Posts by DonNico

    Moin Monti!


    Ich würde die LW einfach mit den 2 Haken in die obere Schiene wie ein Bild aufhängen!

    Zur not mit einer 2. Person zusammen Rechts und Links anfassen...


    Das wird schon!


    Nico

    Hallo Monti!


    Das sieht sehr gut aus! Halte durch bald ist es geschafft!

    Ich habe die Leinwand auch ganz am Schluss aufgehangen, alleine schon weil ich Angst hatte das da irgendwas dran kommt!


    Mach weiter so das wird gut!


    Nico

    hayatepilot Ahh hast du einen von Pabst mit 300u/min gefunden?

    Ich witziger weise nicht. Wie schaut es denn mit dem Stecker aus ? Leider sieht man auf den meisten Fotos den Stecker nicht...

    Habe auch noch mal den Lüfter aus Post#1 wo anders gesucht. Aber scheinbar haben diese nur die freundlichen Chinesen im Angebot, nix in Deutschland...^^


    Nico

    Hallo zusammen!


    Also wir haben unsere Side Surrounds auf 110grad stehen.

    Der Grund ist ganz einfach. Wir haben ja 2 Sitzplätze in unserem Kino. Wenn man die Side Surrounds auf 90grad setzt dann verdeckt immer einer von uns teilweise einen Side-LS.

    Je nachdem wie breit deine LS abstrahlen sind sie bei 100-110grad gut positioniert .

    Habe mir deinen Beitrag vorhin nochmal komplett gegeben. Du planst ja 7.1. magst du garkeine Deckenlautsprecher für Atmos einsetzen?

    7.1.2 funktioniert auch bei einer niedrigen Deckenhöhe und einer Sitzreihe richtig gut!


    Nico

    Hallo und herzlich willkommen!


    Also in diesem kleinen Raum (Maße wären noch gut zu wissen!) würde ich mit einem 5.1.2(4) Setup starten, weil so eng wie die LS von einander entfernt sind ist eine klare Differenzierung meiner Meinung schwierig. Da ist dann oft weniger mehr!

    Ein zweiter Sub kann von Vorteil sein, aber wird platztechnisch auch nicht einfach... Da der Sub ja schon in der Ecke eingezeichnet ist, vielleicht über ein Anti-Mode 8033 nachdenken...

    Lautsprecher am besten nicht mischen - Alles von einer Marke/Serie!

    In diesem Raum würde ich mir kompakte passive LS ansehen. Wie z.B. wie die Dali Fazon Sat.

    Ggf. Dali Oberon/Opticon Onwall für die Front...

    Als Sub vielleicht einer von SVS-SB 2000 Classic oder Pro.

    Wenn du dich für ein 5.1.4 Setup entscheiden solltest, dann kämest du auch mit einem Denon AVC-X4700 aus...


    Was natürlich auch noch spannend wäre von dir zu erfahren, wie hoch denn dein Budget so ist.


    Gruß


    Nico

    Hallo zusammen!


    Also als ich noch meine Elektriker Lehre gemacht habe wurde für alles außer E-Herd und Waschmaschine mit 1,5mm2 verlegt (B16A) und da ist nix abgebrannt!^^

    Da sich die Vorschriften geändert haben ist nun wie in deiner Quelle beschrieben 2,5mm2 angesagt.

    Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst lege 2x 3x2,5mm2 zu 2 Wandsteckdosen hinterm Rack, dann auf 2x 16A Steckdosenleisten, so kannst du die Last aufteilen.

    Viele verlegen ein 5x2,5mm2 Kabel (was günstiger wie 3x 2,5mm2 ist) bis zum Schrank (Abzweigdose) und gehen dann auf 3x 16A Steckdosenleisten.

    Bei mir werkeln 2x B16 Automaten. Wenn man dicke Endstufen hat (so schöne alte Eisenschweine^^) da würde ich auf C16 Automaten gehen, da diese Endstufen einen recht hohen Einschaltstrom haben...


    Nico

    Ich möchte nochmal darauf hinweisen für diejenigen, die die Klemmleisten zum ersten mal einsetzen, wie man den Spatel einsetzt. Wenn man wie ich versucht den Spatel gerade, also in 90 Grad in die Nut zu stecken, wird denken dass das nicht funktioniert. Es ist fast nicht möglich und nur mit Gewalt bekommt man den Stoff in die Nut gedrückt.

    Nach ca. 1 Meter habe ich dann heraus gefunden, dass es viel, viel einfacher geht wenn man den Spatel in 45 Grad ansetzt. Dann reicht ein leichter Druck um den Stoff in die Nut zu drücken.

    Hallo!


    Aixfoam gibt 10grad an. Ich denke Hauptsache NICHT Senkrecht einstechen und das ganze mit Gefühl!

    Hier noch Tipps wie man den Stoff am besten spannt...


    QUELLE: Akustische Wandverkleidung - aixFOAM® erklärt!