Zeitweise Brummen aus Sub

  • Hi zusammen,


    ich habe da einen seltsamen Effekt.

    Seit 2-3 Tagen habe ich aus einem meiner beiden SVS SB13Ultra hin und wieder ein Brummen.

    Es fängt dann mitten im Film, vorzugsweise ziemlich bald nach Anfang an, und bleibt konstant.
    dürften ca 50Hz sein, hört sich an wie ein Netzbrummen.

    Manchmal kommt noch zusätzlich ein „seltsamer Klang“ dazu, etwa als würde er anschlagen, was er aber nicht im Ansatz tut, das passiert auch bei eher niedrigen Pegeln.

    Gezielt reproduzieren kann ich es leider nicht, was die Fehlersuche etwas schwer macht.


    ausschalten von Sub und oder Receiver hilft, aber nicht immer beim ersten Mal.


    ich habe auf Grund des 50Hz Tons nat. Probiert, den Stecker zu drehen, auch, wenn sich keinerlei Geräte Oder sonst was Im kompletten Kino oder auch in dem Stromkreis geändert haben.
    dachte auch erst das wärs gewesen, nach einiger Zeit kam es aber wieder.


    irgendwer ne Idee? Schon mal von sowas gehört oder selber gehabt?


    ich tausche jetzt noch die Kabel am Receiver aus, dass sub 1 als 2 und 2 als 1 spielen.
    falls es dann wieder auftritt, könnte ich zumindest vielleicht sagen, ob es mit dem Anschluss wandert. Also eingrenzen auf entweder Receiver oder eben den Sub.

    Sonst noch Ideen?


    ach ja: eine ca, 45minütige, basslastige Power-Session vorhin, Hat außer vibrierenden Gläsern im Obergeschoß nichts gebracht. Alles ohne Befund, hat sauber gespielt...

  • Kontakte und Stecker sind vergoldet und sehen soweit auch gut aus. Korrosion kann ich da glaube ich ausschliessen.

    Speziell das Kabel zu dem vorderen Sub, der (hin und wieder) brummt, ist auch ein teureres gewesen (ich glaub Monster), weil auch relativ lang. das liegt seit Anbeginn des Kinos da und hat noch nie Probleme gehabt.


    SAT Receiver ist einer da, ja. wird fast gar nicht benutzt. sollte es mal wieder brummen, ziehe ich den HDMI davon ab, mal sehen ob es davon weg geht.

    Das SAT Kabel läuft zwar im weitesten Sinne parallel zu dem Sub-Kabel in der Decke, aber in einem anderen Leerrohr mit best. 10cm Entfernung.

    Hier wurde aber auch nichts geändert (wie generell nichts geändert wurde), ein Übersprechen schliesse ich daher mal aus, ging ja über 10 Jahre ohne Probleme.

  • Abkleben wird schwer gehen... die sind nur zweipolig angeschlossen, haben keinen SchuKo. :big_smile:


    Ich habe wie gesagt am Verstärker mehrfach ausprobiert die Buchsen der beiden Subs untereinander zu tauschen. Da konnte ich nichts reproduzieren :angry:

    Hab's jetzt wieder zurück gesteckt und bisher keine Probleme mehr.


    Sehr mysteriös das ganze. :virus:

  • Hab ich doch geschrieben, dass ich das gemacht habe.

    hin und her getragen im Raum habe ich sie natürlich nicht.


    Bildlich:

    Normal:

    ReceiverAusgangSub1==Kabel1==Sub1

    ReceiverAusgangSub2==Kabel2==Sub2


    Test:

    ReceiverAusgangSub2==Kabel1==Sub1

    ReceiverAusgangSub1==Kabel2==Sub2


    Egal ob es nun am Kabel oder am Sub liegen würde, es müsste mitwandern, oder eben nicht, was entweder Kabel/Sub oder Receiver bedeutet hätte.


    Da es aber nicht wieder aufgetreten ist bisher, und auch nach wieder zurück stecken, komme ich im Moment eh nicht weiter.

  • Na das Kabel 1 bleibt Kabel 1 am Sub 1. Kommt das Brummen jetzt auf Sub 2 (nur weil du am Rec. getauscht hast), kann es trotzdem am Kabel 1 liegen....das Problem.

    Oder das Problem tritt wieder auf am Sub 1, obwohl am Rec. vertauscht wurde.


    Oder die Stromzufuhr am Sub 1 macht Probleme (parallel mit anderen Kabeln, ggf. durch Vibration irgendwo zusammen gekommen etc.) ?


    Das wird mit Sicherheit wieder auftreten, was bei solchen Problemen eigentlich vorprogrammiert ist (IMO).


    ANDY


    PS

    Tauscht du jetzt den Sub und das Problem tritt wieder auf, weißt du ganz sicher es sind NICHT die Sub´s.

    Daher ein Kabelproblem oder Synergie mit einem anderen Gerät.

    Darum jetzt Sub tauschen, denn tritt das Problem wieder an gleicher Stelle auf (Sub nicht getauscht), bist du so schlau wie vorher.:zwinker2:

  • hin und her getragen im Raum habe ich sie natürlich nicht.

    Genau das hatte ich aber vorgeschlagen :zwinker2:. Der Unterschied zum lediglich Signalkabel umstecken ist, dass der Sub immer noch an der ursprünglichen Steckdose hängt


    Dann ist zumindest mir nicht klar was er meint Mit „Subs vertauschen“

    Ist doch explizit nochmal in Beitrag #4 erklärt. So hättest Du wie schon gesagt, den Sub als Problemverursacher zweifelsfrei feststellen oder ausschließen können.

  • Kann man natürlich auch so rum anfangen, ich habe halt am anderen Ende der Kette, am Receiver, angefangen die Fehlersuche zu beginnen. Ist auch erheblich einfacher, als die hintere SitzReihe zu demontieren um danach dann zwei schwere Subs durch den Raum zu tragen.


    Ich gehe allerdings auch davon aus dass es wahrscheinlich irgendwann wieder auftaucht bis dahin kann ich aber nicht wirklich etwas machen.

    Dass ich Strom Kabel nebeneinander geschoben haben kann man eigentlich ausschließen hier liegt kein anderes Kabel (Strom ebenso wie Signal) auch nur grob in der Nähe.

  • ich habe halt am anderen Ende der Kette, am Receiver, angefangen die Fehlersuche zu beginnen.

    Hat halt nur kein Ergebnis gebracht, deshalb hattest Du ja um Vorschläge gebeten.


    Ist auch erheblich einfacher, als die hintere SitzReihe zu demontieren um danach dann zwei schwere Subs durch den Raum zu tragen.

    Oder die Subs lassen, wo sie sind und ALLE Kabel umstecken (auch Strom, z.B. mit Verlängerungskabeln zur jeweils anderen Steckdose).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!