Posts by sven29da

    Ach Leute.

    Kann man so ein individuelles Problem nicht auslagern?

    Hier gehts ja offensichtlich nicht um MadVR, sondern um ein allgemeines Verbindungsproblem vom HTPC zum Beamer über den Receiver.

    Das macht man eher bei anderen Threads, leider nicht bei meinem wo es wie Du schreibst nur um madVR gehen sollte. Aber wenn ich was sage kommt gleich die Keule, vor allem von denjenigen die selber gegen OT in ihren geliebten Threads vorgehen, wie die Tage zu sehen sich hier selber über OT beschweren, u.s.w.


    Man wollte den Thread hier auch schon schließen nachdem man selber einen eröffnet hatte um mich damit “weg zu haben“.

    Tja, so ist die Welt.


    Es kann ja auch gerne mal wie so oft hier geschehen kurz um andere Probleme gehen, aber spätestens wenn diese gelöst wurden, gehört für mich das alles gelöscht oder ausgelagert. Erstrecht wenn sich Mods am OT beteiligen und somit vom OT wissen.

    Jetzt aber zum Gamma. Ich hab hier gestöbert, aber so richtig bin ich nicht schlau geworden welche vier Messungen ich machen muss?

    Vielleicht auch mal in die Anleitung vom Beitrag 1 schauen, wo unter anderem geschrieben wird das man mit einem Spyder auf keinen Fall die Farben behandeln sollte und somit wäre Dir das mit der Farbverfälschung nicht passiert.
    Auch stehen dort weitere Dinge wie die Antwort auf Deine aktuelle Frage.

    Ich denke es kann nicht Schaden, diese Anleitung in Ruhe zu lesen.

    Deutsche JVC Anleitung der Software für die X-Modelle

    Wer die alte Anleitung kennt, dies ist eine neue und erheblich bessere Version die praxisnaher und worin nun sogar offiziell angebenen ist, ausschließlich das Gamma mit der Software prüfen/korrigieren zu lassen sowie das auch ein Spyder Express ausreicht :respect:

    https://www.heimkinoverein.de/…jvc-autokalibrierung-pdf/

    Welche GPU nimmt man da? Reicht eine 4060? 4060 Super oder wie das dickere Modell heißt? Der Sprung von 1070 auf 4070 scheint mir ziemlich over-engineered zu sein?

    Schau mal in den passenden Thread von Oliver Rund um die Hardware für einen HTPC mit madVR. Da wurden die Fragen schon öfters behandelt

    Warum das überhaupt im Gewerblichen Bereich gepostet wurde, versteh ich ehrlich gesagt ebenfalls nicht.

    Weil derjenige für seinen aktuellen Feldzug gegen Sony alle Foren, Facebook Gruppen usw. nutzt, um Stimmung mit Unbelegtem zu machen.

    Dessen Ziel ist wohl nur ihm bekannt.

    Ist aber ja nicht der erste Gewerbliche der die sozialen Medien für seine Interessen nutzt, um Sony zu “überzeugen“.

    Was ich mich frage ist ob nicht madvr im Grunde genau das gleiche macht mit den "brightness adjustment speeds"?

    Da bin auch ich nicht tief genug im Thema, sorry.
    Im AVS sind die madVR Spezis zu finden, aber meist ein recht geschlossener Kreis der "Tester".
    Vielleicht das AVS Forum mal nach "brightness adjustment speeds" durchsuchen und wenn was findbar, da ansetzen und es hinterfragen.

    Wie hast du die Auto Iris eingestellt ?

    Hallo Florian,

    ich habe die Iris auf Manuell stehen.


    Mein damaliger X7000 hatte mal eine defekte Lampeniris (ist die verbaute zweite Iris hinten im Lichtweg bei der Lampe) und seitdem nutze ich keine autom. Iris mehr.
    Der Mehrwert der Iris war jetzt nicht soooo groß/extrem, dass ich sie unbedingt weiter auf Auto 2 hätte laufen lassen müssen.
    Ich möchte den JVC noch viele Jahre nutzen und deshalb wäge ich solche Dinge ab, um einem Defekt vorzubeugen.

    Solltest Du Dich nach wie vor aber weigern, mir mit einem Mindestmaß an Höflichkeit und Respekt zu begegnen, wird mein nächster Move Deine Sperrung sein. Ist also Deine Entscheidung …

    Interessante Aussage eines Nutzers, welche man jetzt als Drohung oder Erpressung werten könnte :zwinker2:
    Da es aber von Dir kommt, tangiert es mich peripher, auch wenn Du scheinbar meinst Du hättest hier im HKV etwas zu bestimmen/entscheiden :rofl:

    In diesem Sinne :sbier:

    Eine Ersatzlampe habe ich schon sicherheitshalber mal besorgt

    Alleine schon aus Gründen der Gewährleistung der Lampe, würde ich sie sofern Orginale mit Käfig, “einbauen“ und die alte als Ersatz auf Lager legen.


    Wenn Du sie zb in 2 Jahren brauchst und dann erst feststellst dass sie defekt ist, hast Du Geld verschenkt.


    Dazu die Info, dass die Gefahr das Lampen platzen/explodieren mit der Laufzeit steigt. 4000 Stunden ist ja schon viel und ein guter Wert. Aber auch deshalb würde ich sie als Ersatz zur kurzen Überbrückung auf Lager legen und die gekaufte Lampe nutzen.


    Aber nur meine Meinung :poppy:

    sven29da: Ich verstehe Deine Rückmeldung nicht. Die Anleitung aus dem Jahr 2019 bezieht sich auf den Spyder5. Es geht aber nach meinem Verständnis jetzt darum, ob heute der Spyder X verwendet werden kann, weil vom Hersteller abgeraten wurde den Spyder X zu verwenden. Habe ich da etwas falsch verstanden?

    Zumindest ich wüsste nicht , dass es was negatives bzgl. JVC DLA Modelle ab der Serie Xx00 in Verbindung mit einem Spyder für die Korrektur vom Gamma gab/gibt.
    Wäre auch etwas merkwürdig, wenn ein Hersteller einen Sensor angibt, dann von der Verwendung abrät und niemand außer Lars was davon weiß :think:

    Die Antwort von Takeoffmedia ist, dass sie sich für den Tipp bedanken. Bislang wurde vom Hersteller genau von diesem Vorgehen abgeraten, weshalb sie es nicht ausprobiert haben.

    Nur mal so zur Info ... im Beitrag 1 aus dem Jahr 2019 ist der Link enthalten und der führt zu einer deutschen Anleitung von JVC wo es drin steht. Seit vielen Jahren nutzen ja sehr viele JVC Besitzer erfolgreich einen günstigen Spyder für das Gamma und nur für das Gamma.
    Letzteres hat dann damals sogar JVC bzw. Herr Hess erkannt und es in die besagte Anleitung aufgenommen und darauf hingewiesen.

    Aries: Das alles bzw. die obigen Fragen zur Verwendung von alternativen Colorimeter und alternative DLLs wurden hier im Thread recht ausführlich behandelt. Leider hat der Threadersteller entschieden, dass das als off-topic verschoben wird (soweit ich mich erinnern kann, hast Du das selbst verschoben).

    In den knapp 20 ausgelagerten Beiträgen wurden die gestellten Fragen ausführlich behandelt?
    Mhhh, bin wohl Blind :think:


    Aber leider hatte ich ab dem falschen Beitrag verschieben lassen :beated: , denn es fing ja hier bei Deinem Beitrag an, der genauso falsch war wie nun Dein aktuelles ...

    Für neuere Versionen von Autocal (mit Spyder X und somit auch den von Dir angefragten NZ) kann man es sowohl für Gamma, als auch für Farbe mit dem von Autocal vorgesehenen durchführen.

    oder

    Geeigneter ist (erst in späteren Autocal-Versionen) das Spyder X, das näher an die Qualität eines i1 Pro herankommt, also auch für Farben geeignet ist.

    und dafür bedanken sich welche :waaaht:


    Finde es halt Schade das man anderen Dinge empfiehlt/rät, wenn man selber nicht im Thema ist.
    Es ändert auch nichts daran, wenn man überall viel darüber schreibt.
    Gibt aber auch diejenigen die schon immer hier und in allen anderen Foren/Plattformen was von Ansi, ADL, Pixelkontrast & Co. schreiben, aber selber noch nie einen Projektor, geschweige den eigenen, vermessen haben.

    Das Schlimme, dass Unwissende dann solche Aussagen glauben.


    Aber wie ich Dir schon letzt schrieb, tue doch auch mal was für die Gemeinschaft und verfasse einen eigenen Thread bzgl. Anleitung/Tipps&Tricks in Sachen Verwendung der DLLs :respect:

    Ist doch viel kollegialer als hier einem wie heute von Dir zu schreiben ...

    Dafür braucht es aber einen Austausch von DLLs im Autocal-Ordner. Wie das funktioniert, steht hier irgendwo ;)

    Wenn Du den dann veröffentlicht hast, können die Wissenden ja Feedback geben und sollte dann was nicht stimmen, kann man es direkt korrigeren und schon hat man im Beitrag Nummer 1 immer eine super schlüssige Anleitung für alle Suchenden parat.

    Ich habe meine Infos erhalten, andere Nutzer werden nun eben danach suchen müssen und (wie fast immer), die Fragen dann eben erneut stellen.

    Es wird ja nur sehr sehr selten was verschoben, aber glaubst Du das jemand mit einem Problem die inzwischen über 50 Seiten durchliest?


    Wäre früher nicht öfters aufgeräumt worden, dann wäre der Thread vermutlich doppelt so lang und die meisten würden bei dem vielen OT vor lauter Frust erst gar nicht anfangen die Seiten durchlesen zu wollen.

    Deshalb steht ja in den Nutzungsbedingungen das Fachthemen sauber gehalten werden sollen.

    Bei anderen Themen wie Trinnov & Co funktioniert das bestens.

    Bei anderen wie Autocal oder madVR wo es inzwischen vier Seiten um Windows Themen geht, wie man dem Erfinder/Gönner von madVR am besten in den Rücken fallen kann indem man seinen eingebauten Ablauf aushebelt, u.s.w. :cray:


    Aber da Du ja gerade frisch im Thema bist und alle Screenshots hier oder im Autocal Thread zur Verfügung hast, erstelle doch einfach mal ein Todo Thread für die Gemeinschaft und vorallem für die Hilfesuchenden:respect:

    So haben alle Hilfesuchenden direkt eine Schritt für Schritt Anleitung bzgl. der Nutzung “Fake Sensor“ per DLL.

    Da kannst Du dann auch super alles rund um Nutzung Autocal mit “Fake Sensor“ einbauen und es muss keiner stundenlang rum suchen und lesen.

    Ich kann dann gerne im Autocal Eingangspost auf Deinen Todo Thread verlinken.

    Hat dazu jemand einen Tipp?

    Die gleichen Anforderungen hatte ich vor 2 Jahren auch und deshalb Leadcom Seating Modell Royal.

    Nicht zu teuer ist ja Auslegungssache, aber in 2021 waren es so 750EUR/Sitz.

    Leider wurde ja dann alles teurer, aber Preise kann man beim deutschsprachigen Leadcom Vertreter in Erfahrung bringen. Alles zum Modell und Ansprechpartner Ludwig steht am Anfang des folgend verlinkten Thread.


    Dort hatte ich es nach dem Aufbau bei mir beschrieben gezeigt.


    Raum für die Fotos mit einem hellen Bausstrahler beleuchtet. Stoff ist Schwarz.

    Beleuchtung bevor ich sie getönt habe: