• Source Code


    FSK 16, 94 min


    Aloha,


    zwei bezaubernde Frauen und Jake Gyllenhaal, was will man mehr.


    Hier ist meine Rezi aus dem Jahre 2011:


    Bis zum Ende hin relativ einfach gestrickte Aktionsvariante von "Täglich grüßt das Murmeltier", wenn auch nur für jeweils 8 min, gefällt mir aber besser als dieser. Das liegt am Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal und seinen Kollegen, aber auch am Inhalt. Gebe zu, das Ende war dann doch eher etwas undurchsichtig.


    Eigentlich handelt der Film nur von diesem kleinen, sich immer wieder wiederholenden Zeitabschnitt mit der ein oder anderen Variation plus den Besprechungen zwischen diesen. Da ich nicht zu viel verraten will, belasse ich es bei diesem kurzen Abriss. Bei "Source Code" denkt man als IT-versierter Mensch von diesem Film aufgrund des Titels etwas ganz anderes. Mir ist auch unklar, wieso ein Pilot zu diesem Einsatz herangezogen wird.


    Das Bild war ebenso wie der Ton in Ordnung, einige schöne Bässe standen im Raum. Allerdings geht da in meinen Augen in Sachen Bild noch mehr.


    Fazit: Unterhaltsamer SF-Aktionsfilm mit guten Schauspielern, kurzweilig und relativ kurz, aber das passt alles sehr gut. Das Ende ist ein wenig verwirrend, aber dies macht ihn nur interessanter. Empfehlung!


    Film: 2+

    Ton: 3+

    Bild: 3+

    Gruß Mickey

    Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)

    Rezensionen und deren Bewertungen beruhen auf der BD-Fassung.

    Edited 2 times, last by MickeyKnox: Techniknoten angepasst. ().

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!