Denon Firmware Problem

  • Hallo zusammen,


    in der Nacht zum Freitag (26.06.20) hat sich meine DENON AVR-4400H eigenmächtig geupdatet (trotz "Automatisches Update" Off). Nachfolgend war die Netzwerkfunktionalität tot :cray:


    Nach mehreren Telefonaten mit Denon und Versuchen das Problem mit Netzwerk-Resets in den Griff zu bekommen, scheint es als sei das Problem nicht ohne ein Reset des Geräts zu lösen. Da das Gerät sich weder per WLAN noch per LAN mit dem Netzwerk verbinden lässt, wird auch ein Fix nicht selbstständig den Weg in das Gerät finden.


    Warum auch die einzelne AVRs davon betroffen sind rätselt Denon selbst noch :think: - zumindet gab es aber am 29.06 eine Mitteilung auf der HP:


    29.06.2020: Das letzte Update unserer HEOS FW hat leider einige Probleme mit Netzwerk Konnektivität und Voice Control für Alexa und Google verursacht. Wir arbeiten momentan unter Hochdruck an einer Lösung dieser Probleme und hoffen Ihnen schon sehr bald eine Lösung anbieten zu können. Wir möchten uns vielmals für die verursachten Probleme Entschuldigen.


    Für alle unter euch, die ein ähnliches Problem haben: Stay tuned :poppy: Ich werde berichten soabld ich das Problem gelöst oder eine Antwort vom Support habe.




    VG Alex

  • Ich denke es gilt vor allem für die Heos Geräte und damit sind wohl auch die Denon X____H (H = Heos) betroffen.


    Laut Support bleibt die Lösung die FW gänzlich zurückzusetzen - das habe ich vorhin bei meinem Gerät durchgeführt und ihn damit wieder "ins Leben" geholt. Also Spotify Connect un Co. gehen wieder. Leider wird dabei aber die Konfiguration (Einmessung / Quellenzuordnung / Namen / Quick Select / ...) gelöscht und mein Versuch das Setup per USB zu retten schlug fehl. Nach Denon Info wird die USB Schnittstelle über denselben Controller verwaltet, der auch für das Netzwerk verantwortlich ist und dieser ist dank des FW-Bugs ja nicht funktionstüchtig.


    Also: FW-Reset > Neu einrichten


    Bleibt nur zu hoffen, dass dies nach der erneuten Einrichtung nicht wieder passiert, falls die FW bisher nicht gefixxt wurde.



    FW-Reset geht wiefolgt:

    Zitat

    Gerät ausschalten > Tasten "Dimmer" + "Reset" gedrückt halten > dabei über den Power-Knopf einschalten bei weiterhin gedrückten Tasten, bis "FW Reset ..." auf dem Bildschirm angezeigt wird.

    Das dauert dann 15 - 20 min - eine Fortschrittsanzeige (% + min verbleibend) wird im Front Display angezeigt.



    VG Alex

  • Ich hatte das folgende bereits in mehreren FB-Gruppen veröffentlicht:


    Bezüglich der fehlerhaften Denon- und Marantz-Firmware Updates Ist nun eine Korrekturanleitung veröffentlicht.

    ————————————————————————————————————————————————————-
    01.07.2020: Netzwerk-Probleme nach dem letzten FW-Update Denon hat festgestellt, dass bei einigen Benutzern von AV-Receivern mit HEOS Built-in nach einem kürzlich durchgeführten Update ein Problem mit der Netzwerkverbindung aufgetreten ist. Falls sich Ihr AVR nach dem letzten Firmware-Update nicht wieder mit dem Netzwerk verbindet, folgen Sie bitte den Anweisungen
    in dieser FAQ , um Ihren AVR wiederherzustellen. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten und werden Sie hier informieren, sobald dieses Problem behoben ist.
    ————————————————————————————————————————————————————-

    Aktuell wird die Korrekturanleitung auf den deutschsprachigen Seiten veröffentlicht.
    Update: Die deutschen Korrektur-Anleitungen sind jetzt online:


    Denon:
    https://denon-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/7259


    Marantz:
    https://marantz-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/7260


    Offizielle Denon Support-Seite:
    https://www.denon.com/de-de/support/home

  • Danke nochmal für den Hinweis, Alex.


    Ich habe sofort die Updatefunktion deaktiviert, als Du

    das Thema erstellt hast.


    Seit Windows 10 habe ich sowieso eine Update Phobie,

    weil fast jedes mal irgendwas danach im Argen liegt.

    Bei 4 PCs nervt das.


    Solange der Denon klaglos läuft und für mich kein Mehrwert

    eines Updates zu erkennen ist, lass ich lieber alles wie es ist.


    Never touch a running system. :heilig:


    Nervend, das man mittlerweile oft zwangsweise die Entscheidung

    von der Peripherie diktiert bekommt. (Microsoft zB)


    Also danke nochmal. Guter Hinweis

  • Und zur Sicherheit immer folgendes beachten:

    0. Automatisches Update abschalten

    1. Bei Update-Ankündigung immer erst mal ein paar Tage warten

    2. Einstellungen auf USB sichern (zumindest einmalig nach der Erstkonfiguration)

    3. Einmessung über Audyssey App sichern (ist ja eigentlich eh automatisch gesichert)

  • Ist schon kurios.

    An anderer Stelle hier im Forum hatte ich darüber berichtet, das ich aktuell Probleme mit meiner Kombi Pana. UB 900/Denon 6500/JVC N5 im Zusammenhang mit Youtube habe.


    Bei Betätigung der Returntaste an der UB 900 Fernbedienung wurde bei einem Youtube Video, Youtube sofort beendet bzw. ist ausgestiegen.

    Mußte dann immer wieder neu gestartet werden.


    Ende Juni kam dann von Denon der Hinweis, das ein Update zur Verfügung steht.

    Hab ich gemacht, und . . . siehe da die o.a. Kombi funktioniert auch mit Youtube wieder normal.


    Also, ein positiver Effekt mit dem Update.


    Da ich IT erfahren bin, weiß ich auch woran das Problem und die Lösung gelegen hat.


    "In der EDV ist nichts undenkbar, gescheige denn unmöglich - außer dem Wünschenswerten.

    Denn in der Welt der EDV enden Pannen nicht, sondern gehen einander überlappend, in einander über"


    Viele Grüße von Murphy

  • Danke nochmal für den Hinweis, Alex.


    Ich habe sofort die Updatefunktion deaktiviert, als Du

    das Thema erstellt hast.

    Bei mir war das automatische Update ebenfalls deaktiviert - das ist ja das ärgerliche.


    Womöglich betrifft diese Einstellung nur die FW vom Denon, nicht aber die FW des Heos Moduls. Das ist aber nur meine Vermutung.


    Daher: Einstellungen per USB sichern, sobald alles eingerichtet ist.

  • Dann habe ich wohl Glück gehabt und HEOS funktioniert trotz Zwangsupdate weiterhin (x6500h).

    Habe es gestern ausgiebig getestet. TIDAL, Spotify, Amazon Music und TuneIn arbeiten tadellos.


    Sicherung aller Einstellungen mache ich aber sowieso nach jeder Veränderung oder Anpassung

    der Einstellungen auf USB-Stick. Hat mir schon paarmal geholfen.

  • Die Probleme sollten laut Denon Website / Patch Notes mittlerweile behoben sein.


    Ihr braucht also keine Angst zu haben, wieder auf die neuste Version zu patchen.


    Dennoch kann ein USB Safe der Einstellungen Gold wert sein, sollte es in der Zukunft zu einem ähnlichen Vorfall kommen. Also fühlt euch hierdurch ermutigt, die 15 min Aufwand auf euch zu nehmen ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!