Posts by NEO

    Ich hoffe auf seinen nächsten Film, "Oppenheimer", der erzählt hoffentlich weniger physikalischen Pappenheimer

    Ja so eine Atomexplosion ohne Dynamikreduktion wäre toll^^

    Dann bleibt nur noch Staub im HK übrig.... Aber bite erst kurz vorm Abspann

    Mir gefallen die Schüsse am Anfang im Flur wo sie auf dem Weg zum erstan Raum gehen.

    Schnell trocken dynamisch es muss nicht immer nur sehr tief mit druck sein im Gegenteil :)

    Mir reichen beim Optoma schon die Angaben bei Heimkinoraum.

    Kontrast 1.400.000 zu 1 nie im Leben nichtmal dynamisch nichtmal im dunkelsten Raum Deutschlands.

    Sowas ist einfach unseriös.

    Es ist ein LCD Full HD shifter für 1800 Euro + LW....


    Das muss man wirklich vor Ort anschauen und mit einem TV egal welchen vergleichen.....


    Wenn du es vergleichst wirst du sehr wahrscheinlich erkennen dass du dich zwischen


    TV ohne 3D Fähigkeit und schauen mit Tageslicht


    oder Projektor mit 3D weiße Leinwand mit 1,0 Gain LW und Rollo runter entscheiden müsstest.


    So eine 3xxxx LW und ein (Einstiegs) Projektor kostet dann auch 5000+ X... Egal mit welchem PJ erreichen sie nicht das Bild aus Lösung A oder B im Ansatz.


    Welchen Weg du gehen willst musst du bei einem Händler Live direkt vergleichen. Das weiterlesen im Netz bringt nicht viel.

    Es hängt mit deinen Preferenzen zusammen und die jeweiligen Kompromisse und wie du diese gewichtest.

    Wenn du dann weißt welchen der 3 Wege du gehen willst dann kannst du mit dem Lesen und vergleichen unterschiedlicher Modell anfangen und wenn du sicher bist etwas kaufen.

    hayatepilot


    Naja mein IPS Monitor schafft auch 400 cd/m2 vollfächig im spitzenweiß. Trotzdem würden Monitortester nie sagen dass der 1000 Nit fähig ist. Das meinte ich mit Werbung. Vermutlich haben wir uns da missverstanden.


    Wenn ich davor sitze mussten meine Augen sich erstmal an echte 240 Nits gewöhnen. Das dauerte ein paar Tage . Das war eigentlich zu anstrengend. Ich wollte den schon wieder um die 200 runterdrehen. Ich konnte mich nach ca. 1 Woche daran gewöhnen.


    FHAudio


    Ich hab dieselbe vor ca. 4 Jahren gesehen und mir gefällt weder die noch andere graue LW. Ich persönlich wurde fürs Filme schauen abdunkeln und ohne Raumlicht schauen. Das gilt selbst in einem WZ mit hellen Wänden.


    Wenn du aber mit offenen Rollo und Tageslicht schauen willst würde ich nach LASERTV Geräten suchen. Diese haben Rillen in der Oberfläche und werden von unten abgestrahlt. Der "Beamer" sitzt vorne auf einem Lowboard mit kurzen Abstang zur Vorderwand.

    Magels Interesse habe ich mir die aber noch nicht in der Paxis Live angeschaut. Für mich gehen die Black Horizon derivate und normale Projektoren überhaupt nicht. Nicht nur wegen dem Glitzern oder Hotspot.


    Wenn zwingend mit offenem Rollo dann TV oder LaserTV. Am besten würde ich einen normalen TV daneben stellen und vor Ort beim Händler vergleichen.

    Eine Tendenz ist erkennbar. Ich kannte die alte Umfrage nicht.

    Wenn Sony aktuell noch mehr Marktanteile in Deutschland oder in der EU hat dann nur weil sich viele auf eine (Händler) Empfehlung verlassen. Händer denen es prinzipiell egal ist ob sie einen Sony oder JVC verkaufen sollen sich aber bitte nicht angesprochen fühlen.

    Möglicherweise haben auch viele andere Händler keine JVC als Konkurrenzprodukte im Vergleich zu SONY. Eventuell nur Projektoren die preislich deutlich drüber und drunter liegen.


    Solange Sie die Paneldegeneration nicht lösen wird sich die Situation für Sony eher verschlechtern als verbessern.

    SONY hat Glück dass dies kein so offensichtlicher Mangel ist wie ein defektes Kfz Getriebe noch 5 Jahren Nutzung ist.


    Ich hab auch kein Problem damit wenn sich informierte Kunden für Sony entscheiden. Ich verstehe es nicht und das muss ich auch nicht.

    Wenn du trotzdem für dich persönlich keine andere Möglichkeit in betracht ziehen kannst oder möchtest oder weil es für dich ein kompromiss wäre ist das auch ok.


    Evtl gibt es ja bald (evtl in ca. 4 Jahren) gebrauchte ausrangierte Heimkino Barco´s. Dann kann man auch andere pasende Objektive dazu erhalten. Immerhin scheint diese Nische zu wachsen.


    Passt das NX9 Objektiv mit Motorisierung auf einen NZ8^^ für den Aufpreis zum NZ9 bekommt man zum NZ8 "gratis" einen gebrauchten NX9

    Hallo Stefan, erstmal: gut, dass der Sony so ein gutes Bild macht. Mich wundert es eh, dass die Sonys so wenig hier vertreten sind (rein auf das Bild bezogen - das Thema Defekte mal ausgeklammert).

    Ich habe sogar meine Antwort warum ich dazu etwas geschrieben habe an die eine fragende Person gerichtet.


    Birdie

    Aus deiner Sicht ist der Sony bei Dir zuhause alternativlos. Das ist dann halt so.

    Ich würde den besseren PJ nehmen, auch wenn ich z. B. das Bild von 3 Meter auf 2,80 verkleinern müsste. Das heisst doch nicht dass du es so machen sollst.

    Im Low Modus weiss ich aber dass ich den PJ bis zum Anschlag an die Rückwand einwandfrei betreiben kann.

    Problematischer finde ich dass gleich mit dem NZ9 argumentiert wird im bezug zum 7000er. Das ist dann aber nocheinmal ein erheblich anderes Budget bzw Preisliga.

    olli


    wegen der Frage oben wieso so wenig Sony.


    Ich nehme keinen SONY weil ich keine Lust habe meinen Projektor alle 12 - 24 Monaten für 8 + X Wochen mit DHL werfenden Pakletdiensten in der EU herumzusenden.

    Die möglichen Probleme + Transportprobleme und immer 2 Monate ohne Beamer im HK und wenn er repariert kommt passt evtl wieder was nicht usw.....


    Birdie


    Wegen dem Abstand zur Rückwand.

    Mein N5 steht mit den Kabel anstehend direkt davor. An allen anderen Begreanzungsflächen habe ich jedoch einen viel größeren Abstand als vorgeschrieben.

    Gut der läuft nur im Low Modus aber 0,0 Probleme seit ca. 28 Monaten. Auch im langfristigen Dauerbetrieb wird er nicht lauter. Nur wenn die Raumtemperatur im Sommer stark ansteigt.

    Aber selbst da 0,0 Probleme Wenn man Angst hat wegen zuwenig Kühlung schalten ich halt auch auf 200m Höhe den Alpin mode ein... obwohl das bestimmt nicht erforderlich ist.

    Die PJ haben mehrer Sensoren und die Lüfter ein temperautabhängige Regelung.....


    Selbst dann gibt umlenkspiegel oder andere Möglichkeiten oder das Bild etwas kleiner zu Maskieren. Alternativlos ist Sony finde ich nicht^^ ... Im gegenteil ich würde obwohl mir Schwarz sehr wichtig ist noch viel lieber zum 12000er Epson greifen.

    Mich interessiert was der Beamer noch 12 oder nach 24 Monaten noch leisten kann. Ich verstehe aber wenn dir das nicht so wichtig ist.

    3D Fähigkeiten wurden nie in den 4K Standart und in den Absichten der TV Hersteller berücksichtigt. Das galt nur für Full HD Geräte.

    Viele Full HD und Native Full HD Projektoren können jedoch mit normalen 3D Brillen Full HD Filme in 4K Hochrechnen und abspielen.


    Wenn du eine Weiße halbnwegs glatte Wand hast leih einen Projektor aus, mach das Bild sehr groß und viel größer als du denkst *g.

    Schaue dann damit einmal an einem WE Filme usw. Oder schau dir Lösungen bei Forenmitgliedern an.

    Bei 3 Meter Abstand würde ich nie unter 100Zoll 16 : 9 Format gehen wollen. Viele andere ebenfalls nicht. 100 Zoll ist dabei eine sichtbare Bildbreite von 221cm.

    Ich hab kein Ahnung ob Laser TV´s 3 D können.

    Wenn ja dann evtl einen LaserTV ab 100 Zoll.

    Da musst du dann nicht dringend die Seiten mit schwarzen Vorhängen zuziehen. Eine dunklere Wandfarbe bei der geriffelten LW für Laser TV reicht.

    So kann das mehr ein WZ bleiben.


    Wenn du mehr mit Vorhang vor allen ca. 2m um die LW herum L R oben unten es dunkler gestalten willst dann kauf einen gebrauchten Projektor.

    Die können z. B 3D JVC X5900 X5500 X7500 X7900 sehr gute Full HD Heimkino PJ

    Wenn es echtes 4K sein soll würde ich einen gebrauchten N5 nehmen. Ich hab das nie bereut *g. Und noch immer super zufrieden damit:)


    Mit den Projektoren kannst du alles bis zu 3 Meter BILDBREITE Breite nicht diagonale locker schauen. Das kannst du dann individuell mit einer weißen LW festlegen.

    Bei 3 Meter Entfernung keine gelochte Leinwand sondern eine gewebts Leinwand nehmen wenn die LS dahinter sollen. Ansonsten geht eine normale Weiße 1.0 Gain.

    Vielen Dank Breg


    masodes


    Das heißt man steuert nur die Arcam um die Tidal Lieder diekt in den AV 40 /41 abzuspielen?


    Oder Streamt man mit der App die Lieder vom Server aufs Mobilgerät und dann vom Mobilgerät zum AV 40 / 41?


    Streamt die AV40 41 vom Netzwerk bzw NAS zuhause auch Gapless und DSD?

    Reicht ein aktueller durchschnittlicher Laptop aus um zuverlässig zu messen?


    Wegen Tidal Wie Funktioniert das Streamen mit dem Eingebauten Streamer per APP in dem Gerät oder muss ich mit dem Tablet streamen und das nochmal in den Arcam leiten.


    Toll wäre wenn er einen Streamer ersetzt. Funktioniert das bei NAS Alben Gapless einwandfrei?

    Wie Schaut es mit DSD 128 als Double DSD.

    Relevant wäre das für Stereo Streaming.


    Für Mehrkanal Konzerte usw kann ich den MADVR PC verwenden. Wenn das geht fein wenn nicht egal^^


    Wichtig wäre mir Stereo. Trinno bzw Storm Audio hat keinen dedizierten Streamingplayer eingebaut oder?

    Ist bekannt ob die Daten intern über die USB Schnittstelle bitperfect Laufen? Das wäre toll.

    Für mich ist jeder Stereo Wandler keine USB Audio Schnittstelle hat leider wertlos.

    Immerhin hat der Arcam einen dedizierten USB DAC Eingang für einen entsprechenden Streamer.

    "normale" Videoprozessoren verarbeiten den Ton oder leiten den unangetastet an einen HDMI Ausgang weiter.


    Somit reicht für UHD eine Vorstufe mit HDMi 1.3 oder 1.4 Eingang. Wenn man eh sowas verbaut kann einem ein HDMI Upgradeboard in der Vorstufe / AVR egal sein.

    Bei normalen VP geht man oft mit den Bildquellen in den VIDEO Prozessor, welche das Bild an den Beamer weiterleitet und den Ton an den AVR /Vorstufe. Dann hat man nur das Delay in der Vorstufe was man immer hat.

    Da der VP Bild und Ton an beiden HDMI Ausgängen zeitgleich ausgibt.


    Bei einem MADVR PC stöpselst du den PC an den HDMI Eingang der NAD und den Ausgang an dem Beamer also alles ganz normal. Der PC verarbeitet Bild und Ton synchron wenn man nicht zu hohe Werte einstellt oder die GPU zu schwach ist.

    Das wird mit deiner 4070Ti aber mit sehr guten Einstellungen keine Probleme geben.


    Den Kontent würde ich auf ein NAS geben. Man braucht ja bei den riesigen Daterträgern nicht zwingend mehr ein 8 Bay NAS. Ab und an ein Backup auf HDD und die in einem Schrank reicht normal aus. Einen Raid 5 würde ich aber schon auf dem NAS verwenden.

    Mhehr geht immer aber es sind ja keine existentiellen Unternehmensdaten.

    Da die Delayzeiten (Renderzeit vom Bild) an den Ton und dessen Geschwindigkeit angepasst sind sollte das Delay normal identisch sein oder?

    Egal ob 4k 60 bis zu FHD 23,976. Ist mein Verständnis korrekt?

    Wenn dem so ist hat man trotzdem 2 Delay´s vor dem Beamer (AVR und Capturekarte + MADVR im PC) und den Beamer selbst also 3 einzelne Zeitabschnitte.


    ich habe mir gerade die Anleitung meines AV-Receiver NAD M17v2 angeschaut: das Lip-Synk-Delay lässt sich von 0 bis 120 ms einstellen. IST DAS ÜBERHAUPT AUSREICHEND??

    Tja dann ist das genau die Frage. Das kann dir hier nur jemand sagen der das so verwendet.

    Surfreak

    Eine 3060Ti ist mal 5 % langsamer mal 15% schneller als eine 1080Ti (im Gaming).

    Eine 1080Ti reicht für MADVR sehr gut aus.

    Die Leistung einer 3060Ti entspricht ziemlich genau einer 1080Ti.


    Bei einem Neukauf wird sie von vielen empfohlen. Warum soll die dann nichtmehr vollkommen ausreichend sein?


    claus71

    Die Berechnungsgeschwindigkeit der Bildbearbeitung wird und muss an die Tonübertragung perfekt angepasst sein.

    Der PC muss und soll Bild und Ton synchron als bitstream ausgeben. Das macht der reine MADVR PC auch an die Vorstufe....


    Wenn du zuerst in die Vorstufe/AVR gehst ist es komplizierter den Ton immer passend zu verzögern bis er in den PJ gelangt.

    Es kann dabei sehr gut sein dass das Delay für die Tonverzögerung nicht ausreicht. Sowohl die HDMI Eingangskarte als auch MADVR müssen das Bild fertig bearbeiten.

    Evtl geht das ja aber ich würde im ungüstigsten Fall davon ausgehen dass es nicht perfekt funktioniert.

    Mein Vorschlag sollte zumindest leichter umzusetzen sein.

    Ich darf mir das eigentlich nicht anschauen. Mega Bild Gzi.

    Das sieht nach einem guten Exemplar aus der auch toll eingestellt ist.

    Du kaufst ja alles neu.

    Da würde ich einen Intel 13400 oder sogar 13600 und ein DDR5 Mainboard nehmen.

    Ein brandneues System mit Hauptplatine würde ich auf alle Fälle nichtmehr von Grund auf mit DDR 4 Ram betreiben.


    Nimm wegen Direct Storage eine NVME SSD wie die 980Pro für die Spiele. Eine Firecuda 530 gehört zu dem besten und vor allen Dingen langlebigsten NVME SSD. Aber die 980 ist auch ok. Geschwindigkeitsunterschiede bei NVME sind aber generell nicht groß.

    Egal welche du nimmst eine System SSD mit 1 TB ALLEINE ist zu klein und umständlich wegen Spieledownloads und Backups (von System und allen MADVR Einstellungen und den Libryrys der Filme) zu machen.

    Bau ein 2. Laufwerk entweder auch NVME SSD oder SATA SSD oder mindestens eine vorhandene FestplatteSSD ein. Wenn du damit aber mehr spielen willst würde ich aber zweite SSD empfehlen.


    Die GPU reicht auf alle Fälle gut aus. Es wäre dekadent zu sagen wenn nicht^^


    Wenn du mit dem Oppo in den PC (Videoinputcard) gehst gibt der PC Bild und Ton über den HDMI Ausgang der GPU zeitrichtig aus.

    Wie bei einem externen Videoprozessor auch schaltest du die Quellen mit den Eingängen dort um und nicht an der Vorstufe bzw. AVR.

    Ich würde das so anschließen. Auch weil die Inhalte FHD oder HDR jeweils noch mit P23 P24 P25 P50 P60 usw vorkommen können. Damit gibt es nur unnötige potentielle Probleme mit Renderzeiten und Delayzeiten.

    Wie gut die Capture Lösung funktioniert wird dir jemand anders sagen können :)


    Windows 10 wird ab Ende Jan 23 nichtmehr offiziell angeboten. 2025 läuft der Support aus.

    Win 11 hat wegen Gamen Vorteile weil es Direct Storage in vollem Umfang unterstützt. Ob es zu Problemen mit Win 11 und MADVR und einer Playerlösung kommt weiß ich nicht.

    Am besten 2 bootbare Betriebssysteme installieren wenn nötig.