Posts by mike_h

    Hay

    Der Zidoo ist angekommen, ausgepackt angeschlossen, ein wenig umgeschaut.

    HT4.0 war auf dem Gerät schon drauf, Verbindung zum NAS gemacht, einen Ordner mit 4K Filme ausgesucht, abgespielt.

    WOW

    Ging schnell und gut einzurichten, Überrascht in welcher guten Qualität dies abgespielt wird und was man noch einstellen kann (Ton seitig).

    Kein Vergleich zu Infuse.

    So die Bestellung des Zidoo Z9X Pro Android 4K ist raus.

    Danke für die Infos die ich hier bekommen habe auf dessen Grundlage habe ich den bestellt.

    Wenn ich Probleme bekommen sollte melde ich mich, habt eine schöne Zeit.

    Ich konnte leider keinen Vergleich mit einem Projektor machen, dazu kann ich nichts sagen.

    Ich hatte vorher einen Samsung 65" Curved TV. Bei Sonnenlicht fahre ich die Rollläden etwas runter, am Abend ist die Helligkeit super.

    Ein Freund hat einen 65" LG TV neuster Generation, klar der ist heller. Aber der hat fast dasselbe gekostet wie meiner. Letztendlich hat man sich an die Größe schnell gewöhnt.

    Habe den Samsung LSP9 im Wohnzimmerkino

    Dieser ist jetzt seit fast 2 Jahren im Einsatz, gekauft hatte ich den Laser am Black Friday in Österreich. Der Preis lag damals 1400.-€ unter dem günstigsten Angebot in Deutschland. Klar, die Leinwand hat nochmals mit 1000.-€ zugeschlagen, es sind aber auch 100". Meine größte Kaufentscheidung war, der Abstand zur Wand, ich brauchte keinen neuen Unterschrank hat gepasst. Die meisten die auf dem Markt sind, haben einen größeren Abstand, das ist ein No-Go für mich.

    Hay

    Kurz zusammen gefasst warum ich bei einem Ultrakurzdistanzprojektor gelandet bin.

    War in Berlin zur IFA und habe mir dort die WALL angesehen, diese war hinter den 4K und 8K TV aufgebaut.

    War sehr beeindruckend auch das was nach einem Gespräch mit einem Mitarbeiter noch zutage kam (intregierte Lautsprecher).

    Aber das Thema der bezahlung holte mich schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Also war das Thema durch, zu diese Zeitpunkt

    hatte ich einen 65" TV an der Wand. Also umschauen nach Alternativen. NAch dem meine Frau grünes Licht für einen großen TV gab, habe ich mich nach diesen umgeschaut. Sehr schnell wurde mir bewußt wie groß 85" oder 98" wirklich sind. Also mal eine Pappe zurecht geschnitten und diese versteift und probiert mit Freunden dies von der Straße ins Wohnzimmer zubringen, war nicht leicht und das Gewicht fehtle noch --> also no way.

    Dann kamen die Ultrakurzdisrtanzprojektoren ins Spiel, klein leicht und Handlich. Die Leinwände von der Größe gut Handelbar.

    Damit war die Entscheidung gefallen.

    Ich wollte von vornerein ein 4K tripple Laser haben, da kamen nicht viele in die Auswahl.

    Es stand der Blackfriday 2021 bald an, also gewartet. Die Preise haben sich an diesem Tag nach unten bewegt, so wie ich mir das vorgestellt habe.

    Aber ein Angebot war der Hammer dort habe ich zugeschlagen. Habe in Östereich in Wien den Samsung für weit unter 4.000.-€ bestellt und ein paar Tage später war er hier. Mit meiner Frau die Leinwand zusammen gebaut angehangen. Seid dem wird dies genossen.

    Wir sind sehr zufrieden mit dem Projektor und der CLR Leinwand.

    Wie oben geschrieben, wie ich dazu gekommen bin.

    Hoffe dies hilft bei der findung das was für Dich das richtige ist.

    Hallo ich möchte mich erstmal vorstellen, ich lese schon eine ganze weile mit. Das was ich lese gefällt mir.


    Nun zu mir. Ich bin Jahrgang 1960 und komme aus Berlin wohne aber seit über 20 Jahren in der Nähe von Bayreuth. Dieses Thema (Surround) zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben.


    Es fing mit einem Elac 5000t electronic an. Zu diesem Zeitpunkt (ca. 1980) hatte meine Lautsprecher alle oben auf den Schränken zustehen. Der Sound war zu der Zeit einfach super und hat mich nicht mehr losgelassen. Anfang der 90er Jahre wollte ich mir ein Bildplattenspieler zulegen, habe aber festgestellt das man ca. alle 20 -30 Minuten die Platte wechseln sollte, das hat mir nicht gefallen. Ich habe weiter gewartet, bis die der erste DVD-Player zu erwerben war. Ein Panasonic mit einer DVD von Queen. Dann folgten weitere Geräte von Onkyo und habe jetzt ein Denon. Die Lautsprecher sind von Teufel mit zwei aktiven Subs. Als neuste Errungenschaft habe ich ein The Premiere 4K Triple-Laser Projektor LSP9T mit einer 100“ Leinwand von Celexon.