Beiträge von CrownK2

    Vergiss die Akku OF, für ne Nut mal Ok, aber zu LS einlassen musst ja mehrmals eintauchen, vor allem für den Ausschnitt, da krepiert die dran. Nimm die Parkside mit Kabel die macht ihren Job ganz gut

    Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Und selbst wenn es 140db bei 7Hz wären, würde dies kein Mensch als brachial wahrnehmen, dafür ist unser menschliches Gespür viel zu unsensibel. Man bedenke, dass schon mindestens 120db bei 30Hz erforderlich sind, um diese Frequenz enorm spürbar auf den Körper zu bringen und zwar "am Mann/Frau" und nicht bei max. SPL/1m.

    Das soll nicht heißen, dass die Wall of Bass (für Indoor) nicht spektakulär klingen mag, aber ich habe (outdoor) schon deutlich "Organzerflückenderes" und besseres gehört.

    Ich habe die Wall of Bass und auch die größte Bühne und Soundanlage der Welt gehört/gespürt, dass kann man nicht vergleichen. Es waren 150 x Doppel 18" Subwoofer in Cardioid Anordnung und 1 Megawatt Leistung der gesamten Anlage und ich stand 30m davor. Das prägenste Ereignis meines Lebens:woohoo:

    Ich unterstelle mal, das bisher niemanden ein Perfekt funktionierendes DBA untergekommen ist, das ohne Dämmung bis zur 1. Längstmode nur noch 300ms braucht um 60db abzuklingen, macht eine dicke Dämmung vorne und hinten immer Sinn. Da kannst du auch 10cm ringsherum Luft lassen.

    Für übliche Heimkinoräume braucht es dann aber schon 60cm Material mit 3000kPa, um auch bis zur 1. Längstmode richtig effektiv zu wirken.

    Oha, jetzt wird´s aber philosophisch. :big_smile: Gib mir eine gute Flasche Gin und ich verreise wohin Du willst. :sbier:

    Ich wüsste jetzt nicht was das mit Philosophie gemeinsam hat, aber du meintest vermutlich "psychologisch".

    Das ist ja das Kernproblem unserer Zivilisation, z.B. "nur mit einer guten Flasche Gin" verreisen zu können. Die Kunst des Daseins besteht darin, mit nichts glücklich und zufrieden zu sein und sich nicht ständig mit materiellen Dingen, Erfolg oder Suchtmitteln "zu berauschen" um vor der Realität zu flüchten.

    Ich bin der Meinung Kinder (und eigentlich auch Erwachsene...) müssen so viel wie möglich verreisen um ihren eigenen Horizont zu erweitern.

    Nein! Achtsamkeit, Meditation, ausgelebte Werte und kontinuierliche Arbeit an der eigenen Persönlichkeit, erweitern den eigenen Horizont mehr als alle andere. Wenn man in der Lage ist, jederzeit und an jedem Ort "seelisch zu verreisen", verlieren materielle Dinge und auch Reisen an Wert.

    Hinter jedem Wunsch verbirgt sich eine versteckte Angst:zwinker2:

    30L abzüglich Verstrebungen, die gerade bei einem Quader schon nötig sind und Cassis, bleiben max. 27L übrig. Da würde ich persönlich überhaupt kein 12" Cassis reinsetzen. Netto 35L sollten es schon sein.

    Kannst du grad zufällig ohne Simu aus dem Bauch heraus sagen, ob der mehr Pegel als der AW3000 macht?

    Suche preislich welche wovon 4 den Pegel von 8 AW3000 machen und könnte meine dann abgeben.

    Gibt es dabei keine Interferenzen/ Auslöschungen zw. den mehreren LS an einem Kanal? Wie sieht das Akustikkonzept aus? Das muss jede Menge Erstreflexionspunke geben.

    Vor allem, wenn auf Höhe der Surrounds keine Absorber möglich sind, weil die gesamte Fläche der seitlichen Reflexionspunkte durch die anderen Surrounds verbaut ist. Aber vielleicht klingt es auch gerade deswegen so "diffus ummhüllend"

    Hallo zusammen,


    eigentlich habe ich die Mivoc AW 3000 für mein 8x8 er DBA geplant. Diese gehen noch in ein 35L geschlossenes Gehäuse, was gerade so in ein Kallax reinpasst. Gerade habe ich 4 Shops und 2 Preisvergleicher durchsucht aber es ist nirgends Lieferbar. Habe ich etwas verpasst und es wird nicht mehr Hergestellt?


    Was für Alternativen gibt es auf dem Markt die ich in so ein kleinen Gehäuse hereinzwängen kann?

    Der AW 3000 wird nicht mehr hergestellt und nirgends mehr lieferbar.