Hier entsteht das BASEMENT Cinema

  • In Thread zum >>> Heimkinobau der CINEBAR habe ich es schon angedeutet. Wir werden nochmal neu bauen.
    Nach dem wir in München und Umgebung kein bezahlbares Grundstück finden konnten, haben wir uns dazu entschlossen, dort was zu suchen wo die Preise noch nicht so abgehoben sind und das ganze Jahr die Sonne scheint, in Teneriffa. :byebye:



    Das Grundstück liegt im >>> Abama Golf Resort, an der Südwestküste von der Insel.
    Wir wollen im kommenden Jahr mit dem Bau unserer Finca beginnen. Natürlich darf auch ein Heimkino im neuen Haus nicht fehlen.



    Bevor ich nun tiefer in unsere Pläne einsteige, möchte ich einen Namen für das Heimkino und diesen Bautread finden.
    Aktuelle schwanke ich zwischen CINEBASE und BASEMENT Cinema


    Meine Gedanken zum Namen BASEMENT
    Der Name BASEMENT Cinema heiß in seiner Übersetzung ja nicht anderes wie Keller Kino.
    Im Grunde genommen handelt es sich ja genau darum. Eventuell kann dann im Keller noch eine BASEMENT Bar mit einziehen.
    Das Sounding von dem Namen BASEMENT finde ich ziemlich cool :boss: und ausgefallen.


    Meine Gedanken zum Namen CINEBASE
    Das Wort CINE gibt es auch im Spanischen. Es heiß übersetzt, wer hätte das gedacht, Kino.
    Der zweite Teil des Namens BASE kann dann für Basement, Bass, Basis, Fundament ect. stehen.
    CINEBASE hat eine Verwandheit zu meinem aktuellen Kinonamen CINEBAR. Auf der anderen Seite klingen diese Namen schon etwas verbraucht.
    So wurde der Name CINEBAR auch schon von einem weiteren Heimkino kopiert und verwendet.


    Vielleicht könnt Ihr mir bei der Entscheidung helfen? Danach werde ich Euch ein paar weitere Details über das Grundstück verraten.

  • Ich würde tatsächlich zu Basement tendieren. Allein auch durch unsere Besondere verbundenheit zum Thema BASS...Also Bass und Base klingt ja im englischen recht Identisch. Dann in Kombination mit "ment" Quasi das Fundament. Dein Fundament "Basement" deines Kinos im "Keller" Base....ist quasi perfekter "Bass"! So in Etwa würde ich das im Hinterkopf irgendwie verbinden und interpretieren.


    Cine ist tatsächlich inzwischen arg abgegriffen. Auch ich haben ja so einen ähnlichen Laut mit "Cinothek" :silly::boss:


    LG Rolf

  • Stehe bei der Namensfindung vor einer ähnlichen Problematik. Finde "Cine..." gibt es bereits genug :zwinker2: Finde beide Ideen sehr gut, würde aber für Basement votieren. Im Zweifel kann Du es ja auch "Basement Cinema" nennen.


    Übrigens: Sehr sehr geile Lage! :kiss:

  • OK, warum die doofe Abstimmung nicht geht weiß ich leider auch nicht. :blush:


    In jedem Fall danke ich Euch für Eure Meinung. :sbier:
    Wenn ich richtig gezählt habe, dann liegt das "BASEMENT" Cinema mit 8 Stimmen vor der "CINEBASE" mit 3 Stimmen. Dann kann der Threadtitel ja auch gleich so bleiben. :respect:


    Zitat

    P.S.: Kann evtl. sein, dass wir ende Nov. bis Anfang Dez. dort im Hotel sind.


    >>> WOW, dass wird aber bestimmt nicht ganz billig sein :)


    Zitat

    Seit ihr Phase 1 oder Phase 2 bei den Villen (also > oder < 300m2)?


    Das Grundstück liegt in Phase 2. Genauer gesagt neben den >>> Casas del Lago PDF



    >>> Masterplan


    Die Casas del Lago wurden vom Abama komplett mit Häusern projektiert und stehen in der ersten Meereslinie.
    Unser Grundstück liegt etwas dahinter und es war daher nicht ganz so teuer wie die kompletten Projekte von dort.
    Es ist 735 qm groß und man darf ein Haus mit 292 qm Wohnfläche + Keller darauf bauen.




    Weil das Gelände sehr abschüssig ist und die beiden Häuser vor unserem Grunstück nur mit einem Geschoss gebaut werden dürfen, erhoffen wir uns ein gute Sicht auf das Meer und die Insel La Gomera.

  • da warten wir erstmal, bis er noch ein paar andere Kinofreaks auf der Insel gefunden hat, dann können wir eine HDRGB Tour rechtfertigen :dancewithme

    Tschau

    ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜_________________

    ؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜(__________

    ________________) t e f a n


    Das MinMax

    Mitglied des HDRGB

  • Zitat

    Ich werde schon mal meinen Urlaub buchen um dich dann im Basement zu besuchen :respect:


    Zitat

    da warten wir erstmal, bis er noch ein paar andere Kinofreaks auf der Insel gefunden hat, dann können wir eine HDRGB Tour rechtfertigen


    Klar, wir freuen uns immer über Besuch. :sbier:








    So, dass war es jetzt aber erst mal zum Grundstück. Weiter geht es dann wieder mit der Planung

  • Aktuell bekommen wir von unserem Architekten keine Antowrt und keinen Bauvorschlag. :sad:
    Entweder hat er keinen Zeit oder keine Lust den Entwurf zu erstellen. Am 29.01.2018 fahren wir wieder nach Teneriffa, dann kann ich nochmal nachdrücklicher anfragen. :blink:


    Nach dem uns die Häuser von Ihm sehr gefallen und er im besagten Gebiet nicht nur unsere Nachbarhäuser baut, würden wir gerne mit ihm weitermachen.


    Fest steht, wir müssen im Jahr 2018 mit dem Bauen beginnen. Wenn das mit Leonardo Omar nicht klappt, dann müssen wir uns einen anderen Architekten suchen. :cheer:

  • Das hört sich ja nicht so toll an.
    Ich hasse das warten zu müssen. Dann frag mal Ende Januar nach. Bin gespannt was er sagt warum es nicht weiter geht.
    Würde mir aber schon ne Frist setzen wann ich es mir einem anderen versuche, damit es hinten hinaus nicht zu eng wird.

  • Zitat

    Das hört sich ja nicht so toll an.
    Ich hasse das warten zu müssen. Dann frag mal Ende Januar nach. Bin gespannt was er sagt warum es nicht weiter geht.
    Würde mir aber schon ne Frist setzen wann ich es mir einem anderen versuche, damit es hinten hinaus nicht zu eng wird.


    Die Frist wurde per Einschreiben für den 14. Januar festgesetzt. Dann gibt es noch einen Nachfrist bis zum Zeitpunkt wo wir in Teneriffa sind. :zwinker2:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!