JOKER 2: Folie á Deux

  • External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • macelman

    Changed the title of the thread from “JOKER 2: Folie a Deux” to “JOKER 2: Folie á Deux”.
  • Auch wenn ich mir jetzt bestimmt eine Menge "Hate" einfange, aber ich konnte mit dem ersten Film schon nix anfangen! Die schauspilereische Leistung von Phoenix ist unbestritten 1A, der Film an sich hat mich aber in keiner Weise abgeholt.


    Der aktuelle Trailer weckt leider nicht das Verlangen, dass ich Ihn unbedingt im Kino sehen müsste.

  • Ich fand den ersten toll. In einer Art und Weise wie ich z.B. Schindlers Liste "toll" finde, nur eben nicht so stark. Aber ähnlich wie ich mich nicht abends hinsetze und sage "Ich habe voll Bock mir Schindlers Liste zu geben", habe ich es bislang nicht geschafft mir den Joker ein zweites Mal anzuschauen.


    Und ich muss gestehen, dass mich Musical-Einlagen eher ab- als antörnen. Die Zeiten sind vorbei, wo der kleine Al nur drei Programme hatte und sich olle Tanzfilme und Schwimmrevuen angeschaut hat. Ich hab schon die jüngste Version von "A Star is born" nicht zu Ende geschaut und in La La Land nichtmal reingeschnuppert, ich Banause.


    Dabei gibt es Ausnahmen. In 500 Days of Summer habe ich durchgehalten. Da wusste ich vorher aber auch nichts von den Einlagen. Waren auch nicht mörderlang. Und überhaupt würde ich Zooey Deschanel auch 90 Minuten lang beim Zähneputzen zuschauen...

    "Remember; no matter where you go, there you are."

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!