Beiträge von EraserMacki

    Aber glaubst du dass bei dem hohen Wirkungsgrad der 4 Chassis wirklich 500 Watt für jedes Chassis noch einen Unterschied machen? Wenn jedes Chassis 50 Watt bekommt reißt es doch die Hütte ab. Ich habe immer den Vergleich in den Ohren als Ich bei Holger Franz war. Der betreibt 8x12" Peerless Chassis mit einer einzigen Thoman TA1050MKII (500 Watt pro Kanal) und erreicht absolute Referenzpegel. Zumal du doch auch einen relativ kleinen Raum hast oder? Ich will dir jetzt auf keinen Fall die schönen Endstufen ausreden :-) Sind nur meine Gedanken wenns immer um diese Watt-Schlachten geht bei nem DBA.

    Mich würden die klanglichen Unterschiede zu den Daytons im Vergleich zu deinen vorherigen Mivoc-Chassis interessieren?

    Open Range (2003)


    Ein richtig guter "Spätwestern" mit Kevin Costner und Robert Duvall in entschleunigter und packender Erzählweise.


    Das Bild geht in Ordnung, der Ton ist riiiichtig gut. Die Baller-Szenen kann man auch unter die Rubrik "Kickbass"-Referenz stellen. :-)


    Film 9/10

    Bild 7/10

    Ton 10/10

    Zurück in die Zukunft (4k-Blu-ray)


    Über den Inhalt des Filmes möchte ich nicht mehr eingehen. Einer meiner absoluten Lieblingsfilme aus den 80ern.


    Das Bild wurde schön remastered. Die Farbgebung und die Detailschärfe ich fast durchweg ziemlich gut. Der deutsche Atmos-Ton ist sehr dynamisch abgemischt für das Alter. Auf den Surrounds passiert richtig was und die Heights werden gezielt befeuert. Selbst die Subwoofer haben was zu tun.


    Bild 8/10

    Ton 8/10

    Nachdem ich die Erstauflage der 4K-Box wieder abbestellt hatte, wegen den Probleme auf den deutschen Atmos-Tonspuren, kam heute die Neuauflage zu mir ins Haus. Mal gespannt ob das jetzt tatsächlich die korrigierten Discs sind -

    ich werde heute mal testen und wieder berichten.

    Danke Jonas für Dein Eintrag in die Karte:respect:


    Ah okay, ich hatte Glück und konnte auch seitliche Nummern bekommen. Bei dir klingt das ja fast so als wärst einfach nach der Vorstellung einfach länger im Saal geblieben :rofl:

    :rofl: haha -genau. Da war ne Ausschreibung auf Facebook damals und - zack sofort Werkzeug und Kumpels eingepackt und los. WIr waren ne Stunde vorher da, sonst hätten wir bestimmt nur noch abgenutzte aus der letzten Reihe bekommen.

    Hi Mario,


    So, jetzt habe ich auch die Benutzerkarte eingetragen. Seitlich habe ich keine Nummern. Das waren Kinostühle, die ich mit Freunden vor 3 Jahren aus nem Cineplexx-Kino abmontiert hatte (aus der 2. Sitzreihe) :-)


    Gruß Jonas

    Nach meiner Vorstellung hier im Forum im Mai...


    Der neue aus dem Schwabenland stellt sich vor


    ...hat sich auch bei mir im Keller schon wieder einiges verändert. Zwar lebe ich immer noch mit meinem TV, aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben. An meiner technischen Ausstattung hat sich seit Mai zwar nicht viel getan, allerdings habe ich an der Optik noch etwas geschraubt. Alles für relativ günstig Geld und es besteht noch viel Verbesserungspotential. Dämmung an den Seitenwänden der Front für die Erstreflextionen und auch die Rückwand habe ich "zugebaut" in dieser meine 12" Mivocs werkeln. Beamer und Leinwand wird dann hoffentlich 21 noch umgesetzt.


    Hier noch ein Paar aktuelle Fotos:



    Hut ab vor deiner zweiten Hälfte dass du diesen Raum für so ein wundervolles Hobby nutzen kannst!

    Bei meinem Yamaha ist das egal ob Atmos-Lautsprecher parametriert sind oder nicht, ich stelle einfach "Straight" ein und es wird trotzdem von 5.1 auf 7.1 upgemixt.


    Das auch schon voher so, wie ich noch keine Atmos-Lautsprecher gehabt hatte.


    Und Neural:X war auch ohne Atoms möglich.

    Neural:X errechnet aus dem 2D-Signal Informationen und legt die auf die Höhenebene. So weit ich weiß ist es nicht Objektbasiert wie Dolby Atmos.

    Ich war da am Anfang auch etwas verwundert. Besonders blöd dürfte das dann doch für Leute sein, die keine 3D-Konfiguration haben, sondern "nur" 7.1. Ich frage mich, ob die dann überhaupt keinen Upmixer zur Verfügung haben oder ob bei denen die 3D-Upmixer sich auf 7-Kanal beschränken. Bräuchte man eigentlich nur mal zu simulieren. :think:

    Gute Frage. Das würde mich auch interessieren.

    Bei den neuen Formaten gibt es doch gar keinen 7.1-Upmixer mehr. Zumindest bei meinem Arcam habe ich nur die Wahl zwischen nativ oder eben 3D-Upmixer, dann halt mit Decken-LS.

    ja, ist bei Marantz/Denon ähnlich. Native Dolby Digital 5.1 Spuren können nur mit den 3D-Upmixern auf 7.1 hochgerechnet werden. Kurioserweise wird natives 5.1-DTS-Material grundsätzlich auf 7.1 hochgerechnet - OHNE die Upmixer.

    Game of Thrones (Staffel 8) Blu-ray


    So es ist vollbracht. Die letzte Folge der 8. Staffel. Ich hatte die Serie bei der Erstveröffentlichung im TV nie gesehen und habe die schlechten Kritiken der 8. Staffel vorab nicht gelesen. Und ich fand es ein gelungener Abschluss der Serie, wenn auch kurz und bündig. Sogar meine Frau schaute alle Staffeln mit, obwohl Sie für solche Serien NIEMALS zu haben ist :respect: