Online

CrownK2 Fortgeschrittener

  • Mitglied seit 20. November 2014
  • Letzte Aktivität:
  • Thema "The Tube"
Beiträge
408
Karteneintrag
nein
Erhaltene Reaktionen
6
Punkte
2.066
Profil-Aufrufe
99
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema "The Tube" verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Moe)

    Das schon, aber die neue 50Hz Mode bekommt das DBA nicht in den Griff und die große und tiefe senke von ca. 60-90Hz auch nicht. Die Senke "muss" weg, da passiert einfach zu viel in dem Bereich.
    Ich habe auch eine Kurve mit EQ bei 50Hz…
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema "The Tube" verfasst.
    Beitrag
    Das ist die alte Messung vom 2x4 DBA wandnah ohne jegliche Bedämpfung und zwar Positionsunabhängig.

  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema "The Tube" verfasst.
    Beitrag
    Der Plan mit den bedämpften Lücken geht nicht so auf, wie ich mir das vorgestellt habe. Es hat sich sogar verschlechtert:angry:
    Vermutlich werde ich alles raus reißen und ein 2x4 DBA wandnah installieren, welches bisher die besten Ergebnisse in dem Raum…
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema Günstige Sub-Chassis vs. teure Chassis im DBA-Betrieb verfasst.
    Beitrag
    Um es kurz zu fassen. Wenn das gesamte Setup und die Raumakustik auf sehr hohem Niveau ist, nicht mehr viel Potential zur Verbesserung für den Raum und das nötige Kleingeld vorhanden ist, dann würde es sich durchaus lohnen.
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema Günstige Sub-Chassis vs. teure Chassis im DBA-Betrieb verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von EraserMacki)

    Wenn du damit zufrieden bist ist doch okay.
    Ich habe die auch verbaut als 9+9 DBA, weiß aber auch, dass es nicht so tolle Chassis sind und kompensiere es etwas mit der Menge, da ich pro stk. weniger als die Hälfte des Neu…
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema Günstige Sub-Chassis vs. teure Chassis im DBA-Betrieb verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von EraserMacki)

    Die 4+4 Peerless machen knapp mehr Pegel wie 8+8 AW 3000, unabhängig jetzt mal von der Grenzfrequenz des DBA's.
  • CrownK2

    Beitrag
    (Zitat von macelman)

    Hallo Jochen,
    okay bei Punkt 2 bin ich auch bei dir, dennoch denke ich, dass ein SBA hier von Vorteil ist, weil man sehr nahe an dem hinteren DBA Gitter sitzen würde, vor allem die 2. Reihe.
  • CrownK2

    Beitrag
    Herr Mette betont die bessere Schnelligkeit und Präzision der extra entwickelten 8" Chassis gegenüber größeren Chassis.

    Thermo Hanf auf keinen Fall! Es Stinkt und zerfällt mit der Zeit in sich zusammen. Entweder Caruso Isobond WLG 045 oder die Baffle…
  • CrownK2

    Beitrag
    (Zitat von ROGO3000)

    War klar das du es dort her hast:zwinker2:gefällt mir aber auch außerordentlich gut.

    Mit 2x4 Subs würdest du knapp auf 115Hz theoretische Grenzfrequenz, mit 2x5 wärst du auf der sicheren Seite. Nur 2x5 Subs verschalten ist auch so ne Sache.
  • CrownK2

    Beitrag
    Ich würde auch den Vorsprung als Rückwand mit 80cm Material (3000 pa.s/m2) und 20cm Luft vollflächig dämpfen.
    Dann brauchst du kein DBA mehr.

  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema "Limbus Kino" - Baubericht und Planung verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Musaark)

    Kommst du zufällig hier aus der Ecke? Ich wohne in Wassenberg:big_smile:
  • Ah okay stimmt alles klar, danke.

    Die Leinwand muss nicht kleiner und du hast auch kein Platzproblem. Von Leinwandkante zur Seitenwand sind es bestimmt 25cm oder? Da sind 10cm Basotect mit 5cm Abstand ja wohl kein Problem und vor die Fenster in Rahmen…
  • Die Front solltest du ebenfalls bedämpfen, etwa mindestens die tiefe der Sub-Gehäuse und "auf jeden Fall" auch die Seitenwände, mindestens an den Reflexionspunkten der Fronts, Center und Surrounds (wo sollen die eigentlich hin?).
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema Ein Wohnkino entsteht verfasst.
    Beitrag
    Mach doch Front A und Rückwand B, dass bisschen Versatz ist nicht mess- oder hörbar bei dem engen Gitter.
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema Heimkino in Gotha verfasst.
    Beitrag
    Vor allem weil Audyssey je nach Raumsituation auch Senken anhebt, was alles nur noch "verschlimmbessern kann".
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema Heimkino in Gotha verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von sandt1)

    Doch du kannst die Pegel natürlich auch im Audyssey Betrieb ändern.
    Willst du denn generell audyssey ausgeschaltet lassen?

    Vielleicht nochmal ganz einfach erklärt:

    Alles was dein AVR automatisch einmisst, passt nur wenn audyssey…
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema Heimkino in Gotha verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von sandt1)

    Nein die bleiben gleich, aber passen demnach nicht mehr, wenn du Audyssey ausschaltest. Die Abstände bzw. Laufzeiten untereinander dann auch nicht mehr.
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema Heimkino in Gotha verfasst.
    Beitrag
    Die Pegel Abstände behält der AVR gleich, unabhängig davon ob audyssey an oder ausgeschaltet ist.
    Nur eines muss man beachten!
    Die Abstände und Pegel "passen" nur mit eingeschalteter "Raumkorrektur". Schaltet man diese ab, passen Pegel und Laufzeit…
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema District 9ALPHA verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Orion)

    Nein überhaupt nicht. Es gibt genügend Menschen die gerne etwas sehr aufwändiges planen und realisieren wollen, aber letztendlich an der Angst und Überforderung des Aufwandes scheitern.
    Du "machst" es einfach:respect:
    Wenn du doch einen…
  • CrownK2

    Hat eine Antwort im Thema District 9ALPHA verfasst.
    Beitrag
    Was ist denn wenn Du es mit der Säge versuchst, da fliegen dir glaub ich die Stücke nicht so weg.

    http://m.shop.baumarkt-goellni…2djQNoEAQYBSABEgLxCPD_BwE