Beiträge von detoxin

    Diese blauen waren beim Shelly Addon dabei und machen keinen so guten Eindruck. Was das für welche sind weiß ich nicht.

    Vor dem "zusammenbauen" habe ich sie aber noch gegen Wagos getauscht.

    Heute habe ich mich mal um die Automatisierung des Entfeuchters gekümmert und erst einmal alles höchst professionell installiert :rofl:


     


    In etwa 2-3 Wochen wird die Unterverteilung installiert, dann wird alles ordentlich hinter einer festen Steckdose montiert.

    Von den Shelly's bin ich angenehm überrascht. Da kommen im Laufe der Zeit sicher noch ein paar dazu...

    Ich denke dass jeder, der sich ein Kino in den Keller (oder sonst wo hin) baut, diesen Virus schon in sich hat :big_smile: Kommt halt nur darauf an, in wie weit er sich ausbreitet :dribble:


    So ist's richtig @Norman...im Sommer bauen, im Winter schauen :thumbup:

    Sehr schön :thumbup: Freut mich zu hören dass die Arbeit auch Früchte trägt :dancewithme

    Mit den Einstellungen komme ich im Moment nicht weiter. Da drehe ich mich wohl im Kreis. Evtl. setze ich sie mal zurück auf Anfang und beginne nochmal von vorn.

    Das dachte ich mir schon :rofl:


    Die Messungen sehen momentan leider nicht mehr so gut aus als vor dem Upgrade. Am Sonntag hab ich nur mal grob drübergeschaut, da ich noch was anschauen wollte.

    Ich sitze nun schon den halben Vormittag da, komme aber nicht mehr in die Nähe der letzten Messungen. Allerdings sieht man schon dass es erst später abfällt...dafür waren aber vorher die Nachhallzeiten "schöner".





    Tagchen,


    gestern am Abend habe ich, wie vorgenommen, das DBA eingemessen und mich im Anschluß mal wieder von "Robbie Williams - Live at the Albert" unterhalten lassen :zwinker2:


    Heute stand erstmal aufräumen auf dem Plan. Nachdem ich noch nötige Dinge im Garten getan hatte, verzog ich mich wieder in den Keller.

    Für die "kleineren" Gerätschaften wie Zapitti/Fire TV/Netzwerk Verteiler habe ich mir unter die Endstufen noch einen Boden montiert.

    Danach wurden dann die hinteren Sitze montiert.

    Während des Umbaus wurde auch die neue Sitzgelegenheit für die vordere Reihe geliefert :)




    Ob und wie ich die Rückwand oder die Sub's später noch bespanne/verkleide/etc.... weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall wird die nächsen Tage das Geräterack unten noch verschlossen.


    So...das war's dann erstmal wieder...:zwinker2:

    Und wieder ein bisserl weiter...


    Heute habe ich die Surround-Back LS erstmal provisorisch montiert. Etwas abenteuerlich mit Tacker und Schnur, aber hält für's erste :big_smile:

    Falls sich nach dem einmessen das Ganze ordentlich anhört, werde ich dafür dann evtl. neue Gehäuse bauen.


    Weiter wurde noch ein bisschen Farbe verteilt und danach verkabelt.

    Ich bewunder immer wieder, wie manche es schaffen, dieses ganze Kabelzeugs ordentlich zu verlegen. Jedesmal nehm ich mir vor, dass es diesesmal klappt. Bei den ersten paar Kabeln funktioniert es auch....aber plötzlich und nichtsahnend ist das Chaos wieder da :angry:



    Die ersten Töne konnte ich schon wieder hören. Allerdings fehlen mir noch ein paar Meter LS-Kabel und das DSP gefällt mir an der Stelle auch noch nicht. Aber es wird....


    Ich denke soweit kann es sich schon sehen lassen :)


    Morgen ist Zwangspause :angry: Also werde ich wohl erst am Sonntag zum einmessen kommen.


    Schöne Grüße an alle

    :respect::rofl:


    Oder....was auch gut hilft ist; einfach einen Filmabend für ein bestimmtes Datum organisieren. Dann läuft's auf der Baustelle auch plötzlich wieder wie geschmiert :rofl:

    Tach zusammen,

    es geht voran im Kämmerlein :)



    Nun steht mal alles an seinem Platz. Der linke Sub steht allerdings ca. 10 cm näher zur Mitte als der Rechte. Das kann ich momentan leider nicht ändern, da ich sonst entweder....in der Mitte des Turmes 10 cm heraussägen, oder....ein neues Türmchen bauen müsste; weil zu hoch :dribble:


    Das Konstrukt für die Technik habe ich heute auch soweit mal gebaut und die Teile zur Probe eingebaut. Technikrack's habe ich mir zwar auch angesehen, die sind mir aber alle zu wuchtig und ich wollte nichts fertiges.

    So kann ich mir alles anpassen wie es mir beliebt.



    Mal sehen womit ich morgen weitermache...theoretisch könnte ich mal verkabeln, dann wäre am Abend vielleicht sogar ein Film drin :zwinker2:

    Weiter gehts....


    die letzten zwei Tage konnte ich schon den mittleren Turm montieren und habe den rechten an die Heizungsrohre angepasst. Danach wurde noch die Abkastung um 6cm gekürzt und alles geschwärzt.



    ...wohl dem der eine Werkstatt hat.

    Da die Garage momentan belegt ist, kann ich leider nur im Kino malern. Zum Glück habe ich wenigstens in der Garage noch etwas Platz zum sägen :dribble:




    Morgen werde ich voraussichtlich mit dem Ständerwerk für die Elektronik beginnen.


    Schöne Grüße

    Endlich Urlaub...:dancewithme

    ...und wie angekündigt habe ich mich heute gegen Mittag daran gemacht, das hintere Provisorium abzubauen, damit ich mich die nächsten Tage um die neue Anordnung der Komponenten kümmern kann.

    Viel zu erzählen gibt es da eigentlich nicht...zuerst die Sitze raus, dann die Sub's und den Rest. Aber seht selbst:




    Am rechten oberen Sub habe ich bereits die Schnittstellen angezeichnet, damit ich ihn gleich morgen früh an die Heizungsrohre anpassen kann (nachdem kein Veto auf meine Frage kam, gehe ich davon aus, dass ich es so machen kann :big_smile:).

    Desweitern werden dann die noch unlackierten Gehäuse geschwärzt und die Abkastung der Heizungsrohre muß auch noch ein paar Zentimeter gekürzt werden.

    So sieht mal der Plan für den morgigen Dienstag aus.


    Die Elektronik wird, so wie es momentan aussieht, ihren Platz dann auf der linken Seite einnehmen.

    Ich bin auch am überlegen, ob ich die Lücken zwischen den Sub-Türmen überhaupt noch mit Steinwolle füllen soll, oder ob es so nicht ausreicht.


    Der Elektriker war letzten Donnerstag auch da wie erwartet. Somit bekommt mein Kino nun auch seine eigene Stromversorgung :thumbup:


    Also läuft alles erst einmal wie geplant....

    Hallo alle miteinander,


    nach längerer Zeit kann ich auch endlich einmal wieder über mein Kino berichten:


    - am Freitag bekam ich doch tatsächlich die MDF Platten, damit ich das hintere DBA Array komplettieren kann.

    - desweiteren wurde ein weiterer Shelly mit Adon und passendem DHT22 (Temperatur und Feuchtigkeitssensor) geliefert; mit diesem wird die entfeuchtung gesteuert.

    - zu guter letzt kommt kommende Woche endlich der Elektriker, der mir im Keller die Unterverteilung für's Kino installieren darf.


    Ab 13. hab ich zwei Wochen Urlaub. Das sollte für den Umbau reichen :big_smile:


    Eine Frage hätte ich noch:

    Die äußeren Subwoofer rücken durch den Umbau weiter nach außen. Auf der rechten Seite befinden sich Heizungsrohre, die nicht entfernt werden können. Ich müsste deshalb aus einem Gehäuse einen Teil heraussägen, damit ich die Sub's an die richtige Position bekomme.


    .


    Das Volumen reduziert sich dadurch etwa um 6 Liter. Alle Gehäuse wurden mit 50 Liter gebaut. Dieses hätte dann dementsprechend weniger.

    Seht ihr dadurch ein (größeres) Problem ?


    Schönen Sonntag wünsch ich :sbier:

    So...heute Vormittag habe ich mal alles nötige für die Lüfterversorgung zusammengesucht und alles verdrahtet. Mangels Hutschiene liegt das Relais nun erstmal hinter den Lüftern und tut ordentlich seinen Dienst :)


    Eben weil ich es als eine einfache Lösung sah, hab ich es mal so gemacht.

    Macht aber keinen Sinn wenn mir dadurch evtl. irgendwann mal der Triggerausgang abraucht :shock:


    Ok....überzeugt :sbier:

    Danke Moe, daran hab ich gar nicht gedacht.

    Meinst Du dass es bei der geringen Masse so viel ausmacht ?

    Andererseits, sicher ist sicher :zwinker2:

    Ein Netzteil findet sich bestimmt und von der Motorleinwand müsste noch ein Koppelrelais rumliegen...