3 Body Problem (Netflix)

  • Wenn wir jetzt anfangen darüber zu reden ob ein Film realistisch ist oder nicht können wir aber 3/4 aller filme in die Tonne kloppen.

    Sehe ich auch so und selbst in Wissenschaft Dokus wird viel Müll erzählt.


    Und wenn man sonnst nichts mehr als Argument hat hilft immer

    Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden. “

  • So, Staffel vorbei. Die letzten beiden Folgen sind etwas weniger spannend, aber grundsätzlich bleibt es eine ziemlich gute 1. Staffel mit hohem Suchtpotenzial. Ich hoffe, sie verkacken die nächsten Staffeln nicht!


    Das Bild ist leider etwas zwiespältig. Einerseits ist es in der Mitte relativ scharf und sieht gut aus, auf der anderen Seite haben sie mal wieder bewusst mit Unschärfe zum Rand hin gearbeitet. Das fällt auf der kleinen Glotze nicht auf, nervt dafür umso mehr auf der großen Leinwand. Und nur dort sollte man die Serie sehen, denn die ganze Aufmachung ist sehr filmisch gemacht und die Effekte schreien geradezu nach Bildgröße. Die Schärfentiefe ist teilweise so gering, dass Gesichter nicht vollständig in der Fokusebene liegen. Das gefiel mir nicht ganz so. Es wurde anamorph in 2,4:1 gedreht, erkennbar an den ovalen Unschärfekreisen im Bokeh.


    Der Ton ist teilweise richtig gut. Ab und zu gibt es Dynamiksprünge, die man in einer Serie selten findet. Z.B.

    Die Titelmelodie erinnert mich etwas an "Westworld" (Serie). Insgesamt trägt die Musik gut zur Spannung bei.

  • Hat jemand die chinesische Serienadaption "Three-Body" gesehen? Lohnt sich die? Ist zumindest gut bewertet.


    Die soll sich stärker am Buch orientieren. 30 Folgen hat die 1. Staffel. Die gibt es hier oder bei Amazon USA mit deutschen oder englischen Untertiteln (auch bei YouTube).

  • Die Titelmelodie erinnert mich etwas an "Westworld" (Serie). Insgesamt trägt die Musik gut zur Spannung bei.

    Das dachte ich auch sofort und ist auch kein Zufall, da Ramin Djawadi verantwortlich zeichnet, der neben den Soundtracks zu GoT und HoD auch den zu Westworld gemacht hat.

    "Remember; no matter where you go, there you are."

  • Hat jemand die chinesische Serienadaption "Three-Body" gesehen? Lohnt sich die? Ist zumindest gut bewertet.


    Die soll sich stärker am Buch orientieren. 30 Folgen hat die 1. Staffel. Die gibt es hier oder bei Amazon USA mit deutschen oder englischen Untertiteln (auch bei YouTube).

    Ich habe mir mal die ersten 4 chinesischen Folgen auf youtube angesehen.

    Die Grundidee der Serie ist ja sehr spannend - da hätte ich prinzipiell nichts dagegen, wenn man dem Plot an der einen oder anderen Stelle mehr Raum gegeben hätte.

    Die chinesische Version überschreitet hier aber deutlich meine Geduld. Wenn die Geschichte so langsam und zäh weitergeführt wird, umfassen die 30 Folgen wahrscheinlich den gleichen Zeitraum wie die 8 Folgen auf Netflix. Hinzu kommt die lästige Notwendigkeit Untertitel zu lesen.


    Die Netflix-Serie fand ich äußerst spannend - vor allem die ersten 5 Folgen.
    Die Logiklöcher sind zwar zahlreich - dennoch regt die Serie zum Nachdenken an.

  • Ich fand die ersten 4 Folgen bisher auch sehr spannend. Es kommt schon etwas "Lost-Feeling" auf.


    Nervig ist aber, dass man das 21:9 Bild etwas nach oben schieben muss, da sonst die (häufigen) Untertitel durch den Rahmen der Leinwand abgeschnitten werden.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!