Beiträge von thx-man

    Hi, so ich habe mir alles mal durchgelesen.

    Neid - Argumente mal hier und da.

    Naja.

    auf jeden Fall ist es für mich so, was kann ich mehr rausholen ,als mit dem GLM? Ich würde natürlich mir Trotzdem eine Trinnov holen ,wenn ich das Geld hätte .Alleine wegen dem Aspekt,,zukunftsicherheit,,.

    Was habe ich schon als Vorstufen gehabt .Lexicon MC1., EAD,ADA ,Primare, Audionet usw..

    Erst als ich mir die Genelec´s geholt habe ,dachte ich mir ,ich könnte bei der Qualität der Vorstufe sparen, mit dem Gedanke ey du hast eingebaute DSP´s ,du brauchst keine super Vorstufe.

    Was für ein Riesen Irrtum !! wie schon in meinem Heimkino-Thread ,weine ich meine Audionet nach.Aber halt kein 3D sound .

    Ob auf PC-Basis gebaut ,oder nicht ,spielt keine Rolle. Sie muss klingen können. Vor allem im Stereo.


    Aber wenn ich die kaufen wurde, wurde ich den Händler ,einmal im Jahr kommen lassen ,und alles überprüfen.Ich hätte keine Lust, da grossartig rum zu fummeln.

    Und ich liebe meine Beziehung zu dem Händler. :zwinker2: Nicht falsch verstehen , weil ich aus Köln komme.


    Aber hier sehe ich auch zwei Fronten: HTPC-Jünger die viel KnowHow in dieser Materie haben ,und welche die ein fertiges Produkt bevorzugen.

    Für mich sind PC´s böhmische Dörfer.


    Gruß

    Hallo Gemeinde,

    Brauche bitte eure Erfahrungen mit elektrischen Vorhängen.

    Ich habe da keine Ahnung ,wo ich was relativ günstiges kriege.Vor allem welches System gut ist.

    Ganz ehrlich , bin da ziemlich Ahnungslos bezüglich schienen usw.

    Meine Idee wären der Mitte meinen grauen Vorhang vor dem Fenster zu lassen.Dann rechts und links davon einen Vorhang zu haben ,der wenn ich den Beamer einschalte ,sich mittig zusammen zieht .Am besten wenn er dann einigermaßen plan wäre.

    Das würde bedeuten, unbenutzt seitlich kann er ruhig falten haben, und wenn er sich zuzieht , fast Plan.

    Dahinter an der Wand wäre natürlich akustisch vorgesorgt werden.


    Für Ideen und Links zur Beschaffung ,wäre ich dankbar.Natürlich auch einem von einem User ein System kaufen ,was nicht mehr gebraucht wird.

    Deckenhöhe 250cm und breite des Raums 390cm

    Gruß und danke im Voraus für eure Anregungen

    Mega!!

    Schön wieder die Genelec ´s zu sehen.

    Wenn es fertig ist, würde ich dich mal gerne besuchen .

    Überlege auch bei den Genelec´s eine Nummer grösser zu holen.

    Habe in der front ja,3x die 8240. Liebäugele wenn es harmonieren sollte vorne die 1037 oder die 8250 zu holen. Noch nicht sicher .

    Hi, also ich habe nie nach Messwerte Lautsprecher gekauft.

    Klar interessieren mich die Pegelwerte, Grenzfrequenzen , usw ,aber mehr interessieren mich deren Charakteristik nach derem Konzept .

    Verhalten im eigenem Raum ist mir wichtiger .

    Und ich empfinde es nicht ,das ein Händler mir solche angaben zur Verfügung stellen muss.

    Dafür ist der Hersteller oder der Vertrieb zuständig .

    Holger ist Privat hier.Wenn er als in seiner Funktion als zb. GrobiTV sich hier angemeldet hätte ,und die Lautsprecher hier Offiziell beworben hätte ,dann kann man als Interessent die Anfrage nach Messwerten stellen.

    Dann kann ich mir vorstellen ,eine passende und aussagekräftige Antwort zu kriegen .Ob die Messwerte vorhanden sind oder nicht ,bin überzeugt ,das bei GrobiTv der Kunde König ist ,und dementsprechend agiert wird.

    Und Fachmann wie Holger im Forum zu haben ,der sich vielleicht äußern tut in allen Bereichen und nicht explizit ,die eigenen Produkte nice redet finde ich ziemlich cool.

    Wir haben soviele Fragen, also ich zumindest ,der nicht so Technisch versiert ist, und können aus seinem Fundus viel mitnehmen .Von jedem Gewerbetreibenden ,die hier Privat rumlaufen.

    Mal daran denken ,das Händler und etc.. auch das gleiche Hobby haben wie wir ,und sich einfach mitbeteiligen wollen, ohne mit dem Hintergedanken das es Business ist.

    Ich kann von nur mir reden. Habe mir kein Kino von Grobi machen lassend ich ja viel mit Fairland gemacht habe. Zwar einige Sachen bei denen gekauft ,die Fairland nicht hatte ,aber nicht die rede wert.

    Und trotzdem ist man mir mit Rat zur Seite gestanden .

    Gruß

    Hi Jungs und Mädels ,

    Eine frage als nicht Experte im Bereich Lautsprecherbau und Messungen .

    Verhält sich ein Lautsprecher im RAUM nicht anders ,wenn er zum Beispiel bei 80HZ abgetrennt wird.??Oder höher?

    Wenn die aufstellposition anders ist ,als im Heimkino auch vorgesehen ist?

    was ich damit sagen will ,ist das doch jeder Lautsprecher ,egal welcher ,ein anderes Verhalten hat ,ob er bündig an der Wand oder frei aufgestellt wird .

    Also ich ,würde immer ein Lautsprecher beurteilen ,wie er an der exakten Position in meinem Raum aufgestellt wird.Bis Jetzt !

    Und Messungen würden mich erstmals nicht interessieren .Weil ich denke ,das der Raum (akustisch behandelt )einen grossen Einfluss hat ,wie sich der Lautsprecher in Sachen Pegel ,Ortbarkeit ,oder auch diffusität usw....

    verhält zum SweetSpot. Auch der Technischer Aufbau eines Lautsprechers kann mit einem Raum harmonieren oder auch nicht .


    Klärt mich auf bitte ,denn eure Meinung dazu würde mich echt interessieren ob ich falsch liege oder nicht .

    Grüsse