Trinnov WaveForming - Diskussion & Erfahrungen (Sammelthread)

  • Ist doch beim DBA auch so, wegen fehlender Raummoden und kurzer Nachhallzeit muss mehr reingebuttert werden um ein gleiches Bassgefühl zu bekommen.


    Sicher, das hatten wir bereits diskutiert.

    Ob + 15 dB passend sind bezweifle ich jedoch.


    Was war bei euch beim Crossover-Übergang nicht korrekt?


    1) Übergang 20 bis 25 Hz höher als eingestellt.

    2) Je nach Parametereinstellungen Auslöschungen zwischen Subs und Hauptlautsprechern ipo konstruktive Addition + 6 dB an der Übergangsfrequenz.


    Detailliert hatte ich meine Ergebnisse hier gepostet (Stand 02/24, beta inkl. Press.):



    Weitere Untersuchungen um den Einfluss verschiedener Parameter besser zu verstehen:



    Erste Ergebnisse Stand 12/23 noch ohne Pressurization:


  • Offiziell wurde August genannt, also mit Puffer September. Bemerkenswert ist, dass sich qualitativ noch was tut: die V11, mit der grad der finale Betatest läuft, bringt nochmal eine klar wahrnehmbare Verbesserung. Wie war das mit der Vorfreude …?

    HiFi-/Heimkino-Verrückter; Berater zu Raumakustik und Trinnov; Händler für Trinnov und weitere

  • In meinem Setup sah Pressurization messtechnisch nie sehr schön aus. Im unteren Bereich wurde der Frequenzverlauf immer sehr ungleichmäßig. Das sieht nun besser aus.

    Akustisch klingt es nun punchiger. Mir fehlte immer Körperschall bei WF. Dieser fühlt sich jetzt etwas besser an..

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!