RedFire Vereinsmitglied

  • Männlich
  • aus Ottobrunn bei München
  • Mitglied seit 13. März 2010
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
509
Karteneintrag
ja
Erhaltene Reaktionen
25
Punkte
2.715
Profil-Aufrufe
833
  • RedFire

    Hat eine Antwort im Thema Ein Neuer im Münchner Westen verfasst.
    Beitrag
    750 kg ist ganz ordentlich. Da braucht man nicht nur einen fähigen Spediteur, sondern ggf. auch einen Statiker...

    Ich hab an meinen Aurum Titans zumindest Bändchenhochtöner. Da würde ich auch keine kleinen Kinder in die Nähe lassen. :)

    Hört sich bei…
  • RedFire

    Hat eine Antwort im Thema Ein Neuer im Münchner Westen verfasst.
    Beitrag
    Bei diesen Strahlern hab ich mich immer gefragt, wie man bei denen Staub wischt, ohne was kaputt zu machen... Oder sind die robuster als sie aussehen?
    Grüße von Münchner zu Münchner! :sbier:
  • RedFire

    Beitrag
    (Zitat von oto)

    Von einer Anwinkelung würde ich nicht zwangsläufig ausgehen. Aber let's see...
    Letztlich ist Stauchung oder Streckung nicht sooo entscheidend. Es kommt ja nur darauf an, nicht zu sehr an die Limits der Optik bzw. des PJs zu kommen.
  • RedFire

    Beitrag
    (Zitat von oto)

    Bin nicht so sicher, ob die direkte Montage am PJ ein wirklicher Vorteil ist. Da es ein optisches System ist, spiegelt immer auch ein gewisser Anteil des Lichts in den PJ zurück, der an der zusätzlichen Linse reflektiert.
    Deswegen finde…
  • RedFire

    Beitrag
    (Zitat von George Lucas)


    Ein halber Meter horizontaler Versatz zur idealen Mitte (bei 7m Projektionsabstand, wie in meinem Fall) ist aber auch mit der Panamorph kein Problem. Da gibt es keinerlei Abschattungen oder Verzerrungen.
  • RedFire

    Hat mit Gefällt mir auf den Beitrag von Espny im Thema Lumagen Radiance Pro reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von RedFire)

    Kann sein, dass das nochmals überarbeitet wurde. Auf dem 5348 werden tatsächlich die Ungeraden absteigend und dann die Geraden absteigend empfohlen...
  • RedFire

    Hat eine Antwort im Thema Lumagen Radiance Pro verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Espny)

    Okay, das war mir neu.
    Was ich allerdings wusste, war, dass man bevorzugt die ungeraden Eingänge nehmen sollte, da diese jeweils die kürzeren Signalwege haben und damit etwas stabiler laufen.
  • RedFire

    Hat eine Antwort im Thema Lumagen Radiance Pro verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Espny)


    Wie kommst Du da drauf? Wozu soll das gut sein?