XLS und LD Systems.


    Hintergrund:

    Ich habe nun mehrfach Posts gefunden, in denen die LD Deep Endstufen für Heimkinosysteme zum Einsatz kamen/kommen.

    Ich selbst nutze aktuell eine Crown XLS und möchte aber eine zweite für ein geplantes DBA kaufen.


    Durch die positiven Rückmeldungen zur LD Systems Deep Serie ("H-Verstärker") bin ich nun zögerlich geworden.


    Deswegen die Frage:

    Gibt es hier im Forum Meinungen zu den beiden Verstärkerlinien Crown XLS und LD Systems Deep(2)?


    Grüße

    Alex

  • Hi kinodehemm,


    genau... das ist die Frage... ich kenne die Antwort auch nicht.

    Wäre jetzt interessant wenn sich jemand melden würde und sagt: Ja klar! Die LD Systems hat genausoviel Basskontrolle und beim Einsatz als Verstärker an einem Vollbereichslautsprecher rauscht er weniger und hat eine "schönere" Hochtonwiedergabe.


    Im Vergleich der Crown XLS zu meinem AVM Verstärker ist das nämlich genau so.

    Allerdings ist selbstverständlich der Preisunterschied ABSOLUT krass und spätestens bei Einsatz des Verstärkers als Bass-Verstärker auch nicht notwendig.


    Ich würde halt den LD Systems kaufen, wenn der "besser" ist, weil ich dann für eine anderweitige Nutzung der Endstufe flexibler wäre.


    Grüße

    Alex

  • Ok, wenns in Richtung Fullrange gehen soll, muss man die Amps wirklich sorgfältíg bezüglich des Rauschens sortieren.

    Hauptsächlich deswegen fahre ich auch kein vollaktives Honsystem mehr in der Front- an den 2360/RADIAN-Kombi hat mir jede Endstufe, die ich dran hatte, zuviel gerauscht!


    Im Bass finde ich die 1502 prima, die betreibt 4 18" Dipole ohne Murren!

  • Ok, wenns in Richtung Fullrange gehen soll, muss man die Amps wirklich sorgfältíg bezüglich des Rauschens sortieren.

    Hauptsächlich deswegen fahre ich auch kein vollaktives Honsystem mehr in der Front- an den 2360/RADIAN-Kombi hat mir jede Endstufe, die ich dran hatte, zuviel gerauscht!


    Im Bass finde ich die 1502 prima, die betreibt 4 18" Dipole ohne Murren!

    Ich hab sogar nur die kleine XLS1002 für 8x12" (4 Chassis pro Kanal) und das läuft sehr gut.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!